Samyang

Lichtstarkes Weitwinkelobjektiv für fast alle Kameras

Der koreanische Hersteller Samyang will Ende 2011 ein Objektiv für zahlreiche Kameras auf den Markt bringen, das mit einer maximalen Blendenöffnung von f1,4 sehr lichtstark sein wird. Seine Brennweite liegt bei 24 mm.

Anzeige

Das "1,4/24 mm ED AS UMC" ist das neue Weitwinkelobjektiv von Samyang. Es muss manuell scharf gestellt werden und besteht aus 13 Linsen, die in 12 Gruppen angeordnet sind. Dazu zählen auch vier Linsen aus ED-Glas und zwei asphärischen Elementen. Dadurch soll es eine hohe Randschärfe und wenig Bildfehler wie zum Beispiel chromatische Aberrationen aufweisen.

  • Samyang 1,4/24 mm ED AS UMC (Bild: Samyang)
  • Samyang 1,4/24 mm ED AS UMC (Bild: Samyang)
  • Samyang 1,4/24 mm ED AS UMC (Bild: Samyang)
Samyang 1,4/24 mm ED AS UMC (Bild: Samyang)

Das Weitwinkelobjektiv kann an Kameras mit Vollformatsensor verwendet werden. Die Naheinstellgrenze liegt bei 25 cm und der Bildwinkel bei 84 Grad. Mit einem Filterdurchmesser von 77 mm wird die Anschaffung von Filtern recht teuer. Das Objektiv misst 83 x 97 mm. Zum Gewicht und dem Preis machten Samyang und der Europaimporteur Delta Company noch keine Angaben.

Das Samyang 1,4/24 mm ED AS UMC soll mit Anschlüssen für Spiegelreflexkameras von Canon, Nikon, Pentax, Sony und für die Systemkameras von Samsung und für Four-Thirds-Modelle angeboten werden.


razer 29. Aug 2011

http://www.fotobasics.com/kamerabasics/brennweite/ bittesehr :) Die Brennweiter wird...

ad (Golem.de) 17. Aug 2011

Nö, da täuschen Sie sich. Das kann ich sehr gut nachvollziehen :) Und selbst wenn: In...

MobilKunde 16. Aug 2011

Die sollen erstmal den roten "Canon-L"-Ring entfernen bevor jemand ansatzweise über so...

trollwiesenvers... 16. Aug 2011

Ich weiß, daß das bei µFT eigentlich Standardbrennweite ist - aber die Leicas und Noctons...

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. Trainee IT (m/w) Schwerpunkt: SAP Applikation
    Unternehmensgruppe Theo Müller, Aretsried
  2. IT-Projektleiter/in
    Landeshauptstadt München, München
  3. Microsoft Dynamics CRM Architect & Developer (m/w)
    DVB Bank SE, Frankfurt
  4. Business Intelligence Experte (m/w)
    Sparkassen Rating und Risikosysteme GmbH, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin

  2. CSA-Verträge

    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

  3. Test Wyse Cloud Connect

    Dells mobiles Büro

  4. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung

    AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte

  5. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  6. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

  7. Cridex-Trojaner

    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

  8. Ubuntu 14.04 LTS im Test

    Canonical in der Konvergenz-Falle

  9. Überwachung

    Snowden befragt Putin in Fernsehinterview

  10. Bleichenbacher-Angriff

    TLS-Probleme in Java



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

Vorratsdatenspeicherung: Totgesagte speichern länger
Vorratsdatenspeicherung
Totgesagte speichern länger

Die Interpretationen des EuGH-Urteils zur Vorratsdatenspeicherung gehen weit auseinander. Für einen endgültigen Abgesang auf die anlasslose Speicherung von Kommunikationsdaten ist es aber noch zu früh.

  1. Bundesregierung Vorerst kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung
  2. Innenministertreffen Keine schnelle Neuregelung zur Vorratsdatenspeicherung
  3. Urteil zu Vorratsdatenspeicherung Regierung uneins über neues Gesetz

Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

    •  / 
    Zum Artikel