Abo
  • Services:
Anzeige
Vorbild Natur: Drohne Samarai
Vorbild Natur: Drohne Samarai (Bild: Lockheed Martin)

Samarai

Eine Drohne wie eine Ahornfrucht

Vorbild Natur: Drohne Samarai
Vorbild Natur: Drohne Samarai (Bild: Lockheed Martin)

Samarai ist eine Drohne, die nach dem Vorbild einer Flügelnuss gestaltet wurde. Der Hersteller Lockheed Martin will den Flugroboter in dieser Woche auf einer Konferenz vorstellen.

Lockheed Martin hat ein unbemanntes Fluggerät (Unmanned Aerial Vehicle, UAV) nach dem Vorbild einer Ahornfrucht entwickelt. Der US-Luft- und Raumfahrtkonzern will seinen Monocopter in dieser Woche auf der Konferenz der Association for Unmanned Vehicle Systems International (AUVSI) vorstellen.

Anzeige
 
Video: Samarai - Drohne von Lockheeed Martin

Samarai haben die Entwickler in Lockheeds Advanced Technology Laboratories die Drohne genannt - nach Samara, dem biologischen Fachbegriff für geflügelte Nussfrüchte, denen der Roboter nachgebildet ist.

Drohne aus dem 3D-Drucker

Der Flugroboter ist etwa 30 Zentimeter lang und wiegt rund 200 Gramm. Er besteht aus einem Flügel und einer Plattform, auf der die Steuerelektronik sitzt. Als Antrieb dient ein Propeller, der am Ende des Flügels angebracht ist. Aufgrund ihrer einfachen Bauweise mit nur zwei beweglichen Teilen kann sie leicht im Rapid-Manufacturing-Verfahren hergestellt werden.

Gestartet wird Samarai per Wurf eines Nutzers - vergleichbar mit einem Bumerang. Das Flugverhalten ähnelt aufgrund der Unwucht ebenfalls dem des Wurfgeschosses. Die Drohne kann aber auch von einem Flugzeug aus abgeworfen werden und sogar aus eigener Kraft vom Boden starten. Sie kann auch wie ein Hubschrauber in der Luft stehen. Das UAV wird mit einer Funkfernsteuerung oder über einen Tablet gelenkt.

360-Grad-Drehung

Samarai dreht sich beim Flug ständig um 360 Grad, weshalb es gut einen Rundumblick liefern kann. Sie kann mit verschiedenen Sensoren wie etwa Kameras oder Lasersensoren ausgestattet werden. Gedacht ist Samarai unter anderem für die Polizei oder das Militär.

Lockheed Martin will Samarai auf der Konferenz Unmanned Systems North America vorstellen. Diese findet vom 16. bis zum 19. August 2011 in der US-Hauptstadt Washington statt.


eye home zur Startseite
9life-Moderator 16. Aug 2011

Ja, das habe ich mich auch gerade gefragt. Unbemerkt, wird mit der "Sirene" zumindest...

SoniX 16. Aug 2011

Ich bezweifle, dass man bei dieser Wackelei ein scharfes Bild zustandebringt ^^

ibsi 16. Aug 2011

http://www.diedagain.com/sites/default/files/u5/Half-Life-Manhack-2.jpg Da musste ich...

trust 16. Aug 2011

Wenn die Entwicklung so weiter geht und die Dronen immer kleiner werden, dann wird man...

TC 15. Aug 2011

Manhack 0.1 ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg oder Altenholz bei Kiel
  2. Plansee Group Service GmbH, Reutte (Österreich)
  3. Deutsche Telekom AG, Bonn
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. MSI Gaming X 8G, Evga ACX 3.0, Gainward Phoenix GS, Gigabyte G1 Gaming)
  2. 99,90€ statt 204,80€

Folgen Sie uns
       


  1. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  2. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  3. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  4. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  5. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  6. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  7. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter

  8. Koelnmesse

    Tagestickets für Gamescom ausverkauft

  9. Kluge Uhren

    Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein

  10. Linux

    Nvidia ist bereit für einheitliche Wayland-Unterstützung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo auf dem Smartphone: Pokémon Go Out!
Nintendo auf dem Smartphone
Pokémon Go Out!
  1. Pokémon Go Monsterjagd im Heimatland
  2. Pokémon Go Verbraucherschützer reichen Abmahnung gegen Niantic ein
  3. Wearable Pokémon Go Plus grundsätzlich vorbestellbar

Miniscooter: E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
Miniscooter
E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
  1. Relativity Space Raketenbau ohne Menschen
  2. Surround-Video Nico360 filmt 360-Grad-Videos zwischen Fingerspitzen
  3. Besuch bei Senic Das Kreuzberger Shenzhen

Pokémon Go im Test: Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
Pokémon Go im Test
Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
  1. T-Mobile US Telekom-Tochter bietet freien Datenverkehr für Pokémon Go an
  2. Pokémon Go und Nutzerrechte Gotta catch 'em all!
  3. Nintendo und Niantic Pokémon Go in den USA erhältlich

  1. Re: Womit wir wieder bei Dezentralisierung wären.

    Moe479 | 08:22

  2. Re: Gab es dafür jemals einen Markt?

    wire-less | 08:10

  3. Gerade getestet...

    ve2000 | 07:20

  4. Re: Des Menschen Logik

    Analysator | 06:20

  5. Re: Riecht irgendwie faul...

    ve2000 | 03:18


  1. 15:17

  2. 14:19

  3. 13:08

  4. 09:01

  5. 18:26

  6. 18:00

  7. 17:00

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel