Abo
  • Services:
Anzeige
Telekom-Shop mit HTC-Smartphones im Februar 2010 in Berlin
Telekom-Shop mit HTC-Smartphones im Februar 2010 in Berlin (Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Handymarkt

HTC vor Motorola, Sony Ericsson abgehängt

Telekom-Shop mit HTC-Smartphones im Februar 2010 in Berlin
Telekom-Shop mit HTC-Smartphones im Februar 2010 in Berlin (Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Nach den Marktforschern von IDC hat nun auch Gartner Zahlen zum Handymarkt im zweiten Quartal 2011 vorgelegt. Im Unterschied zu IDC listet Gartner nicht nur die Top 5 der Handyhersteller, sondern eine Top 10. Dadurch zeigt sich, wie kleinere Hersteller wie RIM, HTC, Motorola und Sony Ericsson platziert sind.

Die ersten fünf Platzierungen im Handymarkt unterscheiden sich in den Analysen von IDC und Gartner zwar in Nuancen, ändern am jeweiligen Rang aber nichts. So führt Nokia den weltweiten Handymarkt im zweiten Quartal 2011 trotz erheblicher Einbußen weiterhin an. Dahinter folgt mit einem großen Abstand Samsung auf dem zweiten Platz. LG schafft es vor Apple auf den dritten Platz und den fünften Rang nimmt der chinesische Hersteller ZTE ein.

Anzeige

Bei IDC endet die Topliste an dieser Stelle, Gartner führt diese aber seit dem ersten Quartal 2010 noch fünf Plätze weiter. Denn ziemlich knapp hinter ZTE folgt Research In Motion (RIM) auf dem sechsten Platz mit 12,7 Millionen verkauften Smartphones. Das entspricht einem Weltmarktanteil von 3 Prozent und ist damit identisch zu dem von ZTE, die im zurückliegenden Quartal ein paar hunderttausend Mobiltelefone mehr als RIM verkauft haben. Noch im ersten Quartal 2011 lag RIM vor ZTE und kam auf einen Marktanteil von 3 Prozent, während sich ZTE mit 2,3 Prozent begnügen musste.

HerstellerVerkaufte HandysMarktanteil
1. Nokia97,9 Millionen22,8 Prozent
2. Samsung69,8 Millionen16,3 Prozent
3. LG Electronics24,4 Millionen5,7 Prozent
4. Apple19,6 Millionen4,6 Prozent
5. ZTE13,1 Millionen3 Prozent
6. RIM12,7 Millionen3 Prozent
7. HTC11 Millionen2,6 Prozent
8. Motorola10,2 Millionen2,4 Prozent
9. Huawei9 Millionen2,1 Prozent
10. Sony Ericcson7,3 Millionen1,7 Prozent
Handymarkt im zweiten Quartal 2011

Mit einem Weltmarktanteil von 2,6 Prozent konnte sich HTC den siebten Platz sichern, weil sich 11 Millionen Kunden für ein HTC-Smartphone entschieden hatten. Noch vor einem Jahr lag HTCs Marktanteil bei 1,6 Prozent und auch im Vorquartal war er mit 2,2 Prozent niedriger. Einige Einbußen im Marktanteil musste Motorola im zweiten Quartal 2011 im Vergleich zum Vorjahr verkraften, konnte aber gemessen am Vorquartal zulegen. Mit 10,2 Millionen abgesetzten Mobiltelefonen genügte es wieder für den achten Platz. Der Marktanteil beträgt nun 2,4 Prozent, nachdem er im Vorquartal auf 2,1 Prozent eingebrochen war. Im Vorjahresquartal betrug Motorolas Marktanteil noch 2,5 Prozent.

Der chinesische Handyhersteller Huawei erkämpfte sich im zweiten Quartal 2011 den neunten Platz und verwies Sony Ericsson damit auf den letzten. Huawei verkaufte 9 Millionen Handys, erreichte damit einen Marktanteil von 2,1 Prozent und konnte diesen damit erheblich ausbauen. Im Vorquartal kam Huawei auf 1,6 Prozent und im Vorjahr waren es 1,4 Prozent.

Mit Sony Ericsson geht es weiter bergab, die sich nun mit dem zehnten Platz auf dem Handyweltmarkt begnügen müssen. Noch vor einem Jahr lag der Marktanteil des Handyherstellers bei 3 Prozent. Im zurückliegenden Quartal reichten 7,3 Millionen verkaufte Mobiltelefone aber nur noch für einen Marktanteil von 1,7 Prozent. Bereits im Quartal davor sank der Marktanteil auf 1,9 Prozent.


eye home zur Startseite
oSu. 15. Aug 2011

Mechanische Tasten verschleißen und es besteht die Gefahr der Verschmutzung. Außerdem...

ggggggggggg 12. Aug 2011

wieso soll man die nicht vergleichen können? Man darf nur nichts falsches...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel
  2. WEMACOM Telekommunikation GmbH, Schwerin
  3. SCHOTT AG, Mainz
  4. IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Koblenz, Ottobrunn bei München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 94,90€ statt 109,90€
  2. 74,90€
  3. (u. a. The Expendables 3 Extended 7,29€, Fight Club 6,56€, Predator 1-3 Collection 24,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung unmöglich

    Lightroom-App für Apple TV erschienen

  2. Quartalszahlen

    Apple-Gewinn bricht wegen schwächerer iPhone-Verkäufe ein

  3. SSD

    Crucial erweitert MX300-Serie um 275, 525 und 1.050 GByte

  4. Shroud of the Avatar

    Neustart der Ultima-ähnlichen Fantasywelt

  5. Spielekonsole

    In Nintendos NX stecken Nvidias Tegra und Cartridges

  6. Nach Terroranschlägen

    Bayern fordert Ausweitung der Vorratsdatenspeicherung

  7. Android-Smartphone

    Update soll Software-Probleme beim Oneplus Three beseitigen

  8. Tim Sweeney

    "Microsoft will Steam zerstören"

  9. Störerhaftung weg

    Kommt nun der Boom für offene WLANs?

  10. Fusion mit Hailo

    Mytaxi wird zum größten App-basierten Taxivermittler Europas



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

  1. Re: Linux? Tim Sweeney is jetzt an der Reihe

    RandomCitizen | 23:49

  2. nicht so einfach

    cicero | 23:49

  3. Re: Ich bete, dass das nicht stimmt ...

    forenuser | 23:48

  4. Re: Frankreich hat die Vorratsdatenspeicherung

    DrWatson | 23:47

  5. Re: Kein Plus Abo, weil...

    motzerator | 23:45


  1. 23:40

  2. 23:14

  3. 18:13

  4. 18:06

  5. 17:37

  6. 16:54

  7. 16:28

  8. 15:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel