Wireless Touch Keyboard K400: Wohnzimmertastatur von Logitech
Wireless Touch Keyboard K400 (Bild: Logitech)

Wireless Touch Keyboard K400

Wohnzimmertastatur von Logitech

Logitech bringt mit dem Wireless Keyboard K400 eine Tastatur fürs Wohnzimmer auf den Markt: Mit ihr sollen sich Rechner und Notebooks, die am Fernseher angeschlossen sind, vom Sofa aus steuern lassen.

Anzeige

Logitechs Wohnzimmertastatur Wireless Touch Keyboard K400 verfügt über ein integriertes Touchpad mit einer Diagonale von knapp neun Zentimetern (3,5 Zoll). Mit einer Funkreichweite von bis zu zehn Metern soll sich der am Fernseher angeschlossene Rechner von der Couch aus bequem steuern lassen.

  • Wireless Touch Keyboard K400 von Logitech
Wireless Touch Keyboard K400 von Logitech

Logitech verspricht dabei eine sehr einfache Einrichtung: Logitechs Unifying-Empfänger wird über den USB-Anschluss verbunden, anschließend kann die Tastatur ohne Installation zusätzlicher Treiber verwendet werden. Der Unifying-Empfänger erlaubt es, fünf weitere Geräte drahtlos mit dem Rechner zu verbinden.

Die Batterien in der drahtlosen Tastatur sollen nach Angaben des Herstellers rund ein Jahr lang halten. Ein Beleuchtung der Tastatur gibt es nicht.

Das Logitech Wireless Touch Keyboard K400 soll noch im August 2011 erhältlich sein und 39,99 Euro kosten.


dahana 13. Aug 2011

Hier geht es hauptsächlich um die Reichweite. Wenn das "Wohnzimmer" 10 Meter lang ist...

ph4il 12. Aug 2011

Für Android gibt es z.B. "Gmote 2.0"... Market-Link: https://market.android.com/details...

Peter Fischer 12. Aug 2011

"Mit einer Funkreichweite von bis zu zehn Metern"

kendon 12. Aug 2011

kommt demnächst für 79,90¤, und hat dann auch ein paar multimediatasten in dem toten raum...

shoKuu 12. Aug 2011

Viel zu klein! Sollten lieber die Enter und Pfeiltasten ordentlich platzieren...denn die...

Kommentieren



Anzeige

  1. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik
    Universität Passau, Passau
  2. SAP CRM Berater (m/w)
    SPIRIT/21, Braunschweig
  3. Softwareentwickler / -innen .NET
    Dataport, Hamburg
  4. Softwarearchitekt (m/w) - Portale und Internetanwendungen
    Deutscher Genossenschafts-Verlag eG, Wiesbaden

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Apple

    Digitale Geldbörse in iPhone 6 macht offenbar Fortschritte

  2. Auslandsspionage

    Bundesrechnungshof fordert Geheimdienstreform

  3. Videostreaming

    Netflix plant eigene Fernsehserien in Deutschland

  4. Cloud-Durchsuchung

    Microsoft will trotz Gerichtsbeschluss keine Daten hergeben

  5. Demo gegen Überwachung

    "Wo bleiben die deutschen Whistleblower?"

  6. Deutsche Grammophon

    Klassik streamen mit bis zu 320 Kbps

  7. Alibaba

    Milliardenschwerer Börsengang wohl Mitte September

  8. Test Infamous First Light

    Neonbunter Actionspaß

  9. Nach Wurstfirmeninsolvenz

    Redtube-Abmahn-Anwalt verliert Zulassung

  10. Gat out of Hell

    Saints Row und die Froschplage in der Hölle



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Bioshock für iOS: Unterwasserstadt für die Hosentasche
Test Bioshock für iOS
Unterwasserstadt für die Hosentasche
  1. Unter Wasser Bioshock auf iOS-Geräten

Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

Qnap QGenie im Test: Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
Qnap QGenie im Test
Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
  1. Qnap QGenie NAS-System für die Hosentasche
  2. HS-251 Qnap beschleunigt lüfterloses NAS-System
  3. QNAP TS-EC1080 Pro Erweiterbares NAS-System im Tower mit mSATA-Plätzen

    •  / 
    Zum Artikel