Anzeige
Heello soll Twitter Konkurrenz machen.
Heello soll Twitter Konkurrenz machen. (Bild: Heello/Screenshot von Golem.de)

Heello

Twitpic-Gründer startet Twitter-Klon

Heello soll Twitter Konkurrenz machen.
Heello soll Twitter Konkurrenz machen. (Bild: Heello/Screenshot von Golem.de)

Mit Heello steht ein neuer Microblogging-Dienst zur Verfügung. Der Twitter-Klon wurde von Twitpic-Chef Noah Everett gegründet.

Heello steht seit dem 10. August 2011 zur Nutzung bereit und bietet im Großen und Ganzen dasselbe wie Twitter. Die Tweets heißen bei Heello Pings und haben ebenfalls die künstliche Beschränkung auf 140 Zeichen. Statt den Leuten zu folgen, hört man ihnen zu ("listen") und wird zu ihrem Zuhörer ("Listener").

Anzeige

Wie bei Twitter kann auch bei Heello ein Bild an eine Nachricht gehängt werden. Im Feed ist dann eine Miniaturansicht neben dem Text zu sehen, wird es angeklickt, erscheint eine größere Version. Eine weitere Ansicht mit größerer Auflösung fehlt Heello aber.

  • Der neue Twitter-Konkurrent Heello (Screenshot von Golem.de)
Der neue Twitter-Konkurrent Heello (Screenshot von Golem.de)

Der größte Unterschied zu Twitter ist, dass die abonnierten Feeds von Heello-Nutzern auf der Heello-Webseite automatisch aktualisiert werden und kein manuelles Neuladen erforderlich ist. Das ist recht gut am durchrauschenden Live-Feed aller Nutzer zu beobachten - wie bei einer Twitter-Wall zeigt es, was gerade los ist, allerdings kann das bei vielen Kontakten etwas hektisch wirken.

Wie Twitpic- und Heello-Gründer Noah Everett im eigenen Heello-Feed ankündigt, soll sich der neue Microblogging-Dienst durch geplante weitere Funktionen von der Konkurrenz abheben. Außerdem dürfte es ein Versuch sein, Twitter etwas entgegenzusetzen, nachdem der Photo-Sharing-Dienst Twitpic durch Twitters Integration von Photobucket schlagartig an Relevanz verloren hat.


eye home zur Startseite
mnementh 11. Aug 2011

Damit könnte es nicht völlig irrelevant sein, denn damit könnte man als Heello-Nutzer...

malachi54 11. Aug 2011

ehm ich meine natürlich nicht noch eine "social community" oder "micro blogging...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. redcoon Logistics GmbH, Erfurt
  3. Deutsche Telekom AG, Bamberg
  4. über Robert Half Technology, Frankfurt


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 219,00€
  2. (u. a. Core i7-6700K, i5-6600K, i7-5820K)

Folgen Sie uns
       


  1. Tolino Page

    Günstiger Kindle-Konkurrent hat eine bessere Ausstattung

  2. Nexus

    Erste Nougat-Smartphones sollen von HTC kommen

  3. Hafen

    Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch

  4. VATM

    Bundesnetzagentur bringt Preiserhöhung bei VDSL

  5. The Collection

    Bioshock-Spiele werden technisch überarbeitet

  6. Passwort-Cracker

    Hashcat will jetzt auch Veracrypt knacken können

  7. Sparc S7

    Oracle attackiert Intels Xeon mit acht Kernen bei 4,27 GHz

  8. Musikstreaming

    Spotify wirft Apple Behinderung des Wettbewerbs vor

  9. Fireflies

    Günstige Bluetooth-Ohrstecker sollen 100 US-Dollar kosten

  10. Twitch

    "Social Eating" als neuer Kanal



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Mobbing auf Wikipedia: Content-Vandalismus, Drohungen und Beschimpfung
Mobbing auf Wikipedia
Content-Vandalismus, Drohungen und Beschimpfung
  1. Freies Wissen Katherine Maher wird dauerhafte Wikimedia-Chefin

Neue Windows Server: Nano bedeutet viel mehr als nur klein
Neue Windows Server
Nano bedeutet viel mehr als nur klein
  1. Windows 10 Microsoft will Trickserei beim Upgrade beenden
  2. Windows 10 Microsoft zahlt Entschädigung für nicht gewolltes Upgrade
  3. Microsoft Patchday Das Download-Center wird nicht mehr alle Patches bieten

  1. Re: Na und?

    Carlo Escobar | 13:40

  2. Re: Schade

    neocron | 13:39

  3. Re: Warum eigentlich nicht?

    Muhaha | 13:39

  4. Re: Das war doch geplant...

    opodeldox | 13:39

  5. Re: Normalerweise reicht es bei Apple schon...

    Trollversteher | 13:38


  1. 13:29

  2. 12:22

  3. 12:03

  4. 12:01

  5. 11:55

  6. 11:39

  7. 11:35

  8. 10:36


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel