Einarmiger Roboter: Willow Garage bringt einen günstigeren PR2 heraus
PR2 SE: Einarmige Variante des PR2 (Bild: Willow Garage)

Einarmiger Roboter

Willow Garage bringt einen günstigeren PR2 heraus

Billard spielen kann der PR2 SE nicht, dafür ist er deutlich billiger als der normale PR2. Willow Garage bietet seinen Roboter jetzt auch als einarmige Variante an.

Anzeige

Das US-Unternehmen Willow Garage bietet eine günstigere Variante seines Personal Robot 2 (PR2) an. Der PR2 SE kostet 285.000 US-Dollar - 115.000 US-Dollar weniger als der normale PR2.

Der gesenkten Kosten haben aber ihren Preis: Der PR2 SE hat nur einen Arm. Damit kann er zwar die wichtigste Aufgabe immer noch erledigen - zum Bierholen reicht ein Arm aus. Andere praktische Tätigkeiten wie etwa Socken zusammenlegen oder Kekse backen sind dagegen unmöglich. Auch die abendliche Partie Billard mit dem Roboter fällt aus.

Neu am PR2 SE ist die Sensorik. Willow Garage stattet die Roboter inzwischen mit einer Kinect aus, die als Kamera und 3D-Sensor dient. Willow Garages Roboter Turtlebot verfügt ebenfalls schon über die Steuerungshardware von Microsoft. Die Sensoren seien jedoch noch nicht ganz fertig, schränkt Willow Garage ein.

Das Unternehmen sei im Rahmen von Projekten wie der National Robotics Initiative der Wissenschaftsförderungsorganisation National Science Foundation (NSF) "ermuntert worden, unsere Roboterplattforn zu einem erschwinglicheren Preis anzubieten", erklären die kalifornischen Robotiker. Sie erwarten, dass mehr Wissenschaftler und Ingenieure sich einen der Roboter kaufen und dafür Anwendungen entwickeln können, was wiederum den Markt für Roboter weiter vergrößern soll.

Wie für den PR2 bietet Willow Garage auch für den PR2 SE einen Preisabschlag von 30 Prozent für Entwickler aus der Open-Source-Szene.


Eckstein 11. Aug 2011

...die grausam diffamierenden Witze. "Was macht ein PR2 SE vorm Second Hand Shop?" Wi-der...

Gaius Gugelhupf 11. Aug 2011

Wirklich kein Text.

Kommentieren



Anzeige

  1. Technischer Leiter (m/w)
    wenglor sensoric gmbh, Tettnang
  2. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik
    Universität Passau, Passau
  3. JAVA Softwareentwickler (m/w)
    MPDV Mikrolab GmbH, Heimsheim
  4. IT-Techniker (m/w)
    Dänisches Bettenlager GmbH & Co. KG, Handewitt (bei Flensburg)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Air Food One

    Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause

  2. Threshold

    Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9

  3. Lieferdrohnen

    Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter

  4. Radeon R9 285

    Die schnellste Grafikkarte mit nur zwei 6-Pol-Anschlüssen

  5. Bitcoin

    Charles Shrem will sich schuldig bekennen

  6. Mozilla

    Firefox 32 verbessert Werkzeuge und Leistung

  7. Shiro Games

    Evoland 2 soll Hommage an Rollenspiel-Genre werden

  8. Gegen Vectoring

    Tele Columbus erhöht auf 150 MBit/s

  9. Libdrm

    Mesa bekommt erste Android-Unterstützung

  10. Die Sims 4

    Erster Patch macht Zäune zu Zäunen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

Test Bioshock für iOS: Unterwasserstadt für die Hosentasche
Test Bioshock für iOS
Unterwasserstadt für die Hosentasche
  1. Unter Wasser Bioshock auf iOS-Geräten

Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

    •  / 
    Zum Artikel