Krawalle in London: Lagerhalle von Sony abgebrannt
Brennendes Lagerhaus von Sony in Enfield (Bild: Luke MacGregor / Reuters)

Krawalle in London

Lagerhalle von Sony abgebrannt

Aufgrund der Unruhen in London sind Lieferengpässe bei Sony-Produkten zu erwarten: Den Bränden fiel auch eine große Lagerhalle von Sony zum Opfer. Neben dem Konzern ist auch ein unabhängiges Plattenlabel betroffen.

Anzeige

Am Morgen des 9. August 2011 ist eine Lagerhalle von Sony in Enfield abgebrannt, einem Stadtteil im Norden von London. In der von Sony DADC betriebenen Einrichtung waren vor allem beschreibbare Blu-rays, DVDs und CDs gelagert. Auch Spiele und Filme hatte Sony von Enfield aus vertrieben. Ebenfalls betroffen ist laut Medienberichten das unabhängige britische Musiklabel PIAS (u.a. Morcheeba, Joan as Police Woman).

Nach Angaben der Sony-Zentrale in Tokio gab es keine Verletzten, die Größe des Schadens ist noch nicht endgültig einschätzbar. Allerdings sind Lieferengpässe auf dem britischen, eventuell auch auf dem europäischen Markt zu erwarten. Laut BBC-Radio sollen Jugendliche kurz vor Ausbruch des Feuers mit Molotowcocktails bei der Lagerhalle gesehen worden sein - was wohl bedeutet, dass das Feuer im Rahmen der Krawalle von London ausgebrochen ist. Angeblich sollen auch Menschen gesehen worden sein, die elektronische Geräte aus der Einrichtung getragen haben.

Verärgerung in Spielerkreisen hat die Aussage eines Sprechers von Scotland Yard ausgelöst, der mehr oder weniger direkt die Action-Rennspielreihe Grand Theft Auto als eine Ursache für die Krawalle genannt hatte.


spanther 10. Aug 2011

Als ob es zuvor noch nie auf der Welt nen Aufstand wegen irgendwas gab! Das ist so...

book 10. Aug 2011

Ist ja auch egal! Wichtig ist doch, dass im Artikel die hiesigen Reizwörter "Sony...

spanther 09. Aug 2011

Die Fantasie mit den Lebenslänglichen gefällt dir wohl, was? -.- Wie kann man nur sowas...

spanther 09. Aug 2011

Nein, weil dieser Fall einfach sogesehen auf Eis gelegt wurde! Es hat schon öfters bei...

ap (Golem.de) 09. Aug 2011

Dieser Teilthread beinhaltet nur gegenseitiger Herabsetzungen und wurde abgetrennt und...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systembetreuer/-in IT-Operations (Solaris, Oracle)
    Deutsche Bundesbank, Düsseldorf
  2. Berater für ERP-Software (m/w)
    MACH AG, Berlin, Lübeck, Düsseldorf, München
  3. IT-Spezialist (m/w) Schwerpunkt Support
    medienfabrik Gütersloh GmbH, Gütersloh
  4. Qualitätsmanager (m/w) Softwareentwicklung
    dSPACE GmbH, Paderborn

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Geräuschunterdrückung

    Bose verklagt Beats wegen Patentverletzungen

  2. Google-Konkurrent

    Baidu will teilautonomes Fahrzeug bauen

  3. USA

    Kongress ermöglicht das Entsperren von Smartphones

  4. Urheberrecht

    Spanien besteuert Hyperlinks

  5. NSA-Affäre

    Grüne und Linke stellen Ultimatum für Snowden-Anhörung

  6. Hamburg

    Behörde geht nicht gegen Mitfahrdienst Uber vor

  7. Buchanalyse

    Apple hat E-Book-Startup Booklamp gekauft

  8. Liebessimulation Love Plus

    "Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"

  9. Translate Community

    Nutzer sollen Google-Übersetzungen verbessern

  10. TWRP

    Custom Recovery für Android Wear vorgestellt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
  2. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  3. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

    •  / 
    Zum Artikel