Linux-Distribution: Knoppix 6.7 basiert auf Debian 6.0.2
Knoppix 6.7 basiert auf Debian 6.0.2. (Bild: Knoppix)

Linux-Distribution

Knoppix 6.7 basiert auf Debian 6.0.2

Klaus Knopper hat seine Linux-Distribution Knoppix 6.7 freigegeben. Sie basiert auf dem aktuellen Debian 6.0.2 alias "Squeeze" mit dem Linux-Kernel 2.6.39.3. Als Desktop kommt LXDE zum Einsatz.

Anzeige

Die Live-Distribution Knoppix 6.7 mit Linux-Kernel 2.6.39.3 ist erschienen. Klaus Knopper hat die jährlich erscheinende Linux-Distribution auf der aktuellen Version 6.0.2 von Debian aufgebaut. Knoppix 6.7 nutzt das Lightweight X11 Desktop Environment (LXDE) als grafische Oberfläche.

  • Knoppix 6.7
  • Knoppix 6.7
  • Knoppix 6.7
  • Knoppix 6.7
  • Knoppix 6.7
  • Knoppix 6.7
  • Knoppix 6.7
  • Knoppix 6.7
  • Knoppix 6.7
Knoppix 6.7

Knoppix lässt sich sowohl als Rettungssystem als auch als Desktopumgebung nutzen. Für die Arbeiten am Rechner stehen Libreoffice 3.3.3, die Bildbearbeitung Gimp 2.6 sowie Googles Chromium-Browser 12 bereit. Musik und Filme lassen sich mit Mplayer abspielen, für das der Gnome-Player als Frontend dient.

Zusätzlich enthält Knoppix 6.7 die Arbeitsumgebung Adriane, die speziell für Sehbehinderte konzipiert ist. Sie reagiert auf Spracheingaben und liest beispielsweise Menüpunkte vor. Die grafische Oberfläche enthält ebenfalls Werkzeuge für die Barrierefreiheit, etwa den Screen-Reader Orca oder den Daisy-Player, der Erweiterungen für das Abspielen von Hörbüchern für Sehbehinderte enthält.

Knoppix besitzt auch eine Reihe von Konfigurationswerkzeugen, die vor allem der Konfiguration von Netzwerkverbindungen mit UMTS oder ISDN dienen.

Knoppix steht als 32- und 64-Bit-Hybridsystem als Live-CD oder -DVD zum Download bereit.


elgooG 05. Aug 2011

http://grml.org/

Kommentieren



Anzeige

  1. Product Manager Mobile Apps (m/w)
    Affinitas GmbH, Berlin
  2. SAP Project Manager und Senior Berater / Consultant SAP Business Intelligence BI (m/w)
    cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH, München
  3. SAP Application Manager (m/w) SD, CS, GTS
    über p3b, Winterthur (Schweiz)
  4. IT-Consultant (m/w) Inhouse System Engineering
    Mediengruppe RTL Deutschland GmbH, Köln

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Golden Master von OS X 10.10 Yosemite ist da

  2. Microsofts neues Betriebssystem

    Auf Windows 8 folgt Windows 10 mit Startmenü

  3. Akamai

    Deutschlands Datenrate liegt bei 8,9 MBit/s durchschnittlich

  4. Niedriger Schmelzpunkt

    3D-Drucken mit metallischer Tinte

  5. Tiger and Dragon II

    Netflix bietet ersten Kinofilm gleichzeitig zur Premiere

  6. Darkfield VR

    Kickstart für Dogfights mit Oculus Rift

  7. Neue Red-Tarife

    Vodafone bucht Datenvolumen automatisch nach

  8. Freies Betriebssystem

    FreeBSD-Kernel könnte in Debian Jessie entfallen

  9. Kontonummerncheck

    Netflix akzeptiert Kunden einiger Sparkassen nicht

  10. Mittelerde Mordors Schatten

    6 GByte VRAM für scharfe Ultra-Texturen notwendig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Fifa 15: Mehr Emotionen, mehr Gesang, mehr Dreck
Test Fifa 15
Mehr Emotionen, mehr Gesang, mehr Dreck
  1. Fifa 15 angespielt Verbesserter Antritt bringt viele neue Tore
  2. EA-Pressekonferenz Shadow Realms und Merkels lange Nase
  3. EA Access Battlefield 4 und Fifa 14 im Abo

Deutsche Telekom: 300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
Deutsche Telekom
300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
  1. Deutsche Telekom Umstellung auf VoIP oder Kündigung
  2. Entlassungen Telekom verkleinert Online-Innovationsabteilung stark
  3. Mobile Encryption App angeschaut Telekom verschlüsselt Telefonie

Nicholas Carr: Automatisierung macht uns das Leben schwer
Nicholas Carr
Automatisierung macht uns das Leben schwer
  1. HP Proliant m400 Moonshot-Microserver mit 64-Bit-ARM-Prozessoren
  2. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt
  3. Computerchip IBM stellt künstliches Gehirn vor

    •  / 
    Zum Artikel