Knoppix 6.7 basiert auf Debian 6.0.2.
Knoppix 6.7 basiert auf Debian 6.0.2. (Bild: Knoppix)

Linux-Distribution

Knoppix 6.7 basiert auf Debian 6.0.2

Klaus Knopper hat seine Linux-Distribution Knoppix 6.7 freigegeben. Sie basiert auf dem aktuellen Debian 6.0.2 alias "Squeeze" mit dem Linux-Kernel 2.6.39.3. Als Desktop kommt LXDE zum Einsatz.

Anzeige

Die Live-Distribution Knoppix 6.7 mit Linux-Kernel 2.6.39.3 ist erschienen. Klaus Knopper hat die jährlich erscheinende Linux-Distribution auf der aktuellen Version 6.0.2 von Debian aufgebaut. Knoppix 6.7 nutzt das Lightweight X11 Desktop Environment (LXDE) als grafische Oberfläche.

  • Knoppix 6.7
  • Knoppix 6.7
  • Knoppix 6.7
  • Knoppix 6.7
  • Knoppix 6.7
  • Knoppix 6.7
  • Knoppix 6.7
  • Knoppix 6.7
  • Knoppix 6.7
Knoppix 6.7

Knoppix lässt sich sowohl als Rettungssystem als auch als Desktopumgebung nutzen. Für die Arbeiten am Rechner stehen Libreoffice 3.3.3, die Bildbearbeitung Gimp 2.6 sowie Googles Chromium-Browser 12 bereit. Musik und Filme lassen sich mit Mplayer abspielen, für das der Gnome-Player als Frontend dient.

Zusätzlich enthält Knoppix 6.7 die Arbeitsumgebung Adriane, die speziell für Sehbehinderte konzipiert ist. Sie reagiert auf Spracheingaben und liest beispielsweise Menüpunkte vor. Die grafische Oberfläche enthält ebenfalls Werkzeuge für die Barrierefreiheit, etwa den Screen-Reader Orca oder den Daisy-Player, der Erweiterungen für das Abspielen von Hörbüchern für Sehbehinderte enthält.

Knoppix besitzt auch eine Reihe von Konfigurationswerkzeugen, die vor allem der Konfiguration von Netzwerkverbindungen mit UMTS oder ISDN dienen.

Knoppix steht als 32- und 64-Bit-Hybridsystem als Live-CD oder -DVD zum Download bereit.


elgooG 05. Aug 2011

http://grml.org/

Kommentieren



Anzeige

  1. Anwendungsentwickler / -innen COBOL mit JAVA-Perspektive
    Basler Versicherungen, Bad Homburg
  2. Produktmanager Digital (m/w)
    Commerz Finanz GmbH, München
  3. Consultant SAP MM / MDM / MDGM (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. IT-Consultant Mobile Applications (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Gesundschrumpfung

    Sony will Smartphone-Modellvielfalt reduzieren

  2. Tchibo

    3D-Drucker beim Kaffeeröster

  3. Auftragsfertiger

    Samsung startet Serienproduktion des 14-nm-FinFET-Prozesses

  4. Safari

    Apple sucht neuen Partner für Internetsuche

  5. Neue Mission

    Nasa will magnetische Rekonnexion erforschen

  6. Bundesregierung

    Klimaziele wegen mangelnder Elektroautoförderung in Gefahr

  7. Flugsicherheitsbehörde

    Lieferdrohnen benötigen Piloten mit Fluglizenz

  8. Gift Trading

    Steam ändert Regeln für geschenkte Spiele

  9. Fluggastdaten

    EuGH soll PNR-Abkommen mit Kanada prüfen

  10. LLGO

    Go-Compiler auf Basis von LLVM



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Smarthome: Das intelligente Haus wird nie fertig
Smarthome
Das intelligente Haus wird nie fertig
  1. Smart Home Das vernetzte Zuhause hilft beim Energiesparen
  2. Leuchtmittel Die Leuchtdiode kommt aus dem 3D-Drucker
  3. Agora, Energy@home und EEBus Einheitliche Sprache für europäische Smart Homes

Test Escape Dead Island: Urlaub auf der Zombieinsel
Test Escape Dead Island
Urlaub auf der Zombieinsel

Elektronikdiscounter: Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
Elektronikdiscounter
Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
  1. Samsung Eyecan+ Open-Source-Mausersatz steuert PC mit den Augen
  2. SDK 2.0 Schnellere Physik-Berechnungen für die Playstation 4
  3. Piixl G-Pack Der 2-Zoll-Huckepack-Spiele-PC fürs Wohnzimmer

    •  / 
    Zum Artikel