Das Kinect für Windows SDK richtet sich an Forscher und Tüftler.
Das Kinect für Windows SDK richtet sich an Forscher und Tüftler. (Bild: Microsoft)

Bewegungssteuerung

Kinect for Windows SDK beta 1 Refresh erhältlich

Microsoft hat kürzlich das Kinect for Windows SDK erneuert. Die Version 1.0.12 ("Beta 1 Refresh") enthält verschiedene Verbesserungen.

Anzeige

Das Kinect für Windows SDK Beta 1 Refresh mit der Versionsnummer 1.0.12 enthält verbesserte Windows-7-Treiber, eine erweiterte Runtime und auch eine überarbeitete Dokumentation. Dabei soll das Feedback aus der Community mit berücksichtigt worden sein. Das überarbeitete SDK wurde bereits in der vergangenen Woche veröffentlicht, in einer 32-Bit- und 64-Bit-Version.

Das Entwicklerpaket richtet sich primär an akademische Nutzer und Hobby-Entwickler, die eigene Projekte mit der Bewegungssteuerung Kinect entwickeln möchten. Das Kinect-SDK ist bisher nur für die nicht-kommerzielle Nutzung vorgesehen. Für kommerzielle Kinect-basierte Projekte soll zu einem späteren, aber noch nicht genannten Zeitpunkt ein eigenes Entwicklerpaket erscheinen.

Wer die Kinect-Hardware nicht nur unter Windows, sondern auch unter Linux und Mac OS X nutzen will, kann alternativ auch die freien Treiber des Open-Source-Projekts Openkinect verwenden. Auch Codelaboratories bietet unter der Bezeichnung CL NUI Platform einen noch nicht finalen Windows-Treiber nebst SDK für Kinect an.


Kommentieren



Anzeige

  1. Data Warehouse Specialist (m/w)
    Aspera GmbH, Aachen
  2. IT Systemspezialist für Systemintegration mit Schwerpunkt im IBM z/OS-Host-Umfeld (m/w)
    ADAC e.V., München
  3. Applikationsentwickler (m/w) im Bereich iOS
    adesso mobile solutions GmbH, Dortmund und München
  4. Senior Projektleiter/in zur Produktentwicklung für M2M und IoT Anwendungen
    CeTEC GmbH & Co KG, Oberhaching bei München

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: TV-Staffeln reduziert
    (u. a. Türkisch für Anfänger, Shaun das Schaf, Alarm für Cobra 11, Deutschland von oben)
  2. NEU: PlayStation 4 - Konsole inkl. DriveClub, Little Big Planet 3 und The Last of Us: Remastered
    399,00€
  3. NEU: PS4-Konsolenbundles reduziert

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Wandelflugzeug GL-10

    Nasa testet Elektrodrohne mit Schwenkflügeln

  2. Windows Update for Business

    Gestaffelte Verteilung von Sicherheitsupdates für Windows 10

  3. Übernahme

    SAP bestreitet Interesse an Salesforce

  4. Router-Hersteller

    Cisco bekommt einen neuen Chef

  5. Nicht mehr pleite

    Dotcom erhält 115.000 Dollar für monatliche Ausgaben

  6. Head-mounted Smartphone

    Einige neue Apps laufen nicht auf dem älteren Gear VR

  7. Microsofts Konferenzsystem

    Was Entwickler beim Surface Hub beachten müssen

  8. Sky-Engine

    Dart könnte Android-Apps deutlich beschleunigen

  9. Verschlüsselung

    Mozillas HTTP-Abschied wird konkreter

  10. Windows 10 IoT Core angetestet

    Windows auf dem Raspberry Pi 2



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Voiceprint: Stimmenerkennung ist die neue Gesichtserkennung
Voiceprint
Stimmenerkennung ist die neue Gesichtserkennung
  1. Unsicheres Plugin Googles Passwort-Warnung lässt sich leicht aushebeln
  2. Security Die Makroviren kehren zurück
  3. Android Tausende Apps akzeptieren gefälschte Zertifikate

The Ocean Cleanup: Ein Müllfänger für die Meere
The Ocean Cleanup
Ein Müllfänger für die Meere
  1. Maglev Magnetschwebebahn erreicht in Japan 590 km/h
  2. NailO Künstlicher Fingernagel als Maussteuerung
  3. 3D-Scanner Mini-Bildsensor erzeugt 3D-Bilder mit Lidar

Windows 10: Microsoft demonstriert Android- und iOS-Apps unter Windows
Windows 10
Microsoft demonstriert Android- und iOS-Apps unter Windows
  1. Microsoft Neue Hololens-Demos zeigen beeindruckende Verbesserungen
  2. Microsoft Visual Studio Code kostenlos für Mac und Linux
  3. Hello Firefox OS Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS

  1. Re: Zwei Klassen Rechtssystem.

    GodsBoss | 05:50

  2. Re: Wer hat Gott erschaffen? Ein Supergott?

    GodsBoss | 05:45

  3. Re: 1000 Dollar

    GodsBoss | 05:25

  4. Es sind 2x2

    Peter(TOO) | 05:22

  5. Re: Warum nicht gleich 240?

    Tzven | 05:08


  1. 06:01

  2. 20:17

  3. 18:12

  4. 16:53

  5. 16:08

  6. 15:50

  7. 15:17

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel