Skype 2.1 für Android: Videotelefonie für Android 2.2 mit Einschränkung
Skype-Videoanrufe mit Einschränkung auch auf Geräten mit Android 2.2. (Bild: Skype)

Skype 2.1 für Android

Videotelefonie für Android 2.2 mit Einschränkung

Mit der neuen Version 2.1 von Skype für Android lässt sich die Videotelefonfunktion auf Geräten mit Android 2.2 nutzen, allerdings nur mit Einschränkungen. Komfortable Videotelefonfunktionen erfordern zwingend Android 2.3 alias Gingerbread.

Anzeige

Skype 2.1 für Android bringt die Videotelefonfunktion nun auch auf Geräte mit Android 2.2. Seit Skype 2.0 für Android lassen sich Videotelefonate auf Android-Geräten führen, wahlweise per WLAN oder über eine UMTS-Verbindung. Allerdings gab es die Videotelefonfunktion bisher ausschließlich für Geräte auf Basis von Android 2.3 alias Gingerbread. Mit Skype 2.1 lassen sich nun auch Videotelefonate auf mehr Android-Geräten nutzen - allerdings mit einer erheblichen Einschränkung.

Skype 2.1 unterstützt auf Geräten mit Android 2.2 immer nur die Hauptkamera, die sich auf der Rückseite des Android-Geräts befindet. Wenn das Gerät eine Zweitkamera für Videokonferenzen auf der Gehäusevorderseite besitzt, wird diese von Skype ignoriert. Viele Geräte mit Android 2.2 haben zwar keine Zweitkamera, für Besitzer von Geräten mit zweiter Kamera ist es jedoch bedauerlich, dass diese nicht unterstützt wird.

Skype verrät nicht, was ein Android-2.2-Gerät bieten muss, um die Videotelefonfunktion mit der genannten Einschränkung zu verwenden. Im Zweifel muss der Nutzer ausprobieren, ob sich die Videotelefonfunktion in den Skype-Einstellungen aktivieren lässt. Direkt unterstützt werden laut Skype derzeit die beiden Android-Tablets Galaxy Tab von Samsung sowie HTCs Flyer und insgesamt zehn Android-Smartphones. Dazu zählen die Samsung-Modelle Galaxy S und Galaxy S2, HTC-Geräte Desire, Desire HD, Incredible S, Sensation sowie Evo 3D und die Sony-Ericsson-Modelle Xperia Play, Xperia Ray sowie Xperia Mini Pro.

Skype 2.1.0.46 für die Android-Plattform kann kostenlos im Android Market bezogen werden. Die Software setzt mindestens Android 2.1 voraus. Für die Videotelefonfunktion ist mindestens Android 2.2 erforderlich.


5eppel 04. Aug 2011

Kann Skype oder Videotelefonie über Googletalk sorglos übers Mobilfunk betrieben werden...

perlmaster 04. Aug 2011

Gibt's schon ewig, funktioniert auch einwandfrei. Seit gestern oder so gibt's auch eine...

Kommentieren



Anzeige

  1. Abteilungsleiter IT-Systemtechnik (m/w)
    LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Bingen bei Mainz
  2. Systementwickler (m/w) Connected Mobile Services
    GIGATRONIK Köln GmbH, Köln
  3. JAVA Softwareentwickler (m/w)
    MPDV Mikrolab GmbH, Heimsheim
  4. SharePoint Inhouse Consultant (m/w)
    BEUMER Group GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Taxi-Konkurrent

    Landgericht verbietet Uber deutschlandweit

  2. Verbraucherzentrale

    Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

  3. Filmstreaming

    Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar

  4. Alone in the Dark

    Atari setzt auf doppelten Horror

  5. LMDE

    Linux Mint wechselt zu Debian Stable neben Ubuntu

  6. Preisvergleich

    Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig

  7. Akoya P2213T

    Medion stellt Windows-Convertible für 400 Euro vor

  8. Hacker

    Lizard Squad offenbar verhaftet

  9. Lennart Poettering

    Systemd und Btrfs statt Linux-Distributionen mit Paketen

  10. Dircrypt

    Ransomware liefert Schlüssel mit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen
  2. Teilchenbeschleuniger China will Higgs-Fabrik bauen
  3. Wissenschaft Hören wie die Fliegen

Formel E: Motorsport zum Zuhören
Formel E
Motorsport zum Zuhören

Alienware Alpha ausprobiert: Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
Alienware Alpha ausprobiert
Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
  1. Deutschland E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
  2. Crytek Ryse für PC mit 4K-Videos belegt über 120 GByte
  3. Wirtschaftssimulation Golem Labs entwickelt die Gilde 3

    •  / 
    Zum Artikel