Eingabewerkzeug: Morsetastatur mit Bluetooth selbst gebaut
Bluetooth Morse Code Keyboard (Bild: Zunkworks)

Eingabewerkzeug

Morsetastatur mit Bluetooth selbst gebaut

Für Menschen, die keine normale Tastatur bedienen können, hat Zunkworks eine Tastatur entwickelt, die per Bluetooth arbeitet und über zwei Taster verfügt. Damit wird Morsecode an den Rechner übermittelt, der dort wieder in Buchstaben, Zahlen und Kommandos umgesetzt wird.

Anzeige

Das "Bluetooth Morse Code Keyboard" von Zunkworks ist mit der freien Prototyping-Plattform Arduino entwickelt worden. Es übermittelt per Bluetooth die Tastenkommandos an den Rechner, an den es gekoppelt ist. Vorher werden die eingegebenen Morsesignale noch in normale Tastaturbefehle zurückübersetzt, damit jeder Rechner, der ein Bluetooth-HID-Interface unterstützt, damit funktioniert.

  • Bluetooth Morse Code Keyboard (Bild: Zunkworks)
  • Bluetooth Morse Code Keyboard (Bild: Zunkworks)
Bluetooth Morse Code Keyboard (Bild: Zunkworks)

Neben dem Arduino Promini 328 für rund 20 US-Dollar kommen das WT12 UART Bluetooth Breakout Board von Jeff Rowberg für 40 US-Dollar sowie einige Elektronikteile wie die beiden Taster für die Signale "kurz" und "lang" zum Einsatz. Ein Piezo-Pieper sorgt für das akustische Feedback der eingegebenen Morsezeichen.

Als Motivation für die Entwicklung der Morsetastatur gibt Zunkworks an, dass die bislang erhältlichen Eingabemöglichkeiten für behinderte Menschen über 450 US-Dollar kosten und außerdem über USB oder PS/2 arbeiten. Die Materialkosten der Zunkworks-Lösung liegen hingegen bei rund 75 US-Dollar.

Das Gerät arbeitet mit einem erweiterten Morsecode, damit auch Funktionen wie die der Sonder- und Funktionstasten realisiert werden können. Selbst die Cursorsteuerung ist möglich.


KojiroAK 12. Aug 2011

Weil man dann die Software für alle möglichen Betriebssystem schreiben müsste. Oder man...

Anonymer Nutzer 05. Aug 2011

Arduino = Rapid Prototyping Das schliesst nicht aus, dass man die Elektronik als Chips...

dk2tux 04. Aug 2011

. -. -.. .-.. .. -.-. .... -- .- .-.. .-- .- ... ... .. -. -. ...- --- .-.. .-.. . ... ...

ad (Golem.de) 04. Aug 2011

.- ..- ..-. .--- . -.. . -. ..-. .- .-.. .-.. -- ..-. --. .- -.. --- -. .- - ....

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Entwickler/in für IT-Lösungen im Bereich Vernetztes Fahrzeug / Telematiksysteme
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  2. Mitarbeiter/-in im Storage-Systemengineering
    Deutsche Bundesbank, Düsseldorf
  3. Java-Anwendungsentwickler / -innen
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  4. Produktmanager für digitales Entertainment / Product Owner (m/w)
    Media-Saturn Deutschland GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Software Development Kit

    Linux-Support und geringere Latenz für Oculus Rift

  2. Big Brother Awards

    Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook

  3. iFixit

    Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt

  4. Illegales Streaming

    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

  5. Android 4.4.2

    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

  6. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  7. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  8. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  9. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  10. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  2. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10
  3. Windows 10 Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern

Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

IT-Gipfel 2014: De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
IT-Gipfel 2014
De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
  1. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen
  2. E-Mail Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Yahoo Mail

    •  / 
    Zum Artikel