Anzeige
Klaas Kersting
Klaas Kersting (Bild: Flaregames)

Flaregames

Gameforge-Gründer setzt auf Augmented Reality

Er hat Gameforge gegründet, jetzt setzt Klaas Kersting auf Augmented Reality: In Karlsruhe hat er mit weiteren Branchenveteranen das Startup Flaregames vorgestellt. Ein erstes Spiel befindet sich bereits in der Entwicklung.

Anzeige

"Mobile-Reality-Games": So nennt Klaas Kersting das, was er mit seinem neuen Unternehmen Flaregames entwickeln und vermarkten möchte. Hinter dem bislang nicht gebräuchlichen Begriff soll sich eine neue Generation von Augmented Reality verbergen. Also Spiele, in denen die echte Welt mit Elementen aus Spielen angereichert wird - oder umgekehrt. Vorzeigebeispiele sind unter anderem Invizimals und Eyepet. An einem ersten Programm für iPhone und iPad arbeiten die Entwickler von Flaregames bereits; auf der Gamescom 2011 will das Unternehmen Details dazu verraten.

Kersting hat sich vor allem als einer der Gründer von Gameforge einen Namen gemacht. Bei Flaregames sind außerdem Branchenveteranen wie Kreativchef Andreas Suika (früher Blue Byte) und Technikchef Matthias Schindler (früher 10tacle). Das Unternehmen sucht weitere Mitarbeiter.


eye home zur Startseite

Kommentieren


Browsergame Magazin / 04. Aug 2011

Klaas Kersting stellt Startup Flaregames vor



Anzeige

  1. Einkäufer IT (m/w) Workplace Services
    über HRM CONSULTING GmbH, Nürnberg
  2. Projektmanager (m/w)
    T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Darmstadt, München, Münster
  3. IT-Scrum Master Payment Solutions (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  4. Senior Consultant SAP HCM (m/w)
    über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  2. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  3. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  4. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  5. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  6. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus

  7. SpaceX

    Falcon 9 Rakete kippelt nach Landung auf Schiff

  8. Die Woche im Video

    Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!

  9. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  10. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

  1. Re: Hat nur leider den gegenteiligen Effekt ...

    bombinho | 01:48

  2. Re: Falscher Ansatz

    Dadie | 01:46

  3. Re: Na super

    GaliMali | 01:39

  4. Re: Vectoring verhindert Wettbewerb.

    RipClaw | 01:34

  5. Re: Der Coax Ausbau sorgt für Investitionen bei...

    Lala Satalin... | 01:33


  1. 14:15

  2. 13:47

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 11:51

  6. 11:22

  7. 11:09

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel