Abo
  • Services:
Anzeige
Umspannwerk: Steuersystem über das Internet erreichbar
Umspannwerk: Steuersystem über das Internet erreichbar (Bild: John Moore/Getty Images News)

Ohne Passwortschutz

Experten warnen vor unsicheren Scada-Systemen

Umspannwerk: Steuersystem über das Internet erreichbar
Umspannwerk: Steuersystem über das Internet erreichbar (Bild: John Moore/Getty Images News)

Steuerungssysteme, die über das Internet erreichbar und noch nicht einmal mit einem Passwort geschützt sind: US-Sicherheitsexperten haben auf der Black-Hat-Konferenz auf gravierende Sicherheitsmängel bei kritischen Infrastrukturen hingewiesen.

Viele technische Anlagen, auch kritische Infrastrukturen, werden mit Computersystemen gesteuert. Auf der Sicherheitskonferenz Black Hat haben Experten auf schwere Sicherheitsmängel bei diesen sogenannten Scada-Systemen (Supervisory Control and Data Acquisition) hingewiesen, berichtet der US-Branchendienst Cnet.

Anzeige

Scada-Systeme bei Google

Tom Parker, Technikchef beim Beratungs- und Sicherheitsunternehmen FusionX, kritisierte in seiner Präsentation auf der Black Hat, dass viele Scada-Systeme nicht nur über das Internet erreichbar seien, sie seien auch über die Suchmaschine Google auffindbar. Parker führte eine Google-Suche mit entsprechenden Stichworten vor. In den Ergebnissen war der Status für eine ferngesteuerte Pumpe zu sehen - inklusive Passwort.

Die meisten Scada-Protokolle nutzten jedoch noch nicht einmal Verschlüsselung oder Authentifizierung, sagte Jonathan Pollet, Gründer des Sicherheitsunternehmens Red Tiger Security. Wenn ein solches System, etwa eine speicherprogrammierbare Steuerung (Programmable Logic Controller, PLC) ans Internet angeschlossen ist, könne jeder, der deren IP-Adresse herausfindet, darauf zugreifen. Handele es es sich beispielsweise um einen PLC in einem Umspannwerk, könne mal eben der Strom für ein ganzes Stadtviertel abgeschaltet werden.

Energieversorger online

Dieses Szenario ist nicht aus der Luft gegriffen: Pollet berichtete auf der Konferenz, er habe dieses Jahr ein Steuersystem für eine solche Station eines britischen Energieversorgers gefunden. Diese sei über das Internet und ohne Passwortschutz zugänglich gewesen.

Zwar habe der Energieversorger zumindest ein Passwort eingerichtet. Das System sei aber immer noch über das Internet erreichbar, kritisierte Pollet. Solche Systeme gehörten einfach nicht ins Internet, resümierte er.

Die Black Hat Konferenz findet noch bis bis zum 4. August 2011 in Las Vegas statt.


eye home zur Startseite
Der Kaiser! 16. Jan 2012

So wie Youtube es macht? Man kann IP-Pakete fälschen.

nero negro 07. Aug 2011

besser noch: Wenn du in den USA was änderst, löst du sogar einen Krieg aus. Naja, oder...

surfenohneende 04. Aug 2011

in Erinnerung an den Film "War-Games"

bojenberg 04. Aug 2011

Ist halt billiger die Dinger remote übers internet zu bedienen, als ne dedizierte...

bojenberg 04. Aug 2011

So siehts aus!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeskreditbank Baden-Württemberg -Förderbank-, Karlsruhe
  2. IKEA IT Germany GmbH, Hofheim-Wallau
  3. Villeroy & Boch AG, Mettlach bei Saarbrücken / Merzig
  4. T-Systems International GmbH, Berlin, Darmstadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.08.
  3. 69,99€/149,99€/79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing
  2. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Freudenberg IT
  3. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Bitdefender


  1. Blincam

    Brillenkamera löst beim Blinzeln aus

  2. Case Remote Air

    WLAN-Fernbedienung für DSLRs entwickelt

  3. China

    Dropbox-Alternative Seafile im Streit mit Mutterkonzern

  4. Verizon Communications

    Yahoo hat einen Käufer gefunden

  5. Deutschland

    Preiserhöhung bei Netflix jetzt auch für Bestandskunden

  6. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  7. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  8. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  9. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  10. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
Edward Snowden
Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
  1. Qualcomm-Chips Android-Geräteverschlüsselung ist angreifbar
  2. Apple Nächstes iPhone soll keine Klinkenbuchse haben
  3. Smarte Hülle Android unter dem iPhone

  1. Re: Gab es dafür jemals einen Markt?

    menno | 08:15

  2. Re: Des Menschen Logik

    der_wahre_hannes | 08:14

  3. Re: Womit wir wieder bei Dezentralisierung wären.

    der_wahre_hannes | 08:10

  4. Re: Netflix ist es wert

    robinx999 | 08:07

  5. Re: Chinesen werfen Deutschen Hinterhältigkeit vor

    neocron | 08:06


  1. 07:42

  2. 07:25

  3. 15:30

  4. 14:13

  5. 12:52

  6. 15:17

  7. 14:19

  8. 13:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel