GTA-Konkurrent: True Crime fährt und kämpft weiter
The Game Formerly Known as "True Crime" (Bild: Activision)

GTA-Konkurrent

True Crime fährt und kämpft weiter

Der eigentlich eingestellte GTA-Konkurrent True Crime wird doch fortgesetzt: Nachdem sich Activision von der Reihe verabschiedet hat, übernimmt Square Enix. Nur einen neuen Namen braucht das Spiel.

Anzeige

Gesucht: Ein Titel für eine Mischung aus Feuergefechten, Nahkämpfen, Autofahrten und Wettrennen in einer offenen Spielewelt. Bislang hat das Programm den Namen True Crime: Hong Kong getragen, es war Teil 3 der bei Activision veröffentlichten True-Crime-Reihe. Im Februar 2011 stellte der Publisher die Entwicklung ein - zusammen mit einigen anderen Marken, für die Firmenchef Bobby Kotick keine Zukunft sah.

Jetzt hat sich Konkurrent Square Enix die Rechte an dem Spiel gesichert. Es entsteht laut Gamasutra.com unter Aufsicht von Square Enix London - ehemals Eidos - nach wie vor bei United Front (Modnation Racers) in Vancouver. Die Entwickler können alle Inhalte, die unter der Ägide von Activision entstanden sind, weiterverwenden. Nur einen neuen Titel muss sich die Marketingabteilung von Square Enix ausdenken.

Falls sich im Laufe der Weiterentwicklung nichts mehr an den bislang bekannten Details ändert, handelt es sich bei dem Undercover-Cop Wei Chan um die Hauptfigur des Spiels. Chan soll eine Triade der chinesischen Mafia infiltrieren und hat dabei viele Freiheiten: Ähnlich wie in GTA kann er per Auto und Motorrad durch die Straßen sausen. Er ist Kampfkunstmeister und beherrscht allerlei fernöstliche Tricks, die mit Zeitlupeneffekten in Szene gesetzt werden und recht martialisch wirken. Eine weitere Besonderheit ist die Möglichkeit, mit angeblich allen Bewohnern von Hongkong in Kontakt zu treten und wenigstens kurz zu plaudern, sich so Ehre und Respekt zu verdienen und damit neue Gegenstände und Fähigkeiten freizuschalten.

Den Soundtrack sollte zumindest ursprünglich der Musikproduzent und Grammy-Award-Gewinner Pharrell Williams mit einem Mix aus Hip-Hop, Pop und Soul beisteuern. True Crime: Hong Kong sollte für Xbox 360, Playstation 3 und Windows-PC erscheinen. Ob es dabei bleibt, ist laut dem neuen Publisher noch nicht entschieden - allerdings berücksichtigt Square Enix derzeit auch bei so gut wie allen aktuellen Großprojekten die drei Plattformen. Einen Erscheinungstermin gibt es noch nicht.


d333wd 02. Aug 2011

Gestern Nacht hatte ich einen Traum. In diesem Traum spielte ich einen GTA 4 Mod Nicht...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Entwickler/-in (.NET)
    neveling.net GmbH, Hamburg
  2. Assistant Vice President, Product Services Analyst (m/w)
    Markit Indices, Frankfurt
  3. Softwareentwickler (m/w) für IT-Anwendungen
    TQ-Systems GmbH, Seefeld (Oberbayern)
  4. Anwendungsentwickler (m/w)
    SIZ GmbH, Bonn

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Orbit

    Runtastic präsentiert neuen Fitness-Tracker

  2. Accelerated Processing Unit

    Drei 65-Watt-Kaveri im Handel erhältlich

  3. F1 2014

    New-Gen-Konsolen fahren hinterher

  4. Vectoring

    Telekom wird 100-MBit/s-VDSL anfangs für 35 Euro anbieten

  5. Mtgox

    Polizei ermittelt wegen Diebstahls

  6. Google

    64-Bit-Chrome für Windows in Betaphase

  7. HTC J Butterfly

    Das wasserfeste One mit besserer Dual-Kamera

  8. Programmiersprache

    Facebook erstellt offizielle PHP-Spezifikation

  9. Roboterauto

    Fahrerlos in Großbritannien

  10. Beats Electronics

    Apple wird offenbar großen Teil der Beats-Teams entlassen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Shamu Hinweise auf neues Nexus-Smartphone verdichten sich
  2. Translate Community Nutzer sollen Google-Übersetzungen verbessern
  3. Google-Suchergebnisse EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung

Nokia Lumia 930 im Test: Das Beste zum Schluss
Nokia Lumia 930 im Test
Das Beste zum Schluss
  1. Lumia 930 Nokias Windows-Phone-Referenz ab kommender Woche erhältlich
  2. Nokia Lumia 930 Windows-Phone-Referenzklasse kommt im Juli
  3. Smartphone Das schnellere 64-Bit-Déjà-vu

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Beta von Destiny für alle Spieler
  2. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  3. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur

    •  / 
    Zum Artikel