Abo
  • Services:
Anzeige
Neues Outfit für Firefox
Neues Outfit für Firefox (Bild: Stephen Horlander)

Stephen Horlander

Mozilla zeigt neues UI für Firefox

Stephen Horlander hat einige Mockups eines neuen User Interface für Firefox veröffentlicht. Horlander ist Product Visual Designer bei Mozilla.

Die von Stephen Horlander veröffentlichten Bilder zeigen, wie das User Interface künftiger Firefox-Versionen aussehen könnte. Horlander ist seit Jahren an der visuellen Gestaltung des User Interface (UI) von Firefox beteiligt. Gezeigt wird der Browser unter Windows und Mac OS X im Fenster- und Vollbild-Modus. Für die Linuxversion müssen nach Angaben von Paul Rouget noch einige technische Probleme gelöst werden.

Anzeige

Das neue UI fällt schlanker aus: Es gibt nur noch ein Eingabefeld, das über fast die ganze Fensterbreite geht. Es kann davon ausgegangen werden, dass es wie bei Chrome für Suchanfragen genutzt wird. Mozilla hat im Rahmen des Projekts Prospector entsprechende Experimente veröffentlicht.

  • Neues UI für Firefox: Vollbildansicht unter MacOS X
  • Neues UI für Firefox: Fenster unter MacOS X
  • Neues UI für Firefox: Vollbildansicht unter Windows
  • Neues UI für Firefox: Fenster unter Windows
  • Neues UI für Firefox: Firefox-Menü unter MacOS X
  • Neues UI für Firefox: Erweiterungen unter Mac OS X
  • Neues UI für Firefox: Erweiterungen unter Mac OS X
  • Neues UI für Firefox: Erweiterungen unter Mac OS X
  • Neues UI für Firefox: Personas unter Mac OS X
Neues UI für Firefox: Vollbildansicht unter MacOS X

Auffällig ist zudem der alleinstehende "Zurück-Button". Ein Knopf, um vorwärts zu springen, wird nur eingeblendet, wenn dies überhaupt möglich ist. Das Verhalten entspricht dem der Firefox-Erweiterung Oneliner, die Mozilla kürzlich als Experiment veröffentlicht hat.

Bei den Tabs setzt Mozilla auf durchgehende, geschwungene Linien. Neben den Tabs sitzt nur noch der Knopf "+" zum Öffnen eines neuen Tabs. Sämtliche andere Funktionen sind in einem Firefox-Menü zusammengefasst, das sich hinter einem Symbol rechts neben der URL-Zeile befindet.

Vollbildansicht mit einzeiligen Bedienelementen

In der Vollbildansicht reduzieren sich die Bedienelemente des neuen Firefox-UI auf eine Zeile: Zurück-Button und Adresszeile links, rechts daneben die Tabs und das zentrale Firefox-Menü. So schaffen die Mozilla-Entwickler noch mehr Platz für die Webinhalte. Aber auch die Fensterversion des neuen UI kommt laut Rouget mit weniger Platz aus als die aktuelle Variante.

Wann das neue Firefox-UI in Firefox integriert werden soll, das verriet Mozilla noch nicht. Frühestens mit Firefox 8 könnte es soweit sein.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 11. Aug 2011

den größeren Zurück-Button schon seltsam und hirnrissig. Alsob die User alle blind wären...

Johnny Cache 03. Aug 2011

AMEN! Und besonders übel sind die Parameter die zwar möglich sind aber nicht per default...

zendar 03. Aug 2011

Vollansicht gibt es in FF und auch in IE mit F11. Auf Netbooks immer zu empfehlen ;-)

FoxCore 02. Aug 2011

Ja, du hast ja völlig recht, ich widerspreche dir nirgens, reg dich nicht auf. Ich lasse...

rabatz 02. Aug 2011

Erstmal danke für die Rückmeldung aus der Redaktion. Ich prangere nicht an, dass es keine...


TechBanger.de / 02. Aug 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, Berlin
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  3. Universität Passau, Passau
  4. Limbach Gruppe SE, Rüsselsheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. 17,99€ statt 29,99€
  3. 737.99$/668,38€ mit Gutscheincode: GB13LP

Folgen Sie uns
       


  1. Wayland

    Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS

  2. Gabe Newell

    Valve-Chef über neue Spiele und Filme

  3. 5G

    Verizon soll versuchen, Comcast oder Charter zu kaufen

  4. DRAM und Flash

    Toshiba könnte sein Speichergeschäft an WD verkaufen

  5. Satellitennavigation

    Galileo gehen die Uhren aus

  6. Shield TV (2017) im Test

    Nvidias sonderbare Neuauflage

  7. Zenimax

    Mark Zuckerberg verteidigt Macher von VR-Brille bei Gericht

  8. Statt Begnadigung

    Snowdens Aufenthalt in Russland verlängert

  9. FAA

    Drohnenbetreiber muss 200.000 US-Dollar Geldstrafe zahlen

  10. Breath of the Wild

    Zelda bietet auf Switch bessere Auflösung und Sounds



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Re: Hab ich was verpasst?

    Garius | 15:10

  2. Re: Ein Trauerspiel

    IncredibleAlk | 15:10

  3. Re: Sabotage

    jsm | 15:09

  4. Re: nur 8GB speicher nicht direkt erweiterbar bei...

    motzerator | 15:09

  5. Re: Unterstützen

    timo.w.strauss | 15:09


  1. 14:15

  2. 13:48

  3. 13:01

  4. 12:46

  5. 12:31

  6. 12:10

  7. 11:54

  8. 11:36


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel