Jonney Shih, Aufsichtsratchef von Asus, im März 2010.
Jonney Shih, Aufsichtsratchef von Asus, im März 2010. (Bild: Ana-Bianca Marin/Getty Images)

Ultrabooks

Hersteller kämpfen mit 1.000-Dollar-Preisgrenze

Die ersten Ultrabooks werden teurer, weil die Ausschussrate bei der Fertigung noch sehr hoch ist. Erst 2012 werden die Preise fallen und die 1.000-Dollar-Preisgrenze einhalten.

Anzeige

Die Hersteller der neuen superflachen Ultrabooks haben Probleme, die Preisobergrenze von 1.000 US-Dollar (umgerechnet 692 Euro) einzuhalten. Das berichtet die IT-Tageszeitung Digitimes aus Herstellerkreisen. Die Ultrabooks sollen im vierten Quartal 2011 auf den Markt kommen.

Die ersten Ultrabook-Modelle werden von Asus Computer und Hewlett-Packard (HP) kommen. Von Asus kommen im Zeitraum von Ende September bis Anfang Oktober 2011 das UX21 mit 11,6-Zoll-Bildschirm und das 13,3-Zoll-Gerät UX31.

Intels Designplanungen sehen einen Preis von unter 1.000 US-Dollar vor. Doch die Preise von Asus werden im Bereich von 1.000 bis 1.600 US-Dollar liegen. Die Ausschussraten bei der Fertigung der Panels für die Displays und weiterer Kernkomponenten sind noch sehr hoch, was die Ultrabooks verteuert. Asus startet deswegen vorsichtig mit niedrigen Stückzahlen in den Ultrabookmarkt, um die Reaktionen der Käufer abzuwarten. Größere Stückzahlen will der taiwanische Computerhersteller erst im Jahr 2012 auf den Markt bringen, hat die Digitimes erfahren. Bis dahin sollten die Produktionskosten gesunken und die Nachfrage gestiegen sein.

Nach dem Intel-Design sollen Ultrabooks dünn und leicht sein, aber trotzdem eine hohe Leistung bieten. Laut Angaben aus dem Monat Mai 2011 wird die Geräteklasse mit den aktuellen Schnittstellen USB 3.0 und Thunderbolt ausgestattet sein. Auch Tabletfunktionen sollen die Ultrabooks bieten.

Die Ultrabooks sollen weniger als 20 mm dick sein und ein Gewicht von 1,1 bis 1,3 Kilogramm haben. Die Laufzeit wird bei 7 Stunden liegen. HP soll zwei Ultrabooks vorbereiten, die mit Intels Dual-Core-CPUs Core i7-2677M (1,8 GHz) oder i7-2637M (1,7 GHz) bestückt sind.


hifimacianer 28. Jul 2011

Also laut dem Test hält das 11" 7,5h und das 13" Modell sogar 9 Stunden! Ich habe die...

fool 28. Jul 2011

Das Alugehäuse der Macbooks und das Glastouchpad sind die einzigen Gründe aus denen ich...

fool 28. Jul 2011

Der_fromme_Blork schrieb: Die meisten Leute haben gar kein Interesse an Grafikkarten und...

Ravenbird 28. Jul 2011

Damals ging es darum das man wenn man ähnliches wie ein Macbook pro für die PC Plattform...

jack-jack-jack 27. Jul 2011

i3 core cpu 1,2 ghz 4 GB Ram 500GB Platte win7 64 bit 1,5 kg (ok, das geht besser) ratet...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Project Manager/-in
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Mit­ar­beiter (m/w) Kunden­service Ein­woh­ner- und Per­sonen­stands­wesen
    AKDB, Mün­chen
  3. Softwareentwickler (m/w) Java
    CCV Deutschland GmbH, Hamburg
  4. Gruppenleitung (m/w) SCADA Wind Power
    Siemens AG, Hamburg

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Die Pinguine aus Madagascar [3D Blu-ray]
    23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Blu-rays je 5 EUR
    (u. a. Kill Bobby Z, Brotherhood, Cold Blooded, Dead Man Running)
  3. Iron Man 3 (Steelbook) [Blu-ray] [Limited Edition]
    7,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Dying Light

    Performance-Patch reduziert Sichtweite

  2. Project Tango

    Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus

  3. Messenger

    Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer

  4. iTunes Connect

    Hallo, fremdes Benutzerkonto

  5. Sprachassistent

    Google Now bindet externe Apps ein

  6. Kartensoftware

    Google Earth Pro jetzt kostenlos

  7. Versicherung

    Feuer, Wasser, Cybercrime

  8. Die Woche im Video

    Autonome Autos, Spionageprogramme und Werbelügen

  9. Spionagesoftware

    NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv

  10. Biofabrikation

    Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Fehlender Cache verursacht Ruckler: Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
Fehlender Cache verursacht Ruckler
Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
  1. IMHO Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
  2. Geforce GTX 965M Sparsamere Alternative zur GTX 870M
  3. MFAA Nvidias temporale Kantenglättung kann mehr

Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Quartalsbericht Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar
  2. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  3. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs

    •  / 
    Zum Artikel