Paypal unterstützt die Musikindustrie.
Paypal unterstützt die Musikindustrie. (Bild: Getty Images / Karen Bleier)

Urheberrecht

Paypal wird Türsteher der Musikindustrie

Das eBay-Tochterunternehmen Paypal wird künftig mit der Musikindustrie und der Londoner Polizei kooperieren, um den Geldfluss zu Websites mit illegalen Musikdownload-Angeboten zu stoppen.

Anzeige

"Ihre Lizenz bitte!" So heißt es künftig, wenn ein Online-Musikshop Paypals Dienste zur Zahlungsabwicklung in Anspruch nehmen möchte. Wer keine Lizenzvereinbarungen für die angebotenen Titel vorweisen kann, muss draußen bleiben. Eine entsprechende Vereinbarung hat die eBay-Tochter Paypal mit dem internationalen Verband der Musikindustrie (IFPI) und der Londoner Polizei getroffen.

IFPI-Chef Frances Moore sagte dazu: "Wir wussten, dass die illegalen Musikangebote, wenn sie Zahlungen nicht mehr über Kreditkarten abwickeln können, nach Wegen suchen würden, um die Beschränkungen zu umgehen. Aus diesem Grund sind wir gemeinsam mit der Londoner Polizei auf Paypal zugegangen. Ich freue mich, sagen zu können, dass sie sofort und positiv reagiert haben."

Bereits im März dieses Jahres hatte die IFPI die Kreditkartenunternehmen Visa und Mastercard zu einer vergleichbaren Zusammenarbeit veranlassen können. Die Maßnahmen richten sich besonders gegen Angebote aus Russland und der Ukraine. Diese verkaufen laut IFPI seit Jahren Musik, "ohne die Künstler, Songschreiber oder Produzenten für ihre Arbeit zu bezahlen".

Paypal ist einer der am weitesten verbreiteten Zahlungsdienstleister im Internet. In den vergangenen Monaten hat die erfolgreiche eBay-Tochter schon mehrfach mit umstrittenen Maßnahmen auf sich aufmerksam gemacht. So beschwerten sich im April Paypal-Kunden darüber, dass ihre Konten willkürlich eingefroren wurden. Im Dezember des vergangenen Jahres sperrte das Unternehmen das Wikileaks-Konto und das Konto der Wau-Holland-Stiftung.

Seit ein paar Tagen verschickt Paypal nun Aufforderungen an deutsche Unternehmen, das US-Embargo gegen Kuba umzusetzen, indem sie kubanische Waren aus ihrem Angebot nehmen. Einzelnen Shops wurden bereits die Paypal-Konten gesperrt.


elgooG 28. Jul 2011

Wenn jeder so denkt, ganz sicher nicht. Ich habe mein PayPal-Konto jetzt löschen lassen...

Trockenobst 28. Jul 2011

Das ist ja ok. Aber dass dann einige Leute so tun als sitzen da Menschen im Dunkeln im...

Trollfeeder 28. Jul 2011

Kann ich eine Kopie des Zufallsgenerators für die Shift Taste haben?

Trockenobst 28. Jul 2011

Bei Musik reden sich einige Leute den Graubereich dieser Portale "schön". Nach dem...

likely 27. Jul 2011

Wenn paypal so weiter macht, ist bald finito. Paypal ist eignetlich ein toller Service...

Kommentieren



Anzeige

  1. PreSales Storage Consultant Service Provider (m/w)
    NetApp Deutschland GmbH, München, Stuttgart oder Hamburg
  2. Systemanalytikerin / Systemanalytiker 3rd-Level-Support
    Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., München
  3. Systementwickler Software / Hardware (m/w)
    Preh GmbH, Bad Neustadt a.d. Saale
  4. Projekt- und Prozessmanager (m/w)
    M-net Telekommunikations GmbH, München

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Kinderfilme auf Blu-ray zu Ostern zum Aktionspreis
    (u. a. The Lego Movie 7,97€, Looney Tunes 7,97€, Keinohrhase & Zweiohrküken 7,99€)
  2. 2 TV-Serien auf Blu-ray für 30 EUR
    (u. a. Arrow, Person of Interest, Boardwalk Empire, Falling Skies, Shameless)
  3. Interstellar [Blu-ray]
    12,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Forschung

    Virtuelle Nase soll gegen Simulatorkrankheit helfen

  2. 3D-NAND

    Intels Flash-Chips verdreifachen den SSD-Speicherplatz

  3. NSA-Ausschuss

    DE-CIX erhebt schwere Vorwürfe wegen BND-Abhörung

  4. Mars

    Curiosity findet biologisch verwertbaren Stickstoff

  5. Benchmark

    Neue 3DMark-Szene testet API-Overhead

  6. Verschlüsselung

    RC4 erneut unter Beschuss

  7. Online-Speicherdienst

    Amazon Cloud Drive bietet unlimitierten Speicherplatz

  8. Netflix

    Bis 2020 überholt Streaming das klassische Fernsehen

  9. Codemasters

    F1 2015 fährt auf neuen Pneus

  10. Bitwhisper

    Abgehört per Fernwärme



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Netzneutralität: Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
Netzneutralität
Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
  1. Netzneutralität FCC verbietet Überholspuren im Netz
  2. Netzneutralität Was die FCC-Pläne für das Internet bedeuten
  3. Deregulierung FCC soll weitreichende Netzneutralität durchsetzen

KNX-Schwachstellen: Spielen mit den Lichtern der anderen
KNX-Schwachstellen
Spielen mit den Lichtern der anderen
  1. Danalock Wenn das Smartphone die Tür öffnet
  2. Apple Homekit will nicht in jedes Smart Home einziehen
  3. Elgato Eve Heimautomation mit Apple Homekit

Bloodborne im Test: Das Festival der tausend Tode
Bloodborne im Test
Das Festival der tausend Tode
  1. Bloodborne Patch und PC-Petition
  2. Bloodborne angespielt Angsthase oder Nichtsnutz

  1. Re: Gibt's bei der Telekom keinen Bullsh*t-Filter...

    Youssarian | 20:02

  2. Re: Und 1 Sender wagt zur Zeit den Spagat

    TheBigLou13 | 19:56

  3. Re: Gaube ich nicht. Der Markt besteht nicht nur...

    TheBigLou13 | 19:55

  4. Re: Kein Wunder bei dem Schrott im TV

    TheBigLou13 | 19:53

  5. Re: OT: Übelkeit bei HL2

    lala1 | 19:52


  1. 20:06

  2. 18:58

  3. 18:54

  4. 18:21

  5. 17:58

  6. 17:52

  7. 17:25

  8. 17:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel