Ausfallgefahr: Festplatten-Austauschprogramm für iMacs
Apples iMac - einige Geräte haben Festplattenprobleme (Bild: Apple)

Ausfallgefahr

Festplatten-Austauschprogramm für iMacs

Apple vermeldet Festplattenprobleme bei einem kleinen Teil seiner iMacs. Betroffen sein können Geräte, die im Mai und Juni 2011 verkauft wurden.

Anzeige

Die Festplatten von zwischen Mai 2011 und Juni 2011 verkauften iMacs könnten ausfallen. Deshalb hat Apple ein Austauschprogramm gestartet. Die Ausfälle betreffen laut Hersteller nur einen kleinen Teil der erworbenen Geräte. Betroffen seien ausschließlich 21,5- und 27-Zoll-iMacs mit 1-Terabyte-Festplatte von Seagate.

Kunden mit möglicherweise gefährdeten Systemen werden laut Apple direkt informiert. Wer Sorge hat, dass der eigene iMac ebenfalls betroffen sein könnte, kann auch über eine von Apple eingerichtete Webseite zum "iMac 1TB Seagate Hard Drive Replacement Program" selbst die Seriennummer des Rechners eintragen und überprüfen lassen.

Ist ein Austausch notwendig, erfolgt dieser kostenlos über Apple oder einen Partner. Das Austauschprogramm ist bis zum 23. Juli 2012 befristet, danach wird es nach aktuellem Stand nicht mehr angeboten.


tilmank 27. Jul 2011

Hoffentlich wird der Samsung-Kauf nicht genehmigt...

bytewarrior 26. Jul 2011

das errinert an den alten Spruch : "Seagate oder sie geht nicht ;-) ..." Und bevor ich...

watcher 26. Jul 2011

Was war sie denn? Wo ging es hier um Apple? Hier noch einmal zum nachlesen...

nive88 25. Jul 2011

apple macht probleme hmm komisch ? :D

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler / Webentwickler (m/w) Backend / Java
    Gingco.Net New Media GmbH, Braunschweig
  2. SAP Consultant Controlling (m/w)
    MAHLE International GmbH, Stuttgart
  3. Solution Architect (m/w) Global IT
    Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. Berater / Trainer (m/w)
    IG Metall, Frankfurt am Main

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Leistungsschutzrecht

    Kartellamt weist Beschwerde gegen Google zurück

  2. Projekt DeLorean

    Microsofts Game-Streaming rechnet 250 ms Latenz weg

  3. Digitale Agenda

    Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes

  4. Watch Dogs

    Gezielt Freunde hacken

  5. Test Rules

    Gehirntraining für Fortgeschrittene

  6. Transformer Pad TF303

    Neues Asus-Tablet mit Full-HD-Display und Tastatur-Dock

  7. Kalifornien im Rechner

    Google wollte fahrerlose Autos nur in virtueller Welt testen

  8. Affen-Selfie

    US-Behörde spricht Tieren Urheberrechte ab

  9. LG PW700

    LED-Projektor funkt Ton per Bluetooth an Lautsprecher

  10. Formel E

    Motorsport zum Zuhören



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Swing Copters: Volle Punktzahl auf der Frustskala
Test Swing Copters
Volle Punktzahl auf der Frustskala
  1. Flappy Birds Family Amazon krallt sich die flatternden Vögel

Digitale Agenda: Ein Papier, das alle enttäuscht
Digitale Agenda
Ein Papier, das alle enttäuscht
  1. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen
  2. Breitbandausbau Telekom will zehn Milliarden Euro vom Staat für DSL-Ausbau
  3. Zwiespältig Gesetz gegen WLAN-Störerhaftung von Cafés und Hotels fertig

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  2. Nahrungsmittel Trinken statt Essen
  3. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen

    •  / 
    Zum Artikel