X-Men - Erste Entscheidung: Blu-ray mit Android-Version für unterwegs
Blu-ray-Player (Bild: Diego Correa (CC BY 2.0))

X-Men - Erste Entscheidung

Blu-ray mit Android-Version für unterwegs

Twentieth Century Fox will künftig parallel zu der Blu-ray-Veröffentlichung einiger Filme eine Version für Android-Geräte zum Download anbieten. Ein erstes Experiment gab es bereits im Februar 2011 mit einem Actionfilm. Nun soll Googles Widevine DRM die Filme schützen.

Anzeige

Anfang 2011 wurde der Film "Unstoppable - Außer Kontrolle" als erster Hollywoodfilm parallel zur Blu-ray-Version auch als Android-Version als Stream mit einem nicht-standardisierten DRM angeboten. Nun will Twentieth Century Fox, von dem auch Unstoppable stammt, parallel zu den Blu-ray-Veröffentlichungen auch Android-Versionen zum Download veröffentlichen. Geschützt werden die Filme nach einem Bericht der Financial Times mit Googles Widevine DRM. Google hatte Widevine Ende 2010 übernommen.

Die Android-Version ist nicht auf der Blu-ray gespeichert. Der Verkaufsverpackung wird ein Download-Code beigelegt, mit dem der Anwender den Film herunterladen kann. Zunächst soll der Film X-Men: Erste Entscheidung im Oktober 2011 in dieser Form unter anderem in Deutschland veröffentlicht werden.

Zur Auflösung des Films in der Android-Version und dem Preis der Blu-ray wurden keine Angaben gemacht.

Bei der Unstoppable-Blu-ray hatte das Filmstudio auf die App Pocketblu gesetzt. Nach ihrer Installation musste das Blu-ray-Medium in das Abspielgerät eingelegt werden. Der Blu-ray-Player wurde per WLAN mit dem heimischen Netzwerk verbunden. Für die Freigabe und Übertragung der digitalen Kopie mittels Pocketblu-App musste mit der Kamera des Android-Geräts der 2D-Barcode auf einem in der Blu-ray-Packung liegenden Zettel geknipst werden. Danach konnte der Film im Streaming-Verfahren angesehen oder in einer niedrigen Auflösung auf das Android-Gerät heruntergeladen werden. Die App ist nicht nur für Android, sondern auch für iOS und andere mobile Betriebssysteme erhältlich.


elgooG 26. Jul 2011

Bin ich die Einzige die dabei den Kopf schütteln musste? Wer macht denn eine solche...

Charles... 25. Jul 2011

Habe ich nie bestritten. Es ging mir ausschließlich um die Download-Variante. (BTW...

Charles Marlow 25. Jul 2011

Da haben sie ja auch versucht, das Medium über den DVD-Verkauf im Bundle anzukurbeln...

LX 25. Jul 2011

Und wenn man schon dabei ist, aufhören, die eigenen Kunden wie Verbrecher zu behandeln...

Kommentieren



Anzeige

  1. Principal Research Manager (Engineering) (m/w)
    Microsoft Deutschland GmbH, Munich
  2. Field Support Engineer (m/w)
    NetApp Deutschland GmbH, Neu-Isenburg/Frankfurt
  3. Softwareentwickler (m/w) für Testsysteme im Bereich Mobilgeräte
    AMS Software & Elektronik GmbH, Flensburg
  4. PHP Web Entwickler/-in (m/w)
    mediawave internet solutions GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Erfundene Waren

    Ebay-Betrüger muss für 7 Jahre in Haft

  2. Uber und Wundercar

    Deutsche haben großes Interesse an Taxi-Alternativen

  3. Bundesnetzagentur

    In Deutschland sind weiter rund 30 Wimax-Anbieter aktiv

  4. Allview Viva H7

    7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem für 120 Euro

  5. Echtzeit-Überwachung

    BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

  6. Xiaomi

    Design des Mi4 von Apple "inspiriert"

  7. Terrorabwehr

    Kriterien für Aufnahme in US-Terrordatenbank enthüllt

  8. Open Name System

    DNS mit Namecoin-Blockchain

  9. In eigener Sache

    Computec Media veröffentlicht Spielevideo-App Games TV 24

  10. Google-Suchergebnisse

    EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  2. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit
  3. Datenübertragung Smartphone-Kompass spielt Musik durch Magnetkraft

Nvidia Shield Tablet ausprobiert: Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
Nvidia Shield Tablet ausprobiert
Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
  1. Tegra K1 Start von Nvidias Shield Tablet zeichnet sich ab
  2. GM200 und GM204 Nvidias große Maxwell-GPUs zeigen sich beim Zoll
  3. Dual-GPU-Grafikkarte EVGA macht Titan-Z schmaler und leiser als Nvidia

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

    •  / 
    Zum Artikel