MWC bleibt in Barcelona.
MWC bleibt in Barcelona. (Bild: Josep Lago/AFP/Getty Images)

Mobile World Congress

Handymesse bleibt in Barcelona

Auch nach 2012 wird der Fachkongress Mobile World Congress (MWC) in Barcelona stattfinden. Damit bleibt der Handykongress auch die kommenden vier Jahre in Barcelona. Die Entscheidung zum neuen Austragungsort wollte der Veranstalter eigentlich noch im Juni 2011 fällen.

Anzeige

Der Mobile World Congress (MWC) bleibt in Barcelona, entschied die GSM Association als Veranstalter des Fachkongresses nun. Eigentlich sollte die Entscheidung dazu bereits im Juni 2011 gefällt werden. Damit wird der MWC insgesamt mindestens zehn Jahre in der spanischen Hafenstadt stattfinden. Seit 2006 ist Barcelona bereits die Heimstätte des MWC und wird es nun noch bis mindestens 2017 bleiben. Zuvor fand der Kongress zehn Jahre lang von 1996 bis 2005 im französischen Cannes statt.

Neben Barcelona hatten es Mailand, München und Paris in die Endrunde der Bewerberstädte für die Austragung des Mobile World Congress von 2013 bis 2017 geschafft. Die Siegerstadt darf sich nun mit dem von der GSM Association erdachten Titel "Mobile World Capital" schmücken. Weiterhin findet die Messe jedes Jahr im Februar statt.

Mit der Zuteilung des MWC sind weitere Aktivitäten rund um den Mobilfunk verbunden. So soll es in der Stadt Ausstellungen oder Kulturveranstaltungen geben, die mobile Kommunikation behandeln. Diese sollen zeitlich unabhängig von dem Fachkongress angeboten werden. Damit soll sich die Fachmesse stärker als bisher dem Massenpublikum zuwenden.

Nach Angaben der Wirtschaftswoche verzichtet die ausführende Messegesellschaft auf alle Einnahmen und muss sogar noch Millionensummen an den Veranstalter GSM Association bezahlen. Im Vorfeld der Entscheidung gab es Berichte, dass die Messegesellschaft von Barcelona unter starkem Druck stand, den MWC unbedingt in der Stadt zu behalten. Ansonsten hätte die spanische Hafenstadt die letzte wichtige Messe verloren, nachdem die Modemesse Bread and Butter 2003 nach Berlin gezogen war. Die Messegesellschaft von Barcelona soll durch Dumpingpreise in der Branche negativ aufgefallen sein.

Der nächste Mobile World Congress findet vom 27. Februar bis 1. März 2012 in Barcelona statt. Auch das Datum für den Mobile World Congress im Jahr darauf steht bereits fest, er findet vom 25. bis 28. Februar 2013 statt.


Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Spezialist (m/w) in der Prozesstechnik
    Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  2. Professional Services Specialist (m/w)
    picturemaxx AG, München
  3. Business Data Analyst (m/w)
    gvw - Gesellschaft für Versorgungskonzepte in der Wundbehandlung mbH, Stuttgart
  4. Service Delivery Manager/IT-Lieferantensteuer- er im IT-Umfeld - Schwerpunkt Management externer Dienstleister (m/w)
    gematik Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH, Berlin

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Wolfenstein: The New Order kaufen und Gutschrift für Wolfenstein: The Old Blood sichern
  2. VORBESTELLBAR: F1 2015 Special Edition (exkl. bei Amazon.de) PS4/Xbox One
    69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 12.06.
  3. Xbox One Konsole inkl. 2 Wireless Controller
    329,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Trine 3 angespielt

    Die dritte Dimension macht's charmant chaotischer

  2. Ebay-Verkaufsgebühren

    Versandkosten werden bei Angeboten gebührenpflichtig

  3. Regelmäßiger Neustart notwendig

    Boeing entdeckt Softwarefehler im Dreamliner

  4. Windows 10 als gestaffelter Release

    Erst die PCs, dann die Smartphones

  5. Christopher Lauer

    Ex-Pirat wirft Google Industriespionage bei Verlagen vor

  6. Messsucherkamera

    Neue Leica fotografiert und filmt nur in Schwarzweiß

  7. Fetch und Freight

    Neue Lagerroboter arbeiten im Duett

  8. Powerwall

    Tesla hängt den Autoakku an die Hauswand

  9. Hololens im Hands On

    Anders und noch nicht perfekt

  10. Microsoft

    DX12 ist fertig und schafft Arbeit für integrierte GPUs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



KDE Plasma 5.3 im Test: Ein Desktop, der Energie versprüht
KDE Plasma 5.3 im Test
Ein Desktop, der Energie versprüht
  1. Martin Gräßlin KDE Plasma läuft erstmals unter Wayland
  2. David Edmundson KDE zeigt Fortschritte bei sehr hohen Auflösungen
  3. David Edmundson Wie KDE Plasma von Systemd profitiert

The Ocean Cleanup: Ein Müllfänger für die Meere
The Ocean Cleanup
Ein Müllfänger für die Meere
  1. Maglev Magnetschwebebahn erreicht in Japan 590 km/h
  2. NailO Künstlicher Fingernagel als Maussteuerung
  3. 3D-Scanner Mini-Bildsensor erzeugt 3D-Bilder mit Lidar

HTTPS: Kaspersky ermöglicht Freak-Angriff
HTTPS
Kaspersky ermöglicht Freak-Angriff
  1. Equation Group Neue Beweise deuten auf NSA-Beteiligung an Malware hin
  2. Equation Group Die Waffen der NSA sind nicht einzigartig
  3. Equation Group Der Spionage-Ring aus Malware

  1. Re: Sind wir alle faul & gleichgültig geworden ?

    zweiundvierzig | 10:45

  2. Re: Und das soll ein "kleiner Fehler" sein?

    shyps | 10:45

  3. Re: Windows 10...

    Wolfgang D. | 10:44

  4. Re: das war es dann für mich

    most | 10:44

  5. Re: Rechtlicher Aspekt

    TheSUNSTAR | 10:42


  1. 10:00

  2. 09:26

  3. 11:50

  4. 11:29

  5. 16:30

  6. 15:42

  7. 14:00

  8. 13:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel