MWC bleibt in Barcelona.
MWC bleibt in Barcelona. (Bild: Josep Lago/AFP/Getty Images)

Mobile World Congress

Handymesse bleibt in Barcelona

Auch nach 2012 wird der Fachkongress Mobile World Congress (MWC) in Barcelona stattfinden. Damit bleibt der Handykongress auch die kommenden vier Jahre in Barcelona. Die Entscheidung zum neuen Austragungsort wollte der Veranstalter eigentlich noch im Juni 2011 fällen.

Anzeige

Der Mobile World Congress (MWC) bleibt in Barcelona, entschied die GSM Association als Veranstalter des Fachkongresses nun. Eigentlich sollte die Entscheidung dazu bereits im Juni 2011 gefällt werden. Damit wird der MWC insgesamt mindestens zehn Jahre in der spanischen Hafenstadt stattfinden. Seit 2006 ist Barcelona bereits die Heimstätte des MWC und wird es nun noch bis mindestens 2017 bleiben. Zuvor fand der Kongress zehn Jahre lang von 1996 bis 2005 im französischen Cannes statt.

Neben Barcelona hatten es Mailand, München und Paris in die Endrunde der Bewerberstädte für die Austragung des Mobile World Congress von 2013 bis 2017 geschafft. Die Siegerstadt darf sich nun mit dem von der GSM Association erdachten Titel "Mobile World Capital" schmücken. Weiterhin findet die Messe jedes Jahr im Februar statt.

Mit der Zuteilung des MWC sind weitere Aktivitäten rund um den Mobilfunk verbunden. So soll es in der Stadt Ausstellungen oder Kulturveranstaltungen geben, die mobile Kommunikation behandeln. Diese sollen zeitlich unabhängig von dem Fachkongress angeboten werden. Damit soll sich die Fachmesse stärker als bisher dem Massenpublikum zuwenden.

Nach Angaben der Wirtschaftswoche verzichtet die ausführende Messegesellschaft auf alle Einnahmen und muss sogar noch Millionensummen an den Veranstalter GSM Association bezahlen. Im Vorfeld der Entscheidung gab es Berichte, dass die Messegesellschaft von Barcelona unter starkem Druck stand, den MWC unbedingt in der Stadt zu behalten. Ansonsten hätte die spanische Hafenstadt die letzte wichtige Messe verloren, nachdem die Modemesse Bread and Butter 2003 nach Berlin gezogen war. Die Messegesellschaft von Barcelona soll durch Dumpingpreise in der Branche negativ aufgefallen sein.

Der nächste Mobile World Congress findet vom 27. Februar bis 1. März 2012 in Barcelona statt. Auch das Datum für den Mobile World Congress im Jahr darauf steht bereits fest, er findet vom 25. bis 28. Februar 2013 statt.


Kommentieren



Anzeige

  1. Projektentwicklungsingenieur (m/w) Hardware / Software
    MEKRA Lang GmbH & Co. KG, Ergersheim (zwischen Ansbach und Würzburg)
  2. Problem Manager Telematik-Endgeräte (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  3. Software-Entwickler (m/w)
    ISE - Informatikgesellschaft für Software-Entwicklung mbH, Aachen
  4. Anwendungsbetreuer (m/w) für die Zeitwirtschaft
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: 3 MP3-Alben für 12 EUR
  2. NUR NOCH HEUTE: 3D-Blu-rays reduziert
    (u. a. Die Schlümpfe 2 12,97€, Spider-Man 2 11,97€, Men in Black 3 11,97€, Hotel...
  3. TIPP: Speedlink Ledos Core Gaming-Maus gratis bei Kauf eines ausgewählten Speedlink-Headsets
    (z. B. Speedlink Medusa XE + Ledos Core zusammen für nur 39,99€ anstatt 61,68€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. MotionX

    Schweizer Uhrenhersteller gegen Apple

  2. Grafikfehler

    Macbook-Reparaturprogramm jetzt auch in Deutschland

  3. Uber

    Taxi-Dienst wächst in Deutschland nicht weiter

  4. Überwachung

    Apple-Chef Tim Cook fordert mehr Schutz der Privatsphäre

  5. Mountain View

    Google baut neuen Unternehmenssitz

  6. Leonard Nimoys Mr. Spock

    Der außerirdische Nerd

  7. Die Woche im Video

    Abenteurer, Adware und ein fixer Anschluss

  8. Nachruf

    Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!

  9. Click

    Beliebige Uhrenarmbänder an der Apple Watch nutzen

  10. VLC-Player 2.2.0

    Rotation, Addons-Verwaltung und digitale Kinofilme



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Zertifizierungspflicht: Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab
Zertifizierungspflicht
Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab
  1. Netgear WLAN-Router aus der Ferne angreifbar
  2. Datenschützer Private Überwachungskameras stark verbreitet
  3. Play Store Weit verbreitete Apps zeigen Adware verzögert an

Fertigungstechnik: Der 14-Nanometer-Schwindel
Fertigungstechnik
Der 14-Nanometer-Schwindel
  1. Ezchip Tilera Tile-Mx100 Der 100-ARM-Netzwerkprozessor
  2. Britischer Röhrencomputer EDSAC Seltenes Bauteil in den USA gefunden
  3. Prozessor AMDs Zen soll acht Kerne in 14-nm-Technik bieten

  1. Re: UI?

    pi@raspberry | 18:09

  2. Re: Schön geschrieben

    Doomchild | 17:43

  3. ZDF Neo...

    teenriot* | 17:41

  4. Re: Nimoy hat auch ...

    deadeye | 17:28

  5. Re: Nix geht über eine klassiche Automatikuhr...

    ad (Golem.de) | 17:18


  1. 15:24

  2. 14:40

  3. 14:33

  4. 13:41

  5. 11:03

  6. 10:47

  7. 09:01

  8. 19:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel