Anzeige
Konzernchef Steve Ballmer
Konzernchef Steve Ballmer (Bild: Jack Guez/AFP/Getty Images)

Bilanzvergleich

Microsoft fällt beim Gewinn weiter hinter Apple zurück

Konzernchef Steve Ballmer
Konzernchef Steve Ballmer (Bild: Jack Guez/AFP/Getty Images)

Trotz eines sehr guten Quartalsergebnisses liegt Microsoft weit abgeschlagen hinter Apple. Der Abstand zu Apple ist seit dem letzten Quartal sogar größer geworden.

Microsoft erzielte in seinem vierten Finanzquartal eine Gewinnsteigerung um 30 Prozent auf 5,87 Milliarden US-Dollar (69 Cent pro Aktie), nach 4,52 Milliarden US-Dollar (51 Cent pro Aktie) im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Analysten hatten nur einen Gewinn von 58 Cent pro Aktie erwartet. Der Umsatz stieg von 16,04 Milliarden US-Dollar auf 17,4 Milliarden US-Dollar. Hier hatten die Börsenexperten 17,2 Milliarden US-Dollar errechnet.

Anzeige

Damit bleibt Microsoft trotz sehr guter Ergebnisse weit hinter Apple zurück. Apple hat im vergangenen Finanzquartal den Gewinn um 125 Prozent auf 7,31 Milliarden US-Dollar gesteigert und liegt damit um 1,44 Milliarden US-Dollar vor dem Konkurrenten. Im Vorquartal war der Abstand noch weit geringer, als Apple Microsoft das erste Mal seit 20 Jahren überrundet hatte.

Microsoft erwartet, dass die operativen Ausgaben in dem Geschäftsjahr, das am 1. Juli 2011 begann, auf bis zu 28,6 Milliarden US-Dollar steigen werden.

Im Endkundengeschäft spürt Microsoft die Schwäche auf dem PC-Markt. Analysten gehen davon aus, dass 20 Prozent der iPad-Käufe zulasten des PC-Absatzes gehen. Der Umsatz der Konzernsparte, zu der Windows und Windows Live gehören, sank um ein Prozent auf 4,7 Milliarden US-Dollar. Der operative Gewinn ging hier um vier Prozent auf 2,9 Milliarden US-Dollar zurück.

Microsofts Quartalsergebnisse waren dagegen stark in den Bereichen Office, Serversoftware und bei der Xbox. Die Business Division, zu der das Büroanwendungspaket Office gehört, wuchs weiter stark. Der Umsatz kletterte um sieben Prozent auf 5,8 Milliarden US-Dollar. Der operative Gewinn stieg um 12 Prozent auf 3,6 Milliarden US-Dollar.

Microsofts Sparte Server & Tools legte beim Umsatz um zwölf Prozent auf 4,6 Milliarden US-Dollar zu. Der operative Gewinn stieg um 14 Prozent auf 1,8 Milliarden US-Dollar.

Der Konzernbereich Entertainment & Devices mit der Xbox konnte mit 1,5 Milliarden US-Dollar 30 Prozent mehr Umsatz verbuchen. Der operative Gewinn lag bei 32 Millionen US-Dollar. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres machte Microsoft hier noch Verluste von 172 Millionen US-Dollar.


eye home zur Startseite
AndyGER 22. Jul 2011

Wer einen Systemwechsel durchführt, weiß, dass das immer mit Kosten verbunden ist. Das...

Bankai 22. Jul 2011

Das solltest du dir selber auf die Fahne schreiben, wenn du keinen Anstand hast!

jack-jack-jack 22. Jul 2011

sehr gute Links 1 Milliarde Miese 1997 da war Apple kurz vom Exitus, wenn Microsoft nicht...

Future 22. Jul 2011

Klarer Fall: +1

scrumm3r 22. Jul 2011

Meine nicht, denn in meiner Welt ist die Melinda und Bill Gates Foundation nur eine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. medizinfuchs GmbH, Berlin
  2. BavariaDirekt, München
  3. OXID eSales AG, Freiburg im Breisgau oder Halle an der Saale
  4. Takata AG, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 169,99€
  2. 24,99€
  3. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Überwachung

    Google sammelt Telefonprotokolle von Android-Geräten

  2. Fritzbox

    AVM veröffentlicht FAQ zur Routerfreiheit

  3. Wertschöpfungslücke

    Musiker beschweren sich bei EU-Kommission über Youtube

  4. Vodafone und Ericsson

    Prototyp eines 5G-Netzes in Deutschland

  5. Slim

    Hinweise auf schlanke Playstation 4

  6. Wasserwaagen-App

    Android-Trojaner im Play Store installiert ungewollt Apps

  7. Datenrate

    Telekom und M-Net gewinnen Connect-Festnetztest

  8. Star Wars Lego im Test

    Das Erwachen der Lustigkeit

  9. Video-Streaming

    Sky Online kommt aufs aktuelle Apple TV

  10. Extreme/Ultra Micro-SD

    Sandisk will die schnellste µSD-Karte mit 256 GByte haben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Zenbook 3 im Hands on: Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
Zenbook 3 im Hands on
Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
  1. 8x Asus ROG 180-Hz-Display, Project Avalon, SLI-WaKü-Notebook & mehr
  2. Transformer 3 (Pro) Asus zeigt Detachable mit Kaby Lake
  3. Asus Zenbook Flip kommt für fast 800 Euro in den Handel

Trials of the Blood Dragon im Test: Motorräder im B-Movie-Rausch
Trials of the Blood Dragon im Test
Motorräder im B-Movie-Rausch
  1. Anki Cozmo Kleiner Roboter als eigensinniger Spielkamerad
  2. Crowdfunding Echtwelt-Survival-Spiel Reroll gescheitert
  3. Anki Overdrive Mit dem Truck auf der Rennbahn

  1. Ehrliche AGB von 'Google'

    GerryK | 17:46

  2. Telekom?

    Bayer | 17:45

  3. Re: Irre...

    Mephir | 17:45

  4. Re: Schade

    neocron | 17:43

  5. Re: bei den Preisen...

    neocron | 17:41


  1. 17:19

  2. 16:19

  3. 16:04

  4. 15:58

  5. 15:21

  6. 14:18

  7. 14:05

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel