Stormy Peters
Stormy Peters (Bild: Mozilla)

Mozilla

Arbeitsgruppe für Firefox in Unternehmen

Mozillas neues Rapid-Release-Modell stellt Unternehmen vor Probleme, was zu einem heftigen Diskurs über den Einsatz von Firefox in Unternehmen geführt hat. Mit einer neuen Arbeitsgruppe will Mozilla nun Mitarbeiter von IT-Abteilungen und Administratoren in großen Unternehmen einbinden.

Anzeige

"Unternehmen waren nie (und ich argumentiere, sollten nie) für uns im Fokus", mit diesen Worten sorgte Mozilla-Sprecher Asa Dotzler für eine heftige Diskussion über den Einsatz von Firefox in Unternehmen. Zuvor hatten sich Administratoren großer Unternehmen über das neue Rapid-Release-Modell beklagt. Sie müssen neue Firefox-Versionen mit den im Unternehmen eingesetzten Applikationen testen, doch bis diese Tests abgeschlossen sind, ist längst eine neue Firefox-Version erschienen und die getestete als veraltet deklariert und damit ohne Aussicht auf Sicherheitsupdates.

In Reaktion auf diesen Disput versuchten Mozillas Produktchef Jay Sullivan und der für Mozillas Technikstrategie verantwortliche Mike Shaver die Wogen zu glätten. Die von ihnen skizzierte Lösung sieht vor, Unternehmen einzubinden. Die Unternehmen sollen sich gemeinsam darum kümmern, Sicherheitsupdates auf alte Versionen zurückzuportieren.

Nun kündigt Stormy Peters, bei Mozilla für die Zusammenarbeit mit externen Entwicklern verantwortlich, die Gründung der Arbeitsgruppe "Mozilla Enterprise" an, in der Mitarbeiter aus IT-Abteilungen von Unternehmen und Entwickler von Mozilla zusammenkommen sollen, um Ideen auszutauschen und Best-Practices für die Verteilung von Firefox in Unternehmen erläutern sollen. Neben einer Mailingliste soll es auch persönliche Treffen und monatliche Telefonkonferenzen geben, die sich jeweils auf ein Thema beschränken.

Die nächste Telefonkonferenz soll sich mit dem neuen Release-Zyklus und der Frage befassen, wie sich dieser auf den Einsatz von Firefox in Unternehmen auswirkt. Um dabei für eine offene Diskussion zu sorgen, soll die Privatsphäre der Teilnehmer gewahrt werden, so Peters. Die Ergebnisse der Telefonkonferenz sollen veröffentlicht werden.


jayrworthington 21. Jul 2011

sec_error_reused_issuer_and_serial http://support.mozilla.com/en-US/questions/790114...

Uschi12 20. Jul 2011

Was du meinst sind Addons, keine Plugins.

OnlineGamer 20. Jul 2011

"In Reaktion auf diesen Disput versuchten Mozillas Produktchef Jay Sullivan und der für...

Kommentieren



Anzeige

  1. Junior Consultant Finance Processes & Applications (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Senior Softwareentwickler für ERP-System (C/C++) (m/w)
    Einkaufsallianz Nord GmbH, Berlin
  3. IT-Support-Spezialisten (m/w)
    Thinking Objects GmbH, Korntal-Münchingen (bei Stuttgart)
  4. Software Engineer (m/w)
    con terra GmbH, Münster

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Teardown

    Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus

  2. Pinc VR

    Virtuelle Realität mit Gestensteuerung für das iPhone 6

  3. Linux-Distribution

    Less ist ein mögliches Einfallstor

  4. Mobilfunktarif

    Spotify Family ist bei der Telekom nicht nutzbar

  5. Test Escape Dead Island

    Urlaub auf der Zombieinsel

  6. Compute Stick

    Intels HDMI-Stick kommt noch 2014

  7. Lifetab S10346

    Medion-Tablet kommt doch in alle Aldi-Filialen

  8. Snapdragon 810

    Erstes Smartphone mit 4 GByte RAM und USB 3.0

  9. Cross-Site-Scripting

    Kritische Wordpress-Lücke betrifft 86 Prozent der Seiten

  10. NSA-Ausschuss

    Meisterschule für Geheimniskrämer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Smarthome: Das intelligente Haus wird nie fertig
Smarthome
Das intelligente Haus wird nie fertig
  1. Smart Home Das vernetzte Zuhause hilft beim Energiesparen
  2. Leuchtmittel Die Leuchtdiode kommt aus dem 3D-Drucker
  3. Agora, Energy@home und EEBus Einheitliche Sprache für europäische Smart Homes

Elektronikdiscounter: Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
Elektronikdiscounter
Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
  1. MFAA Nvidias temporale Kantenglättung kann mehr
  2. Akoya P5395D Effizienter und günstiger Spiele-PC von Medion
  3. Piixl G-Pack Der 2-Zoll-Huckepack-Spiele-PC fürs Wohnzimmer

Next-Gen-Geburtstag: Xbox One und Playstation 4 sind eins
Next-Gen-Geburtstag
Xbox One und Playstation 4 sind eins
  1. Big Fish Games Bis zu 885 Millionen US-Dollar für Casualgames-Anbieter
  2. This War of Mine Das traurigste Spiel des Jahres
  3. Qbert & Co 901 Spielhallenklassiker im Onlinearchiv

    •  / 
    Zum Artikel