Screenshot von 9Front mit dem Spiel Doom
Screenshot von 9Front mit dem Spiel Doom (Bild: 9Front)

9Front

Fork des Betriebssystems Plan 9

Der Sourcecode des Betriebssystems Plan 9 von Bell Labs wurde geforkt. Die Entwicklergemeinschaft möchte Plan 9 unter dem Namen 9Front weiterentwickeln, da die Bell Labs nicht mehr dazu in der Lage seien.

Anzeige

Communitymitglieder der Webseite cat-v.org erstellen einen Fork des Betriebssystems Plan 9, das ursprünglich von Bell Labs entwickelt wurde. Der Fork mit dem Namen Plan 9 from the People's Front of cat-v.org, kurz 9Front, hat das Ziel, das zu Forschungszwecken genutzte Plan 9 weiterzuentwickeln, da die Bell Labs "oder wie auch immer sie heute heißen" nicht mehr dazu in der Lage seien. Die Entwicklung des Projekts findet auf Google Code statt.

Neuerungen von 9Front gegenüber Plan9

Laut dem Wiki der Entwickler hat 9Front einen neuen Bootloader bekommen. Der Kernel besitzt einen Audiolayer und das System enthält einen nativen Compiler sowie eine Laufzeitumgebung für die Programmiersprache Go. Eine weitere Veränderung gegenüber Plan9 ist die Unterstützung für das Booten des Systems von USB-Medien.

9Front enthält auch neue Software. Mit cifsd existiert ein CIFS-/SMB-Server und einige Spiele sind ebenfalls für das System verfügbar, darunter der Shooterklassiker Doom. Als Versionskontrollsystem ist Mercurial in 9Front integriert. Damit ist der Zugriff auf den Quellcode von 9Front möglich. Zur Installation der Software kann pkg genutzt werden.

Hardwareunterstützung verbessert

Die Auswahl lauffähiger Hardware wurde gegenüber Plan9 vergrößert. 9Front unterstützt sowohl AC97 als auch Intels HDA zur Soundausgabe. Die Ethernet-Chipsätze BCM57xx von Broadcom sind ebenfalls nutzbar. Mit 9Front sollen auch verschlüsselte Festplatten genutzt werden können. Diese Funktion befindet sich zurzeit jedoch noch in der Entwicklung.

Die Entwickler berichten auch von einzelnen Laptops der Thinkpad-Serie sowie deren Bestandteilen, die unter 9Front funktionieren. Darunter befinden sich Intels GMA-Chipsätze und einige Ethernet-Chipsätze. Auch eine WLAN-Karte ist funktionsfähig.

Zum Testen von 9Front steht ein etwa 430 MByte großes Image zum Download bereit. Empfohlen wird eine Installation in einer virtuelle Maschine, etwa Virtualbox oder Qemu. Der Name des Betriebssystems Plan 9 from Bell Labs spielt auf den Film "Plan 9 from Outer Space" des legendären Regisseurs Ed Wood an.


Thread-Anzeige 19. Jul 2011

gib in cmd.exe mal "help for" ein. Das ist schon sehr kryptisch wohingegen man in Unix...

Hello_World 19. Jul 2011

Muss man ja auch nicht. Linux steht auch unter der GPL, aber das heißt noch lange nicht...

Icestorm 18. Jul 2011

Adblock und NoScript zu installieren ... Ich war tatsächlich so wahnsinnig, und hab auf...

ChristianG 18. Jul 2011

Rob Pike hat ja maßgeblich an Plan 9 mitgewirkt. Und wenn das Betriebssystem auch nur...

Kommentieren



Anzeige

  1. Consultant (m/w) Softwarelösungen
    USU AG, München
  2. Anwendungsbetreuer SAP Business ByDesign (ByD) (m/w)
    Roland Berger Strategy Consultants GmbH, München
  3. Application Server Spezialist (m/w)
    ORDIX AG, deutschlandweit
  4. System Engineer (m/w)
    TEXAS INSTRUMENTS Deutschland GmbH, Freising near Munich

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Thor/Thor - The Dark Kingdom [Blu-ray]
    19,99€
  2. Die Hobbit Trilogie (3 Steelbooks + Bilbo's Journal) [Blu-ray] [Limited Edition]
    49,99€ Release 23.04.
  3. Gravity - Diamond Luxe Edition [Blu-ray] [Limited Edition]
    12,99€ - Release 26.03.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Galaxy S6 und S6 Edge im Hands On

    Rund, schnell, teuer

  2. Galaxy S6 und Edge-Variante

    Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid

  3. Smart Home

    D-Link will Z-Wave-Funk in seine Router integrieren

  4. Vive

    Valves VR-Brille kommt von HTC

  5. Huawei Watch im Hands On

    Kompakte Smartwatch mit rundem Saphirglas

  6. One M9 im Hands on

    HTCs Lollipop-Smartphone hat ein Zusatzknöpfchen

  7. Watch Urbane LTE im Hands On

    LGs Edelstahl-Uhr für geduldige Golfer

  8. Qi Wireless Charging

    Ikea-Möbel laden schnurlos Akkus

  9. Linux-Desktops

    Xfce 4.12 ist endlich fertig

  10. Fahrerdienst

    Uber verschweigt monatelang einen Server-Einbruch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IMHO: Mars One wird scheitern
IMHO
Mars One wird scheitern
  1. Raumfahrt Raumsonde New Horizons knipst Pluto-Monde
  2. Saturnmond Titan Nasa baut ein U-Boot für die Raumfahrt
  3. Kamera der Apollo-11-Mission Neil Armstrongs Souvenirs von der Mondreise

Filmkritik Citizenfour: Edward Snowden, ganz nah
Filmkritik Citizenfour
Edward Snowden, ganz nah
  1. NSA-Ausschuss BND streitet Mithilfe bei US-Drohnenkrieg ab
  2. Operation Glotaic BND griff Daten offenbar über Tarnfirma ab
  3. Laura Poitras Citizenfour erhält einen Oscar

Invisible Internet Project: Das alternative Tor ins Darknet
Invisible Internet Project
Das alternative Tor ins Darknet
  1. Blackphone Schwerwiegender Fehler in der Messaging-App Silenttext
  2. Private Schlüssel Gitrob sucht sensible Daten bei Github
  3. Nachrichtenagentur Nordkoreanische Webseite bietet Malware zum Download

  1. Re: iPhone zu teuer...

    Nasreddin | 01:44

  2. so schlau wie vorher nach diesem Trailer

    Solano | 01:43

  3. also gibt es keinerlei Nutzen des gebogenen Displays?

    neocron | 01:41

  4. Re: Wieviel Geld ist ein Smartphone wert?

    Nasreddin | 01:40

  5. Re: 1000¤

    neocron | 01:40


  1. 00:39

  2. 19:36

  3. 17:29

  4. 17:20

  5. 17:16

  6. 17:00

  7. 15:39

  8. 13:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel