Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft arbeitet an Tulalip.
Microsoft arbeitet an Tulalip. (Bild: Microsoft)

Tulalip

Microsofts Antwort auf Googles Social Search?

Microsoft arbeitet an Tulalip.
Microsoft arbeitet an Tulalip. (Bild: Microsoft)

Microsoft arbeitet offenbar an einer sozialen Suche. Das Unternehmen hatte versehentlich die Website des Projekts live geschaltet.

Unter Socl.com war zum Ende vergangener Woche kurzzeitig eine Website aktiv, die eine Art Social Network mit Codenamen Tulalip beschrieb. Microsoft will Nutzern damit helfen, Informationen im Internet zu finden und mit anderen zu teilen - offenbar auch über Facebook und Twitter, wofür es Loginfelder auf Socl.com gab.

Anzeige

Das klingt einerseits nach sozialem Netzwerk, andererseits auch nach einem Konkurrenten für die Social Search von Google. Google versieht die Suchergebnisse dabei mit Daten von Freunden. Es ist zu erwarten, dass Microsoft Tulalip eng mit seiner eigenen Suchmaschine Bing verknüpft.

  • Socl.com - laut Microsoft aus Versehen online gegangen (Bild: Golem.de)
Socl.com - laut Microsoft aus Versehen online gegangen (Bild: Golem.de)

Auf der vorläufigen Website findet sich nun nur noch der offizielle Hinweis: "Socl.com ist ein internes Designprojekt von einem Team bei Microsoft Research und wurde fälschlich im Web veröffentlicht." Scherzhaft heißt es dann noch: "Wir wollten das nicht, ehrlich."

Socl.com ist seit 12. Juli 2011 auf Microsoft registriert. Die Domain war zuvor auf das Patent- und Markenunternehmen Marksmen registriert. Marksmen hatte am 30. Juni 2011 die Domain social.com für beachtliche 2,6 Millionen US-Dollar verkauft. Entsprechend gibt es nun Spekulationen, ob Social.com auch an Microsoft gegangen ist.


eye home zur Startseite
Quack 18. Jul 2011

Nö, hat er nicht. Ich habe auch bei Apple noch nie behauptet: "was für ein geniales...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FRITZ & MACZIOL, deutschlandweit
  2. MAHLE Behr GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. imbus AG, Norderstedt, Köln, Hofheim am Taunus, München, Möhrendorf
  4. Teledyne LeCroy GmbH, Heidelberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3 Monate gratis testen, danach 70€ pro Jahr
  2. 111,00€
  3. der Rabatt erfolgt bei Eingabe des Aktionsartikels in den Warenkorb (Direktabzug)

Folgen Sie uns
       


  1. Software

    Oracle kauft Netsuite für 9,3 Milliarden US-Dollar

  2. Innovation Train

    Deutsche Bahn kooperiert mit Hyperloop

  3. International E-Sport Federation

    Alibaba steckt 150 Millionen US-Dollar in E-Sport

  4. Kartendienst

    Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here

  5. Killerspiel-Debatte

    ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

  6. Mehr Breitband für mich (MBfm)

    Telekom-FTTH kostet über 250.000 Euro

  7. Zuckerbergs Plan geht auf

    Facebook strotzt vor Kraft und Geld

  8. Headlander im Kurztest

    Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen

  9. Industrie- und Handelskammern

    1&1 Versatel bekommt Großauftrag für Glasfaser

  10. Chakracore

    Javascript-Engine von Edge-Browser läuft auf OS X und Linux



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  1. Re: Und wieviele Informatiker sind jetzt fest...

    picaschaf | 22:35

  2. Re: nur 100m? Auf die Entfernung kann man auch...

    amagol | 22:34

  3. Dürfen die das, bzw. wollen wir das?

    flow77 | 22:34

  4. Re: Prinzipbedingt unmöglich: Sichere drahtlose...

    amagol | 22:30

  5. Re: Steuer drauf

    grorg | 22:28


  1. 22:43

  2. 18:45

  3. 17:23

  4. 15:58

  5. 15:42

  6. 15:31

  7. 14:42

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel