Bei Rewe an der Kasse
Bei Rewe an der Kasse (Bild: Rewe Group)

Angriff auf Sammler

Rewe-Kundendaten gestohlen

Zehntausende Sammler von Tier- und Fußballbildern sind von einem Angriff auf Rewe-Server betroffen. Zwei Datenbanken wurden gehackt und Namen, E-Mail-Adressen und Passwörter kopiert.

Anzeige

Kundendaten des Rewe-Konzerns sind gehackt worden. Wie das Unternehmen am Abend des 17. Juli 2011 bekanntgab, waren Nutzerdaten in zwei speziellen Bereichen im Netzwerk der Rewe Group betroffen. Kopiert wurden Namen, E-Mail-Adressen und Passwörter von Nutzern einer "WWF-Tauschbörse und einer Tauschplattform einer Fußballsammelbilderaktion".

Eine Anzahl von Nutzeraccounts im "mittleren Zehntausender-Bereich" sei betroffen, sagte ein Unternehmenssprecher Golem.de. Die Sammler seien aufgefordert worden, ihr Zugangspasswort zu ändern.

Der Hack sei am Freitagabend entdeckt und die Sicherheitslücke geschlossen worden. "Diese Seiten wurden von einem beauftragten externen Dienstleister der Rewe Group entwickelt und betrieben", erklärte Rewe. Sensible Daten wie Kreditkartennummern oder Bankverbindungen wurden in diesen Datenbanken nicht verwendet und seien daher nicht betroffen. Rewe habe "umgehend alle betroffenen Kunden über den illegalen Angriff informiert. Polizeiliche Ermittlungen gegen die Täter sind bereits veranlasst, weitere rechtliche Schritte behält Rewe sich vor."

Die Rewe Group ist laut Lebensmittel-Zeitung der zweitgrößte Lebensmittelhändler in Deutschland. Zum Rewe-Konzern gehören auch der Discounter Penny, die Toom-Baumärkte und der Elektronikanbieter Promarkt.

Die Rewe-Gruppe hatte im September 2010 angekündigt, in den Online-Lebensmittelhandel einzusteigen. Das Angebot startete im Rhein-Main-Gebiet. Kunden können ihre Lebensmittel online zusammenstellen und dann aus einer Drive-in-Filiale abholen. "Nunmehr bieten sechs Standorte den Service an", sagte der Sprecher. Eine Ausweitung sei geplant.


Optimizer 18. Jul 2011

Zufall? Absicht! Telepolis hat schon vor 5 Jahren geschrieben, wie man an die Passwörter...

JeanClaudeBaktiste 18. Jul 2011

Mit ner Scheibe Zitrone drin :)

Bernd das Brot 18. Jul 2011

das dass Sicherheitsloch bekannt war.. http://www.gulli.com/news/16602-rewede-schwere...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP-Berater/-in Schwerpunkt Logistik
    Dataport, Altenholz bei Kiel
  2. (Wirtschafts-)Informatiker/-- in Big Data und Middleware Komponenten
    Daimler AG, Fellbach
  3. Java-Softwareentwickler (m/w)
    VSA GmbH, München
  4. IT Account Manager (m/w) Support / Product Delivery
    transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH - epay, Martinsried bei München

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. JETZT ERHÄLTLICH: The Order: 1886 (uncut) Steelbook - [PlayStation 4]
    69,95€
  2. Xbox One Konsole 1TB + CoD Adv. Warfare
    399,00€
  3. TIPP: PlayStation 4 + The Order + 2 Controller + Cam
    449,00€ USK 18

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Netzneutralität

    FCC verbietet Überholspuren im Netz

  2. Produktpräsentation

    Apple-Event für 9. März angekündigt

  3. Netzausbau

    Telekom will LTE-Abdeckung auf 95 Prozent erhöhen

  4. Anbieterwechsel

    Wenn die Telekom-Subfirma nicht einmal klingelt

  5. Privatsphäre

    Privdog schickt Daten unverschlüsselt nach Hause

  6. Watch Urbane LTE

    LG präsentiert Smartwatch zum Telefonieren

  7. VATM

    "Telekom kommt mit Vectoring-Vorstoß nicht durch"

  8. NSA-Ausschuss

    BND streitet Mithilfe bei US-Drohnenkrieg ab

  9. Solid State Drive

    Zurückgezogenes Firmware-Update legt Samsungs 850 Pro lahm

  10. Elektromobilität

    Formel-E-Teams dürfen eigenen Antriebsstrang entwickeln



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Samsung NX1: Profikamera oder nicht - Samsung muss noch viel lernen
Test Samsung NX1
Profikamera oder nicht - Samsung muss noch viel lernen
  1. Freihändige 40-Megapixel-Fotos Olympus verändert Kameramarkt mit Zittersensor
  2. EOS M3 Neue Systemkamera mit deutlich schnellerem Autofokus
  3. Micro-Four-Thirds-Sensor Olympus Air ist eine Smartphonekamera zum Anklemmen

Netzwerk: Telekom baut Vectoring parallel zu Glasfaser der Stadtwerke
Netzwerk
Telekom baut Vectoring parallel zu Glasfaser der Stadtwerke
  1. Deutsche Telekom Jede Woche Smartphones zum Schnäppchenpreis
  2. Kündigungsdrohung Telekom verliert Kunden bei All-IP-Zwangsumstellung
  3. Glasfaser Telekom baut ihr Netz parallel zu Stadtwerken aus

Test The Order 1886: Sir Galahad geht in Deckung
Test The Order 1886
Sir Galahad geht in Deckung

  1. Re: "Google Play Store" wurde leider beendet

    Bente 24 | 01:16

  2. Re: Maximale Kabellänge

    vorny | 01:13

  3. Re: In der Form, keine Zukunft.

    Katsuragi | 01:10

  4. Re: der Webclient läuft nicht nur auf Android

    TwoPlayer | 01:08

  5. Re: Das wird immer mehr Mode...

    undercover | 01:06


  1. 23:14

  2. 21:37

  3. 20:10

  4. 19:13

  5. 18:22

  6. 18:18

  7. 18:16

  8. 17:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel