Hoffnung für ein Android-3.2-Update?
Hoffnung für ein Android-3.2-Update? (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Galaxy Tab

Samsung gibt 7-Zoll-Tablets mit Android nicht auf

Android 3.2 beseitigt laut Samsung die Hürden für eine Aktualisierung des ersten Galaxy Tabs mit 7-Zoll-Bildschirm auf Honeycomb. Allerdings hat sich der Konzern noch nicht entschieden, wie es genau mit den 7-Zoll-Tablets weitergehen soll.

Anzeige

Samsung gab einige Details zu der Zukunft von kleinen Android-Tablets bekannt, die neben dem Galaxy Tab 10.1 (nicht zu verwechseln mit dem von uns getesteten Vodafone-Galaxy-Tab 10.1V) existieren sollen. Das kleinere Galaxy Tab 8.9 mit Android 3.1 kommt doch nicht Mitte August 2011, sondern erst Ende August in Deutschland auf den Markt. Mit der Veröffentlichung des 8,9-Zoll-Tablets wird das Thema 7-Zoll-Tablets aber nicht bei Samsung verschwinden. Es wird auch für den 7-Zoll-Formfaktor eine Zukunft geben.

Laut Samsung war es mit Android 3.0 und der neueren Version 3.1 nicht möglich, ein Update für das erste Galaxy Tab mit 7-Zoll-Bildschirm zu entwickeln. Android 3.2 könnte hingegen prinzipiell auf das Galaxy Tab 7 portiert werden. Google hat erst vor ein paar Tagen Android 3.2 offiziell freigegeben. Ob Samsung tatsächlich Android 3.2 für das erste Galaxy Tab veröffentlichen wird, ist allerdings noch nicht sicher. Der Konzern hat noch keine Entscheidung getroffen.

Möglicherweise gibt es auch etwas Neues, wie ein Samsung-Sprecher andeutete. Sicher ist, dass die 7-Zoll-Geräteklasse nicht aufgegeben werde. Samsung formulierte bewusst vorsichtig, welche der beiden Optionen in der Zukunft gewählt wird.

Für die bisherigen Besitzer des Galaxy Tab 7 besteht also die Hoffnung eines weiteren Updates. Zum Marktstart des 7-Zoll-Tables hatte Samsung nur ein Android-Update versprochen. Android 2.3 alias Gingerbread soll Ende Juli 2011 als Update erscheinen und wäre damit die Erfüllung dieses Versprechens. Im Vergleich zu aktuellen Android-Tablets ist die erste Galaxy-Tab-Generation mit einem langsamen Innenleben ausgestattet.

Das Galaxy Tab 7 ist Mitte Oktober 2010 auf den Markt gekommen und unterscheidet sich von anderen Android-2-Tablets durch eine gute Anpassung an Tablets und das damals bei Android-Tablets noch seltene blickwinkelstabile Display. Weitere Informationen sind in unserem Test des Galaxy Tabs zu finden.


Neoz 18. Jul 2011

Honeycomb bietet keine Telefonfunktion. Android wurde, um schneller aufs iPad reagieren...

SaSi 18. Jul 2011

hmmm... bin ein absoluter Obst-Hasser, tendiere aber leider dazu mir den rotz zu holen...

Xstream 18. Jul 2011

oh du hast recht. was die version angeht naja ich habe mal die neuste genannt die...

keineZeit 18. Jul 2011

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Ich drücke allen, die ein Galaxy Tabs mit 7-Zoll-Bildschirm...

sssssssssssssss... 18. Jul 2011

das einzige was ich an dem formfaktor interessant finde ist, dass man ihn einfach...

Kommentieren



Anzeige

  1. Junior Systemingenieur/in oder Techniker/in für die Weiterentwicklung vernetzter Infotainmentfunktionen
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Ingolstadt
  2. Software Developer (m/w)
    transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH - epay, Martinsried bei München
  3. Softwareentwickler für modellbasierte Entwicklung und Embedded Systeme (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Mannheim, Sindelfingen bei Stuttgart, Ulm/Neu-Ulm, Rüsselsheim (Home-Office möglich)
  4. Abteilungsleiter (m/w) Manufacturing Execution Systems (MES)
    MVI PROPLANT Nord GmbH, Wolfsburg

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. NEU: PCGH-Gaming-PC GTX960-Edition
    (Core i5-4460 + Geforce GTX 960)
  2. Samsung Ultra-HD-Monitor U28D590D
    339,00€ inkl. Versand über Redcoon
  3. PCGH-Supreme-PC GTX980-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 980)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Project Tango

    Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus

  2. Messenger

    Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer

  3. iTunes Connect

    Hallo, fremdes Benutzerkonto

  4. Sprachassistent

    Google Now bindet externe Apps ein

  5. Kartensoftware

    Google Earth Pro jetzt kostenlos

  6. Versicherung

    Feuer, Wasser, Cybercrime

  7. Die Woche im Video

    Autonome Autos, Spionageprogramme und Werbelügen

  8. Spionagesoftware

    NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv

  9. Biofabrikation

    Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken

  10. Ultrabook-Prozessor

    Intels Skylake ersetzt Broadwell bereits im Frühsommer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



HDR und Dolby Vision: Die vorläufige Rückkehr der dicken Fernseher
HDR und Dolby Vision
Die vorläufige Rückkehr der dicken Fernseher
  1. Super Hi-Vision NHK will 13-Zoll-OLED mit 8K-Auflösung zeigen
  2. Catopsys Immersis Das halbe Wohnzimmer als Leinwand für Spiele
  3. CoreStation Teufels teurer HDMI-Receiver passt hinter den Fernseher

Testplattform für Grafikkarten: Des Golems Zauberwürfel
Testplattform für Grafikkarten
Des Golems Zauberwürfel
  1. Maxwell-Grafikkarte Nvidia korrigiert die Spezifikationen der Geforce GTX 970
  2. Geforce GTX 960 Nvidias neue Grafikkarte ist eine halbe GTX 980
  3. Bis 4 GHz Takt Samsung verdoppelt Grafikspeicher-Kapazität

Grim Fandango im Test: Neues Leben für untotes Abenteuer
Grim Fandango im Test
Neues Leben für untotes Abenteuer
  1. Vorschau 2015 Von Hexern, Fledermausmännern und VR-Brillen
  2. Spielejahr 2014 Gronkh, GTA 5 und #Gamergate
  3. Day of the Tentacle (1993) Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

    •  / 
    Zum Artikel