Anzeige
Der Präsident der Bundesnetzagentur Matthias Kurth
Der Präsident der Bundesnetzagentur Matthias Kurth (Bild: Bundesnetzagentur)

Bundesnetzagentur

Auftrag für Internetanschluss ohne öffentliche Ausschreibung

Der Auftrag für den Internetanschluss der Bundesnetzagentur soll ohne öffentliche Ausschreibung vergeben worden sein. Er ging an die Firma Colt Telecom, bei der der jetzige Präsident der Bundesnetzagentur Matthias Kurth in der Geschäftsleitung tätig war.

Anzeige

Die Bundesnetzagentur soll die Bereitstellung ihres Internetanschlusses ohne öffentlichen Teilnehmerwettbewerb an die Firma Colt Telecom vergeben haben. Zwar wurden von vier Unternehmen Angebote eingeholt, die Behörde machte aber keine Angaben darüber, ob und mit wie vielen Anbietern schließlich verhandelt wurde. Den Zuschlag erhielt im Juli 2002 die Colt Telecom, der ehemalige Arbeitgeber des Präsidenten der Bundesnetzagentur. Der Spiegel berichtet darüber in seiner morgigen Ausgabe.

Vorausgegangen war die Pleite des früheren Anbieters KPNQwest 2002. Laut Rudolf Boll, Sprecher der Bundesnetzagentur, habe die Behörde damals mit hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen müssen, "dass die Leitungen kurzfristig abgeschaltet werden." In einem solchen Falle besagt das Vergaberecht, dass ein Auftrag für eine kurze Übergangszeit vergeben werden darf. Die Bundesnetzagentur erteilte den Auftrag zunächst für ein Jahr. Seither verlängert er sich jedoch automatisch zweimal im Jahr. Insgesamt zahlte die Regulierungsbehörde zwischen 2005 und 2011 851.000 Euro an den Internetprovider, berichtet der Spiegel.

Als besonders heikel erweist sich die Tatsache, dass der jetzige Präsident der Bundesnetzagentur Matthias Kurth bis Anfang 2000 Mitglied der Geschäftsleitung bei der Colt Telecom war, bevor er 2001 als Präsident die Leitung der Bundesnetzagentur übernahm. Laut Spiegel gab Kurth bislang noch keine Stellungnahme ab.


Bankai 19. Jul 2011

Hast du mit deinem Pseudo-Intellektuellem gequatsche überhaupt eine Ahnung was in einem...

Bankai 19. Jul 2011

Ich dachte Golem ist für IT Profis da,... Frage mich gerade wo die sind, bei solchen...

Jesper 18. Jul 2011

Jo

LX 18. Jul 2011

Wenn die Wirtschaft dafür bluten muss, dass staatliche Einrichtungen ihren Günstlingen...

Thread-Anzeige 17. Jul 2011

Jetzt wisst Ihr endlich, wieso LTE-Regeln so fehlerhaft

Kommentieren



Anzeige

  1. Algorithmenentwickler/in für Spurerkennung
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. SAP Anwendungsentwickler (m/w) HCM
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. Department Manager Applikationsentwicklung Emission (m/w)
    AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  4. IT-Security-Berater im Kundenbereich (m/w)
    TÜV Informationstechnik GmbH, Essen

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. NEU: San Andreas [Blu-ray]
    8,90€
  2. Erbarmungslos [Blu-ray]
    5,00€
  3. 2 Serien auf Blu-ray für 30 EUR
    (u. a. True Detective, Arrow, The Originals, The Big Bang Theory, Breaking Bad)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Descent of the Shroud

    Grey Goo erhält kostenlose DLC-Kampagne

  2. Tuxedo Infinitybook

    Das voll konfigurierbare Linux-Macbook

  3. Flash-Speicher

    Micron spricht über 768-GBit-Chip

  4. Daybreak Game Company

    Zombiespiel H1Z1 wird aufgeteilt

  5. Twitter

    Neue Sortierung der Timeline kommt

  6. Error 53

    Unautorisierte Ersatzteile sperren iPhone

  7. Escape Dynamics

    Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott

  8. Deutsche Bahn

    Wlan für alle ICE-Fahrgäste möglicherweise erst 2017

  9. Die Woche im Video

    Raider heißt jetzt Twix ...

  10. Alpenföhn

    Der Olymp soll 340 Watt an Leistung abführen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  2. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen
  3. Raumfahrt Raumsonde Dawn findet Wasser auf Zwergplaneten Ceres

Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  2. CNTK Microsoft gibt Deep-Learning-Toolkit frei
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

  1. Re: Wer sich der Apple-Diktatur unterwirft ist...

    User_x | 22:57

  2. @alle ^^...

    Niaxa | 22:56

  3. Re: Linux Welle?

    nille02 | 22:56

  4. Re: der Smartphone Trend und Apple zerstören den...

    Neuro-Chef | 22:56

  5. Re: Zur Info: Bei Gravis kostet der...

    RaZZE | 22:55


  1. 15:00

  2. 12:00

  3. 11:25

  4. 14:45

  5. 13:25

  6. 12:43

  7. 11:52

  8. 11:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel