Crytek: Pläne für Cry Engine 3.0 - auch Crysis 3?
Crysis (Bild: Crytek)

Crytek

Pläne für Cry Engine 3.0 - auch Crysis 3?

Crytek will mit der Cry Engine 3.0 auf allen relevanten Plattformen vertreten sein, kündigt Unternehmenschef Cevat Yerli an. Gleichzeitig gibt es Spekulationen über eine mögliche Vorstellung von Crysis 3 auf der Gamescom 2011.

Anzeige

"Crysis ist für uns natürlich eine sehr wichtige Marke. Deshalb überlegen wir uns, auf welche Weise wir es fortsetzen. Wir haben bisher nichts zu dem Thema gesagt, aber vielleicht geben wir bald etwas öffentlich über die Crysis-Marke bekannt": Mit diesen Worten hat Avni Yerli, einer der Gründer und Chefs des Frankfurter Entwicklerstudios Crytek, neue Spekulationen um eine Enthüllung von Crysis 3 auf der Gamescom 2011 angeheizt. Bereits früher gab es Hinweise auf eine Fortsetzung, beispielsweise hatte Cevat Yerli im Frühjahr 2011 gesagt, dass die Grundzüge der Handlung schon feststehen würden.

In einem aktuellen Gespräch mit Develop kündigt er außerdem an, dass die hauseigene Cry Engine weiter auch auf alle künftigen relevanten Plattformen portiert wird. So ist eine Version für Nintendos kommende Konsole Wii U geplant, und auch für die Bewegungssteuerung Kinect von Microsoft soll es nicht nur oberflächliche Unterstützung, sondern "tiefgehenden Support" geben. Ob sich die Cry Engine auch für die Playstation Vita in der Entwicklung befindet, lässt Yerli offen. Seiner Meinung nach handelt es sich zwar um eine tolle Plattform. Gegen die nächste Generation der Smartphones und gegen Tablets werde sie es aber schwer haben.


Anonymer Nutzer 15. Jul 2011

Crytek? Ganz klar! Super spitzenklasse. Das einzige, was mich etwas gestört hat, war die...

Yeeeeeeeeha 15. Jul 2011

Ja, es liegt am Älterwerden. Die Spiele waren damals Sensationen und sind noch immer...

AtWork 15. Jul 2011

Gotta milk that cashcow!

derJimmy 15. Jul 2011

Aha. Und was sind dann bitte die GRUNDZÜGE der Crysishandlung? Mit Beyond Good and Evil...

flasherle 15. Jul 2011

da smarthphones und tablets eh nur noch mit touchscreens kommen, wird die vita keine...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systembetreuer/in
    Albert Handtmann Metallgusswerk GmbH & Co. KG, Biberach, Riss
  2. Java Entwickler (m/w)
    Avenso GmbH, Berlin
  3. IT-Systemadministrator/IT-Sy- stembetreuer (m/w)
    Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  4. Ingenieur/in für embedded Software-Entwicklung (software- / systembezogen)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Wolfsburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Elektromagnetik

    Der Dietrich für den Dieb von heute

  2. O2 Car Connection

    Autodaten auf das Smartphone funken

  3. Wii U

    Firmware-Update räumt den Homescreen auf

  4. Mobilfunk

    Amazon verkauft neuerdings Smartphones mit Tarif

  5. Ello

    Das Anti-Facebook, nächster Versuch

  6. Konami

    PES 2015 und die Auflösung auf der Xbox One

  7. Microduino

    Kleine Bastlerboards zum Stapeln

  8. VR Clay

    3D-Sculpting mit Oculus Rift und Razer Hydra

  9. HP Proliant m400

    Moonshot-Microserver mit 64-Bit-ARM-Prozessoren

  10. Googles Project Ara

    Neue Informationen zum ersten modularen Smartphone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



PC-Spiele mit 4K, 5K, 6K: So klappt's mit Downsampling
PC-Spiele mit 4K, 5K, 6K
So klappt's mit Downsampling
  1. Leak Gopro Hero 4 soll in 4K aufnehmen
  2. Ifa Vodafone Deutschland und Cisco bringen 4K-Set-Top-Box
  3. Alpentab Wienerwald Das Holztablet mit Bay Trail oder als Nobelversion

Ascend Mate 7 im Test: Huaweis fast makelloses Topsmartphone
Ascend Mate 7 im Test
Huaweis fast makelloses Topsmartphone
  1. Cloud Congress 2014 Huawei verkauft Intel-Standardserver nur als Türöffner
  2. Huawei Cloud Congress Huawei will weltweit der führende IT-Konzern werden
  3. Ascend G7 Huawei-Smartphone mit 13-Megapixel-Kamera für 300 Euro

iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Test: Aus klein mach groß und größer
iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Test
Aus klein mach groß und größer
  1. #Bentgate Verbiegt sich das iPhone 6 Plus in der Hosentasche?
  2. Flir One PIN-Ausspähung per Wärmesensor
  3. Swarovski Fernglas verleiht iPhones Fernsicht

    •  / 
    Zum Artikel