OpenJDK: SAP arbeitet mit Oracle zusammen
(Bild: Oracle)

OpenJDK

SAP arbeitet mit Oracle zusammen

SAP und Oracle sind nicht nur Konkurrenten, die vor Gericht um Schadensersatz in Milliardenhöhe streiten, die beiden sind ab sofort auch noch engere Partner, denn SAP beteiligt sich an Oracles Open-Source-Projekt OpenJDK.

Anzeige

SAP hat das Oracle Contributor Agreement (OCA) unterzeichnet, so dass sich SAPs Entwickler ab sofort an dem von Oracle gegründeten Open-Source-Projekt OpenJDK beteiligen können, verkündet Volker Simonis aus SAPs JVM-Team. Zuvor hatten sich unter anderem schon IBM und Apple dem OpenJDK-Projekt angeschlossen.

OpenJDK entwickelt eine freie Java-Implementierung, die in Java 7 zugleich als offizielle Referenzimplementierung für Java dient.

Der OpenJDK-Unterstützung von IBM, Apple und SAP ging Oracles Entscheidung voraus, dem Apache Project Harmony den Zugriff auf das Technology Compatibility Kit (TCK) für Java zu verweigern. Ohne dieses ist es nicht möglich, eine lizenzkonforme freie Implementierung von Java umzusetzen.

Stattdessen forciert Oracle sein Projekt OpenJDK, unter dessen Dach künftig die zentrale Open-Source-Implementierung von Java entstehen soll. Nach und nach gewinnt Oracle dafür mehr und mehr Unterstützer.

Parallel zu OpenJDK will Oracle aber auch eine kostenpflichtige JavaVM anbieten, denn OpenJDK soll nur eine Basisversion abdecken.


abcdewi 15. Jul 2011

Die Streitigkeiten zw. Oracle und SAP haben ja auch nichts mit der Technologie zu tun...

Kommentieren



Anzeige

  1. Re­quire­ments-In­ge­nieur (m/w)
    S1nn GmbH & Co. KG, Stutt­gart
  2. Analog Test / Product Engineer (m/w)
    TEXAS INSTRUMENTS Deutschland GmbH, Freising near Munich
  3. Webentwickler (m/w)
    Kienbaum Management Service GmbH, Gummersbach, Düsseldorf
  4. IT-Support-Spezialisten (m/w)
    Thinking Objects GmbH, Korntal-Münchingen (bei Stuttgart)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Elektroautos

    Tesla will Akkufabrik in Deutschland bauen

  2. Studie

    Mädchen interessieren sich quasi gar nicht für IT-Berufe

  3. Taxi-Konkurrenz

    Uber will Gesetzesreform

  4. Star Citizen

    Virtuelles Raumschiff für 2.500 US-Dollar

  5. Patentstreit

    Samsung fordert Importverbot für Nvidia-GPUs

  6. Spieleklassiker

    Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)

  7. Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test

    Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln

  8. Kanzlerhandy

    Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen

  9. Internetsuche

    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

  10. 15 Jahre Unreal Tournament

    Spiel, Bot und Sieg



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Schlaf gut, Philae: Die aufregenden letzten Tage des Kometenlanders
Schlaf gut, Philae
Die aufregenden letzten Tage des Kometenlanders
  1. Rosetta-Mission Philae ist im Tiefschlaf
  2. Philae Kometen-Lander driftet ab
  3. Philae Erstes Raumschiff landet auf einem Kometen

Chaos Computer Club: Der ungeklärte Btx-Hack
Chaos Computer Club
Der ungeklärte Btx-Hack
  1. Geheimdienst BND möchte sich vor Gesichtserkennung schützen
  2. Sicherheitstechnik Wie der BND Verschlüsselung knacken will
  3. BND-Kauf von Zero Days CCC warnt vor "Mitmischen im Schwachstellen-Schwarzmarkt"

Core M-5Y70 im Test: Vom Turbo zur Vollbremsung
Core M-5Y70 im Test
Vom Turbo zur Vollbremsung
  1. Prozessor Schnellster Core M erreicht bis zu 2,9 GHz
  2. Die-Analyse Intels Core M besteht aus 13 Schichten
  3. Yoga 3 Pro Lenovos erstes Convertible mit Core M wiegt 1,2 Kilogramm

    •  / 
    Zum Artikel