Olloclip
Olloclip (Bild: Patrick O'Neill)

Aufsteckoptik

Drei Objektive in einem für das iPhone 4

Der Olloclip ist eine Objektivkonstruktion für das iPhone 4, die ohne Zusatzgehäuse auskommt. Die Optik wird wie eine Klammer auf das Handy gesteckt. Zum Objektivwechsel wird die Konstruktion umgedreht.

Anzeige

Der Olloclip vereint ein Fisheye, ein Makro und einen Weitwinkel in einem kompakten Gehäuse. Das Fisheye deckt einen Bildwinkel von rund 180 Grad ab, während der Weitwinkelaufsatz den Blickwinkel des iPhones verbreitert. Die Beispielfotos zeigen bei beiden Objektiven starke Verzerrungen und Randabschattungen.

Um vom Fisheye auf die Weitwinkeloptik zu wechseln, zieht der Anwender die Konstruktion vom iPhone-Gehäuse ab, dreht sie um und steckt sie wieder auf. Brennweitenangaben macht der Hersteller nicht. Aus dem Weitwinkel wird durch Abschrauben der Frontlinse ein Makroobjektiv, mit dem Aufnahmen ab einem Zentimeter Abstand gemacht werden können.

Die Produktion des Olloclip wurde über die Plattform Kickstarter finanziert. Für 45 US-Dollar konnten die Interessenten das Objektiv erwerben. Mittlerweile liegt der Preis bei 70 US-Dollar. Der Aufsatz misst an der breitesten Stelle 35 x 31 mm. Im Schnitt ist er 20 mm dick. Das Gewicht liegt bei 20 Gramm.


Bankai 15. Jul 2011

Nöö

AndyGER 15. Jul 2011

Klasse! :) Danke für den Link ...

ad (Golem.de) 15. Jul 2011

Das auf dem Video stammt auch aus einem 3D-Drucker. Aber die Verkaufsversion ist es...

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. Informatiker / innen Schwerpunkt SAP Entwicklung
    Lechwerke AG, Augsburg
  2. Software-Entwickler (m/w)
    Sedo Treepoint GmbH, Mengerskirchen bei Limburg
  3. Software Developer (m/w)
    transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH - epay, Martinsried bei München
  4. Softwareentwickler für modellbasierte Entwicklung und Embedded Systeme (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Mannheim, Sindelfingen bei Stuttgart, Ulm/Neu-Ulm, Rüsselsheim (Home-Office möglich)

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Crucial MX100 256GB zum Bestpreis bei Redcoon
    95,50€
  2. PCGH-Professional-PC GTX970-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 970)
  3. Samsung Ultra-HD-Monitor U28D590D
    339,00€ inkl. Versand über Redcoon

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Dying Light

    Performance-Patch reduziert Sichtweite

  2. Project Tango

    Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus

  3. Messenger

    Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer

  4. iTunes Connect

    Hallo, fremdes Benutzerkonto

  5. Sprachassistent

    Google Now bindet externe Apps ein

  6. Kartensoftware

    Google Earth Pro jetzt kostenlos

  7. Versicherung

    Feuer, Wasser, Cybercrime

  8. Die Woche im Video

    Autonome Autos, Spionageprogramme und Werbelügen

  9. Spionagesoftware

    NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv

  10. Biofabrikation

    Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



The Witcher 3: Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
The Witcher 3
Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
  1. The Witcher 3 angespielt Geralt und die "Mission Bratpfanne"
  2. CD Projekt The Witcher 3 hätte gerne eine 350-Euro-Grafikkarte
  3. The Witcher 3 Geralt von Riva hext erst im Mai 2015

Sentry Eye Tracker ausprobiert: Nur Anfänger starren auf die Mini-Map
Sentry Eye Tracker ausprobiert
Nur Anfänger starren auf die Mini-Map
  1. Mad Catz Mobiler Alleskönner-Controller Lynx 9 vorgestellt
  2. Smartpen Livescribe 3 lernt Android
  3. Eingabegerät Apple erhält Patent für funkenden Stift

Präsenz ist die neue Immersion: Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality
Präsenz ist die neue Immersion
Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality
  1. WebVR Oculus-Support im Firefox Nightly
  2. Virtual Reality Facebook sucht Oculus-Experten
  3. Magic-Leap-Patente AR-Brille lässt Herzen in OP-Sälen schweben

    •  / 
    Zum Artikel