Abo
  • Services:
Anzeige
Bootmenü des grafischen Installers von Debian GNU/Hurd "Squeeze"
Bootmenü des grafischen Installers von Debian GNU/Hurd "Squeeze" (Bild: Debian/Golem.de)

GNU

Debian 7 kommt offiziell mit Hurd als Kernel

Bootmenü des grafischen Installers von Debian GNU/Hurd "Squeeze"
Bootmenü des grafischen Installers von Debian GNU/Hurd "Squeeze" (Bild: Debian/Golem.de)

Die Entwickler von GNU Hurd planen die offizielle Unterstützung des Kernels in Debian 7 Wheezy. Dazu werden Prämien ausgeschrieben und Java wird als GsoC-Projekt auf Hurd portiert.

In einem Statusreport zu Hurd legen die Entwickler die Pläne für die offizielle Unterstützung des GNU-Kernels in Debian vor. Bereits Debian 6 Codename Squeeze kann mit Hurd als Kernel genutzt werden. Seit Mai 2011 existieren auch Installationsimages, die den grafischen Installer des Debian-Projekts nutzen. Mit Debian Wheezy soll der Kernel offiziell von dem Projekt unterstützt werden. Geplant ist die Veröffentlichung von Debian 7 Wheezy frühestens für Ende 2012 oder Anfang 2013.

Anzeige

Die Debian-Variante mit dem Kernel von FreeBSD deckt circa 85 Prozent der rund 30.000 Pakete des Projekts ab und wird bereits offiziell vom Debian-Projekt unterstützt. Bis jetzt sind lediglich 68 Prozent der Pakete auf Hurd portiert, da dem Kernel einige Funktionen fehlen. Um die Unterstützung weiter zu verbessern, arbeitet Jérémie Koenig im Rahmen des Google Summer auf Code daran, Hurd Java beizubringen. Nebenbei will er auch noch Fehler im Code von Hurd beseitigen.

Außerdem existieren Prämien für die Implementierung von Funktionen in Hurd. Dazu zählen die Unterstützung für die Programmiersprachen Go und Ada oder auch die Verbesserung der Speicherverwaltung von Gnu Mach.

Die Entwicklung von Gnu Hurd begann 1990 durch das GNU-Projekt der Free Software Foundation. Jedoch wurde der Kernel schon bald von Linux verdrängt und die Entwicklung von Hurd geriet ins Stocken. So entspricht die heutige Unterstützung für Netzwerkgeräte in Hurd in etwa denen, die in Linux 2.0 enthalten waren. Neben Debian versucht auch die Distribution Arch den Hurd-Kernel zu unterstützen.


eye home zur Startseite
Thread-Anzeige 18. Jul 2011

Man wurde letztes Jahr noch beschimpft weil das (MicroKernels) auf Single-Cores halt...

Der Kaiser! 17. Jul 2011

Warum macht man sowas? o.O

Unwichtig 15. Jul 2011

Konnte jemand das ganze in kvm mit virtio HD installieren?

Threat-Anzeiger 15. Jul 2011

http://www.debian.org/ports/hurd/hurd-install schön wenn man links aus dem artikel folgen...

Hacker Harry 14. Jul 2011

lol! sowas in der art dachte ich auch ...


Rauchs Blog / 14. Jul 2011

Ein running gag stirbt



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TOMRA SYSTEMS GmbH, Langenfeld
  2. Syna GmbH, Frankfurt am Main
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Saarbrücken
  4. über Hanseatisches Personalkontor Berlin, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking
  2. (u. a. ROG Strix GTX1080-8G-Gaming, ROG Strix GTX1070-8G-Gaming u. ROG Strix Radeon RX 460 OC)
  3. 370,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  2. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  3. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  4. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  5. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  6. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  7. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  8. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  9. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden

  10. Anonymität

    Protonmail ist als Hidden-Service verfügbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Halo Wars 2 angespielt: Mit dem Warthog an die Strategiespielfront
Halo Wars 2 angespielt
Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
  1. Online-Einkauf Amazon startet virtuelle Dash-Buttons

  1. Re: 40% - in den USA!

    Eheran | 14:01

  2. Re: Manipulative Bildauswahl

    maze_1980 | 14:00

  3. Re: USB-Soundkarte kostet 2 Euro

    Tremolino | 14:00

  4. Re: Bei wieviel Kelvin werden die 32-Bit...

    Tremolino | 13:50

  5. Re: NoScript

    ritzmann | 13:37


  1. 14:09

  2. 12:44

  3. 11:21

  4. 09:02

  5. 19:03

  6. 18:45

  7. 18:27

  8. 18:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel