Samsung SE-406AB: Externes BD-Combo-Laufwerk mit USB-Stromversorgung
Samsungs Blu-ray-Combo-Laufwerk SE-406AB/RSBD (Bild: Samsung)

Samsung SE-406AB

Externes BD-Combo-Laufwerk mit USB-Stromversorgung

Samsungs externes Blu-ray-Combo-Laufwerk SE-406AB ist nur 2,3 cm hoch. Das Gerät liest Blu-ray-Discs und beschreibt und liest CDs sowie DVDs.

Anzeige

Das seit kurzem erhältliche "Blu-ray Combo-Laufwerk SE-406AB/RSBD" von Samsung soll sich leicht in der Notebooktasche unterbringen lassen. Das Gehäuse ist 141 x 23 x 161 Millimeter groß, beherbergt ein Slimline-Combo-Laufwerk und wiegt 340 Gramm. Ein externes Netzteil wird nicht benötigt, das Laufwerk wird über die USB-2.0-Schnittstelle auch mit Strom versorgt.

  • Samsungs Blu-ray Combo-Laufwerk SE-406AB/RSBD in Schwarz (Bild: Hersteller)
  • Samsungs Blu-ray Combo-Laufwerk SE-406AB/RSBD in Schwarz (Bild: Hersteller)
  • Samsungs Blu-ray Combo-Laufwerk SE-406AB/RSBD in Schwarz (Bild: Hersteller)
  • Samsungs Blu-ray Combo-Laufwerk SE-406AB/RSBD in Weiß (Bild: Hersteller)
  • Samsungs Blu-ray Combo-Laufwerk SE-406AB/RSBD in Weiß (Bild: Hersteller)
  • Samsungs Blu-ray Combo-Laufwerk SE-406AB/RSBD in Weiß (Bild: Hersteller)
  • Samsungs Blu-ray Combo-Laufwerk SE-406AB/RSBD in Weiß (Bild: Hersteller)
Samsungs Blu-ray Combo-Laufwerk SE-406AB/RSBD in Schwarz (Bild: Hersteller)

Samsungs Combo-Laufwerk SE-406AB liest BD-ROMs mit bis zu 6facher Geschwindigkeit. Einlagige und zweilagige BD-R- und BD-RE-Medien werden mit bis zu 4fachem Tempo gelesen. DVDs werden mit bis zu 8fachem Tempo beschrieben und gelesen, bei Dual-Layer-Medien sinkt das Tempo jeweils auf 6fach und bei DVD-RAM auf 5fach.

Das Blu-ray-Combo-Laufwerk SE-406AB gibt es mit schwarzem oder weißem Gehäuse. Das SE-406AB kostet laut Samsung 99 Euro inklusive Cyberlinks Blu-ray Disc Suite 7 zur Filmwiedergabe unter Windows. Im Handel ist es - zumindest in schwarz - bereits für einige Euro weniger verfügbar, beispielsweise bei Amazon.de.


asd 14. Jul 2011

Angebot und Nachfrage....

Kommentieren



Anzeige

  1. Call Center Coordinator (m/w)
    di support GmbH, Eschborn
  2. Software Architect (m/w) - Grafik & Video
    Harman Becker Automotive Systems GmbH, München
  3. Plattform Architekt Infotainment-Systeme (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Hildesheim
  4. Projektleiter (m/w) Project Management Office
    Siemens AG, Erlangen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Smarthome

    Die Ifa wird zur Messe der Sicherheitslücken

  2. Gear S mit Tizen

    Samsungs neue Smartwatch kann telefonieren

  3. Nahverkehr

    Ticket-Apps bieten meist noch einen schwachen Service

  4. Stacked DRAM

    Samsung startet Serienfertigung von DDR4-Stapelspeicher

  5. Microsoft

    Kinect ohne Xbox One ab Anfang Oktober 2014

  6. Android

    HTCs neues Desire-Smartphone für LTE-Einsteiger

  7. Kobo Aura H2O

    Ein E-Book-Reader für Bad und Strand

  8. Taxi-App

    Uber darf in Hamburg vorerst weiterfahren

  9. Android Wear

    Asus bringt Zenwatch zur Ifa

  10. iWatch

    Apple plant angeblich Wearable zum 9. September



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IPv6: Der holprige Weg zu neuen IP-Adressen
IPv6
Der holprige Weg zu neuen IP-Adressen
  1. Containerverwaltung Docker 1.2 erlaubt Regelung von Containerneustarts
  2. Stellenanzeige Facebook will Linux-Netzwerkstack wie in FreeBSD
  3. Für Azure Microsoft gehen US-IPv4-Adressen aus

Formel E: Motorsport zum Zuhören
Formel E
Motorsport zum Zuhören

Raspberry B+ im Test: Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
Raspberry B+ im Test
Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
  1. Erweiterungsplatinen Der Raspberry Pi bekommt Hüte
  2. Odroid W Raspberry Pi-Klon für Fortgeschrittene
  3. Eric Anholt Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

    •  / 
    Zum Artikel