Playstation 3: Blu-ray-Filme künftig nur per HDMI
Rückseite der PS3 Slim (Bild: Sony Computer Entertainment)

Playstation 3

Blu-ray-Filme künftig nur per HDMI

Sony hat eine kleine Änderung bei der Playstation 3 bestätigt: Neue Versionen der Konsole geben Spielfilme künftig nur noch per HDMI aus - Spiele aber weiterhin auch über das analoge Komponentenkabel. Grund sind Lizenzvorgaben.

Anzeige

Bei der Hardwareversion CECH-3000 der Playstation 3 - die wohl nach und nach in den Handel gelangt - gibt es neben Änderungen etwa bei der maximalen Leistungsaufnahme auch Modifikationen bei der Signalausgabe. Die Ausgabe von Blu-ray-Filmen erfolgt dann zwingend über HDMI - und nicht mehr wahlweise auch über das analoge Komponentenkabel. Grund sind laut Arstechnica.com Lizenzvorgaben des Advanced Access Content System (AACS). Die sehen unter anderem vor, dass ab dem 1. Januar 2014 keine AACS-kompatiblen Abspielgeräte mehr hergestellt oder verkauft werden dürfen, die Inhalte analog ausgeben können.

Die Signale der Videospiele auf der PS3 sind nicht betroffen. Sie lassen sich laut Sony Computer Entertainment also auch künftig wahlweise per HDMI- oder Komponentenkabel ausgeben.


spanther 15. Jul 2011

Weiß ich. Es soll als Kopierschutz "dienen", also diese Funktion übernehmen. Das ist...

spanther 15. Jul 2011

Ecoman68 14. Jul 2011

Hi nochmals, mir geht's ja eigentlich nicht um die bescheuerten Lizenz-Vorgaben. Es geht...

deserr 14. Jul 2011

Ja, das ist echt Mist! Finde ich gut, weil: Staub und Fingerabdrücke sind nicht so...

Apple_und_ein_i 14. Jul 2011

Doch, es geht hier um HDMI. Denn anders bekommt man aus der PS3 kein digitales, und...

Kommentieren



Anzeige

  1. Fachbereichsleiter (m/w) Produktionsmittelmanagement Storage
    gkv informatik, Wuppertal
  2. IT-Systemanalytiker (m/w)
    Schuberth Group, Magdeburg
  3. Engineering Consultant (m/w)
    RUETZ SYSTEM SOLUTIONS GmbH, München
  4. Datenbank-Administrator (m/w) - Schwerpunkt Oracle
    ISD - Industrie Service für Datenverarbeitung GmbH, Ludwigshafen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Geheimdienste

    DE-CIX bei manipulierter Hardware machtlos gegen Spionage

  2. Digitale Agenda

    Bund will finanzielle Breitbandförderung festschreiben

  3. DVB-T2

    HDTV sollte unverschlüsselt über Antenne kommen

  4. Wissenschaft

    Hören wie die Fliegen

  5. iWatch

    Apples Smartwatch könnte aus zwei Teilen bestehen

  6. Phishing-Angriffe

    Nigerianische Scammer rüsten auf

  7. Nvidia Shield Tablet ausprobiert

    Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller

  8. Videostreaming

    Telekom sieht Youtube-Problem erneut bei Google

  9. Mozilla

    Kompakte String-Kodierung in Firefox spart Speicher

  10. Smart City

    New Yorker sollen sich gegenseitig überwachen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Defense Grid 2 angespielt: Kerne, Türme, Aliens
Defense Grid 2 angespielt
Kerne, Türme, Aliens
  1. Ex-Stalker Vorwürfe gegen Actionspiel-Projekt Areal
  2. Crowdfunding Kickstarter unterstützt ab Herbst deutsche Projekte
  3. Catlateral Damage 40.000 US-Dollar für Katzen-Chaos

Plasma 5 im Test: Eine frische Brise für den KDE-Desktop
Plasma 5 im Test
Eine frische Brise für den KDE-Desktop
  1. Unix-Desktop KDE SC 4.14 wird 4er-Reihe abschließen
  2. Qt-Addons KDE Frameworks 5.0 endlich erschienen
  3. KDE-Arbeitsfläche Plasma-5-Beta zeigt neues Design

Syncthing im Test: P2P-Synchronisierung leicht gemacht
Syncthing im Test
P2P-Synchronisierung leicht gemacht

    •  / 
    Zum Artikel