Apple: Volumenlizenzen und B2B-Apps für den App Store
(Bild: Apple)

Apple

Volumenlizenzen und B2B-Apps für den App Store

Apple führt ein Volumenlizenzprogramm für den App Store ein. Unternehmen können darüber Apps in großer Stückzahl kaufen. Auch die Verteilung von unternehmensinternen Apps wird darüber möglich.

Anzeige

Mit seinem App Store stellt Apple Unternehmen vor Probleme, denn so gut das Konzept für Endnutzer funktioniert, so aufwendig ist es für Unternehmen, Käufe über den App Store abzurechnen. Kauf und Abrechnung über eine zentrale Apple-ID sind nicht möglich, denn mit jeder Apple-ID kann eine App nur einmal erworben werden. Zudem bietet Apple bisher keinen einfachen Mechanismus, um unternehmensinterne Applikationen zu verteilen.

Abhilfe schaffen soll das neue Programm "App Store Volume Purchasing for Business", das Apple angekündigt hat - bisher aber nur für Unternehmen in den USA.

  • App Store Volume Purchasing for Business
App Store Volume Purchasing for Business

Unternehmen können dabei über einen zentralen Account einzelne Apps in großer Stückzahl kaufen, was dann über eine einzelne Rechnung abgewickelt wird. Es kann eine beliebige Stückzahl eingegeben werden. Anschließend erhält der Käufer Gutscheine, die er an die Mitarbeiter verteilen kann, so dass diese die Apps wie gewohnt über den App Store herunterladen können.

Die Gutscheine sollen sich auch in Systeme zum Mobile Device Management (MDM) integrieren und darüber verwalten lassen.

Custom B2B-Apps

Darüber hinaus ermöglicht Apple die Verteilung sogenannter Custom-B2B-Apps über das neue Programm: Unternehmen können so speziell für sie erstellte Apps über den App Store an Mitarbeiter und Partner verteilen, ohne dass sie öffentlich angeboten werden.

Dies aber setzt voraus, dass sich die Unternehmen für das Volumenlizenzprogramm anmelden, was derzeit nur Unternehmen aus den USA möglich ist. Apple fordert dafür die Eingabe einer DUNS-Nummer der Wirtschaftsauskunftei Dun & Bradstreet.

Wann das Programm in den USA startet, verriet Apple noch nicht. Auf der Website heißt es nur "coming soon". Für Mac OS X 10.7 alias Lion, das noch im Juli 2011 erscheinen soll, werden Unternehmen wohl jede Kopie einzeln abrechnen müssen, denn das neue Betriebssystem wird nur über den App Store vertrieben.


XHess 03. Apr 2012

Der User meldet sich aber mit seinem Account an und der ächste müsste dann diesen Account...

Kommentieren


Free Mac Software Blog / 14. Jul 2011

Neue Möglichkeiten für Firmenkunden im App Store



Anzeige

  1. Entwicklungsleiter Digital (m/w)
    MDHL GmbH & Co. KG, Dortmund
  2. Projektmanager ERP Solutions (m/w)
    über CONusio GmbH, Aschaffenburg
  3. Spezialist Informationsmanagement (m/w)
    BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  4. Junior Testmanager eCommerce (m/w)
    exali GmbH, Augsburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. EU-Datenschutzreform

    Einigung auf Öffnungsklauseln für die Verwaltung

  2. Abzocke

    Unbekannte kopieren deutsche Blogs

  3. Digitale Agenda

    Ein Papier, das alle enttäuscht

  4. WRT-Node

    Bastelplatine mit OpenWRT und WLAN

  5. Spiegelreflexkamera

    Schwarzer Punkt gegen helle Punkte der Nikon D810

  6. Cliffhanger Productions

    Shadowrun Online und die Nano-Drachen

  7. Star Citizen

    52 Millionen US-Dollar für ein Jetpack

  8. Virtualisierung

    Parallels Desktop 10 macht Tempo

  9. Zertifikate

    Google will vor SHA-1 warnen

  10. Mitfahrdienst auf neuen Wegen

    Uber will eigenen Lieferservice aufbauen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Surface Pro 3 im Test: Das Tablet, das Notebook sein will
Surface Pro 3 im Test
Das Tablet, das Notebook sein will
  1. Microsoft Surface Pro 3 ab Ende August in Deutschland erhältlich
  2. Windows-Tablet Microsoft senkt Preise des Surface Pro 2
  3. Microsoft-Tablet Surface Pro 3 gegen Surface Pro 2

Alternatives Android im Überblick: Viele Wege führen nach ROM
Alternatives Android im Überblick
Viele Wege führen nach ROM
  1. Paranoid Android Zweite Betaversion von PA 4.5 veröffentlicht
  2. Cyanogenmod CM11s Oneplus verteilt Android 4.4.4 für das One
  3. Android-x86 Neue stabile Version des Android-ROMs für PCs veröffentlicht

Risen 3 im Test: Altbacken, aber richtig schön rotzig
Risen 3 im Test
Altbacken, aber richtig schön rotzig
  1. Risen 3 Die Magier der Donnerinsel

    •  / 
    Zum Artikel