Streamingbox: Apple TV könnte mit iOS 5 zur Konsole umgebaut werden
Bisher nur eine einfache Streamingbox mit Fernbedienung: Apple TV (Bild: Apple)

Streamingbox

Apple TV könnte mit iOS 5 zur Konsole umgebaut werden

Apple TV könnte in den kommenden Monaten einige Neuerungen bekommen, die die einfache Streamingbox deutlich erweitern. Eine Aktivierung von Bluetooth wird offenbar vorbereitet und würde das Anschließen von Tastaturen oder Spielecontrollern erlauben.

Anzeige

In der aktuellen Betaversion von iOS 5 für Apple TV sind Hinweise zu finden, dass Apple möglicherweise den integrierten Bluetooth-Chip der Geräte für die Nutzung freischaltet. 9to5Mac hat entsprechende Textstellen in der Firmware entdeckt, die für eine Kopplung von Bluetooth-Geräten vorgesehen sind. Mit der kommenden iOS-Version könnte Apple also auf der zweiten Generation der Apple-TV-Box Bluetooth für Anwender freischalten.

Damit wäre der Weg für verschiedenes Zubehör frei. Eine Bluetooth-Tastatur könnte die bisher anstrengende Texteingabe mit der Fernbedienung oder einem iOS-Gerät und der Apple-Remote-App deutlich vereinfachen. Zudem wären auch Spielecontroller vorstellbar. Apple würde damit plötzlich den Konsolenmarkt betreten. Im Mobile-Gaming-Bereich ist Apple mit seinen iOS-Geräten bereits erfolgreich, wenngleich es überwiegend einfach gehaltene Spiele sind. Ob es tatsächlich dazu kommt, ist allerdings unklar. Apple bezeichnet das Thema TV immer noch als Hobby und äußerte sich bisher nicht zu weitergehenden Plänen.

Apple hat seine Streamingbox für mehr als nur das einfache Abspielen von Medien vorbereitet. Schon länger ist bekannt, dass sich Anwendungen prinzipiell installieren lassen. Es gibt etwa Projekte, die einen Webserver auf dem kleinen Gerät installieren können. Mit der kommenden Version von iOS für Apple TV könnte dies nun bald offiziell freigeschaltet werden. Offizielle Aufforderungen an Entwickler, für Apple TV Anwendungen zu schreiben, gab es aber noch nicht.

Apple hat das Gerät mit einer Speicherkapazität von 8 GByte ausgestattet und könnte die Speicherkapazität sogar verdoppeln. Für das Cachen von HD-Filmen ist das mehr als genug. Der rund 100 Minuten lange Film Toy Story 3 ist in der 720p-Version beispielsweise 3,3 GByte groß. Bisher unterstützt Apple nur 720p-Filme.

Appleinsider hat vor einigen Tagen Hinweise erhalten, dass Apple im Hintergrund an einer Möglichkeit arbeitet, 1080p-Material zu veröffentlichen. Es ist davon auszugehen, dass die aktuelle Apple-TV-Generation davon ausgeschlossen sein wird. Hardwareseitig hat die TV-Box viel von einem iPhone 4, so auch den A4-Prozessor. Erst mit dem iPad 2 und seinem Dual-Core-A5 hat Apple kürzlich in Richtung 1080p erste Schritte unternommen.


Sharkx2k2 14. Jul 2011

Habe mir die AppleTV gleich zum Release im AppleStore gekauft. Habe alle meine Filme...

Lloyd 13. Jul 2011

Falsch es gehen 1080p Filme genau wie auf dem iPhone 4. Solange es mp4/mov mit h.264 sind...

Thread-Anzeige 13. Jul 2011

das meinte ich ja mit den orphaned (verwaisten) iOS-Geräten im letzten Absatz. Aber auch...

Autor-Free 13. Jul 2011

Kontroller?

Thread-Anzeige 13. Jul 2011

Ja. Die TVs s*cken so sehr wie die Phones vor Iphone. Problem: Steve Jobs hat kein DVB-S...

Kommentieren



Anzeige

  1. Datenbank-Administrator (m/w)
    AEB GmbH, Stuttgart
  2. Specialist Informationsschutz (m/w)
    BASF SE, Ludwigshafen
  3. Softwareentwickler C# / .NET (m/w)
    Thermo Fisher Scientific | Dionex Softron GmbH, Germering bei München
  4. Informatiker / Anwendungsentwickler (m/w)
    Siemens AG, Marburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Crytek verkauft Homefront mitsamt Studio an Koch Media

  2. Anonymisierung

    Projekt bestätigt Angriff auf Tors Hidden Services

  3. Amazon

    Marketplace-Händler verliert Klage gegen schlechte Bewertung

  4. Groupon

    Gnome und die Tücken das Markenrechts

  5. Secusmart/Blackberry

    Krypto-Handys mit vielen Fragezeichen

  6. Selbsttötung

    Wieder ein toter Arbeiter bei Foxconn

  7. Linux

    Opensuse Factory wird Rolling-Release-Distribution

  8. Bau-Simulator 2015

    Schwere Maschinen am PC

  9. Gericht

    Kim Dotcom muss Filmindustrie sein Vermögen offenlegen

  10. Smartphone-Markt wächst

    Samsung verkauft weniger Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google: Youtube und der falsche Zeitstempel
Google
Youtube und der falsche Zeitstempel
  1. Spielevideos Google soll 1 Milliarde Dollar für Twitch.tv zahlen
  2. Videostreaming Youtube-Problem war ein Bug bei Google
  3. Videostreaming Telekom sieht Youtube-Problem erneut bei Google

Liebessimulation Love Plus: "Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
Liebessimulation Love Plus
"Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
  1. PES 2015 angespielt Neuer Ball auf frischem Rasen
  2. Metal Gear Solid - The Phantom Pain Krabbelnde Kisten und schwebende Schafe

LG 34UM95 im Test: Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
LG 34UM95 im Test
Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
  1. Free-Form Display Sharp zeigt LCD mit kurvigem Rahmen
  2. Eizo Foris FS2434 IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler
  3. Philips 19DP6QJNS Klappmonitor mit zwei IPS-Displays

    •  / 
    Zum Artikel