750 Millionen US-Dollar: Electronic Arts kauft Popcap
Plants vs. Zombies (Bild: Popcap Games)

750 Millionen US-Dollar

Electronic Arts kauft Popcap

Plants vs. Zombies und Bejeweled 3 gehören künftig zu EA: Der Publisher übernimmt für rund 750 Millionen US-Dollar das auf Casualgames spezialisierte Studio Popcap Games. EA-Chef John Riccitiello erwartet Netzwerkeffekte im Digialgeschäft.

Anzeige

Die Gerüchte sind bestätigt: Ende Juni 2011 gab es Spekulationen, dass Electronic Arts kurz vor einer Übernahme von Popcap Games steht. Jetzt kündigt der Publisher an, das auf Casualgames wie Plants vs. Zombies und Bejeweled 3 spezialisierte Unternehmen für 650 Millionen US-Dollar in bar und 100 Millionen US-Dollar in EA-Aktien zu kaufen; wenn bei Popcap bestimmte Umsatzziele erreicht werden, werden unter Umständen weitere Gelder fällig - maximal 550 Millionen US-Dollar. Die Transaktion soll, falls es wie erwartet keinen Widerspruch der Wettbewerbsbehörden gibt, im August 2011 abgeschlossen sein.

EA-Chef John Riccitiello sieht vielfältige Synergien zwischen den beiden Firmen: "Die Entwicklerkompetenz von Popcap und die starken Marken verstärken die Wachstumsmomente von EA und beschleunigen uns auf dem Weg, im Digitalgeschäft eine Milliarde US-Dollar Umsatz zu generieren." Insbesondere zusammen mit dem bereits zu EA gehörenden Social-Games-Spezialisten Playfish können sich für Popcap-Titel wie Zuma Blitz oder Bejeweled Blitz vielfältige Netzwerkeffekte ergeben. Mit Playfish und Popcap zusammengerechnet ist EA im Social-Games-Bereich die Nummer zwei hinter Zynga, aber noch vor dem Berliner Unternehmen Wooga.

In einem offenen Brief an die Spieler begrüßen die Entwickler von Popcap die Übernahme. Im Scherz schreiben sie, dass EA künftig "Poptronic Arts" heißt und eines ihrer Werke künftig "Bejeweled Battlefield Blitz". Ganz ernsthaft versichern sie, dass sich weder an den Spielen noch an ihrer Studiokultur etwas Grundlegendes ändern soll.


elgooG 13. Jul 2011

...natürlich mit DLCs für jedes Level, Verknüpfung mit Origin und einer Online...

GodsBoss 13. Jul 2011

EAs gewohnte inhaltliche Qualität gepaart mit der technischen Qualität von PopCap. ;-)

Icahc 13. Jul 2011

Die Firma wird nun den Bach runter gehen, wie alle anderen vorher auch die sich EA...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP Business Process Expert (m/w)
    Brüel & Kjaer Vibro GmbH, Darmstadt
  2. Software-Entwickler/in für IT-Lösungen im Bereich Vernetztes Fahrzeug / Telematiksysteme
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  3. Manager (m/w) Softwareentwicklung
    WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft, Erlangen (Raum Nürnberg)
  4. Software-Entwickler Java / JavaScript (m/w)
    TONBELLER AG, Bensheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  2. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  3. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  4. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  5. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  6. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  7. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen

  8. Civ Beyond Earth Benchmark

    Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle

  9. Allview X2 Soul mini

    Sehr dünnes Smartphone im Alu-Gehäuse für 200 Euro

  10. Toybox Turbos

    Codemasters veranstaltet Rennen auf dem Frühstückstisch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  2. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10
  3. Windows 10 Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern

    •  / 
    Zum Artikel