Anzeige
Facebook for Every Phone App für einfachere Mobiltelefone
Facebook for Every Phone App für einfachere Mobiltelefone (Bild: Facebook/Golem.de)

Facebook

Neue Java-App für Handys

Facebook hat eine neue Java-Anwendung für einfachere Mobiltelefone veröffentlicht. Die "Facebook for Every Phone App" soll auf 2.500 verschiedenen Handys laufen und unterstützt auch Funktionen wie den Upload von Fotos.

Anzeige

Die "Facebook for Every Phone App" richtet sich an diejenigen, die kein Smartphone, sondern ein weniger leistungsstarkes Mobiltelefon besitzen. Mit der Java-Anwendung können die gebräuchlichsten Funktionen des sozialen Netzwerks genutzt werden, darunter auch der Foto-Upload und die Suche nach Facebook-Kontakten mit Hilfe des Telefonbuchs des Handys.

Die Java-Anwendung kann mit dem mobilen Browser des Mobiltelefons von m.facebook.com (Link am unteren Ende der Seite) oder von d.facebook.com/install heruntergeladen und installiert werden. In der Ankündigung nennt Facebook als weitere Downloadquellen verschiedene App-Stores wie Getjar, Appia und Mobile Weaver.

In einigen Entwicklungs- und Schwellenländern arbeitet Facebook mit lokalen Mobilfunkanbietern zusammen, damit in den ersten 90 Tagen der Nutzung der Facebook-App keine Datenübertragungskosten anfallen. Facebook wächst derzeit am stärksten in diesen Regionen und baut seine weltweite Reichweite damit weiter aus.

  • Neue Java-Anwendung "Facebook for Every Phone App" (Bild: Facebook)
Neue Java-Anwendung "Facebook for Every Phone App" (Bild: Facebook)

Im März 2011 hatte Facebook das Unternehmen Snaptu übernommen, das für das soziale Netzwerk die "Facebook for Feature Phones App" entwickelte. Facebook stellte eine deutlich weiterentwickelte Version dieser Software in Aussicht - das Resultat ist die "Facebook for Every Phone App".

Nachtrag vom 13. Juli 2011, 11:55 Uhr

Die App war die gesamte Zeit verfügbar und doch nicht wie erst berichtet zwischendurch entfernt. Lediglich die direkt aus der Facebook-Ankündigung kopierten Links waren fehlerhaft. Die Meldung und die Links wurden entsprechend korrigiert.


eye home zur Startseite
Cyrano_B 14. Jul 2011

Wo finde ich meine Gruppen? Habe ich das übersehen oder gibts das einfach nicht? Unser...

Dontales 14. Jul 2011

Für Symbian mit QT --> http://jiikoo.com/fmobi/

mcnesium 13. Jul 2011

...finde ich irgendwie nicht. der startscreen sieht bei mir (SE W810i) auch anders aus...

Maulwurfn 13. Jul 2011

Ist das diese App? Hier lässt sich weiterhin eine App auf einem Java-fähigen Telefon...

Kommentieren



Anzeige

  1. Expert (m/w) Information Security
    Deutsche Post DHL Group, Bonn
  2. IT Consultant (m/w) Pharma und Medizin
    Rainer-IT GmbH, Neu-Ulm
  3. Solution Inhouse Consultant PLM (m/w)
    Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg
  4. Senior Inhouse Consultant PLM (m/w)
    PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Mobilfunk

    Störung zwischen E-Plus-Netz und Telekom

  2. Bug-Bounty-Programm

    Facebooks jüngster Hacker

  3. Taxidienst

    Mytaxi-Bestellungen jetzt per Whatsapp möglich

  4. Koalitionsstreit über WLAN

    Merkel drängt auf rasche Einigung zu Störerhaftung

  5. Weltraumteleskop Hitomi

    Softwarefehler zerstört japanisches Röntgenteleskop im Orbit

  6. Sailfish OS

    Jolla sichert sich Finanzierung über 12 Millionen US-Dollar

  7. Lede Project

    OpenWRT-Kernentwickler starten eigenen Fork

  8. Tim Höttges

    Telekom-Chef nennt Frage nach FTTH "sinnfrei"

  9. VR

    Wir haben eine Küche in New York

  10. Smart Home

    Devolo stellt drei neue Bausteine für Home Control vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nordrhein-Westfalen: Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
Nordrhein-Westfalen
Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
  1. DNS:NET "Nicht jeder Kabelverzweiger bekommt Glasfaser von Telekom"
  2. Glasfaser Swisscom erreicht 1,1 Millionen Haushalte mit FTTH
  3. FTTH Deutsche Glasfaser will schnell eine Million anschließen

Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Kaspersky-Analyse Fast jeder Geldautomat lässt sich kapern
  2. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  3. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen

  1. Re: Naja, so lange die Messdaten nicht auch...

    Sammie | 15:28

  2. Re: 2 Standpunktewegen denen die Diskussionen...

    Cane | 15:28

  3. Re: Joa, wow

    picaschaf | 15:28

  4. Ich rate dir von OpenWRT ab...

    Vanger | 15:27

  5. Re: Doofe Frage

    Trockenobst | 15:27


  1. 15:26

  2. 15:23

  3. 15:06

  4. 15:06

  5. 14:17

  6. 13:56

  7. 13:18

  8. 12:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel