Abo
  • Services:
Anzeige
Internet Flat 3 GB startet im August
Internet Flat 3 GB startet im August (Bild: Blau.de)

Blau.de

Mobile Datenflatrate mit 3-GByte-Drosselung für 15 Euro

Internet Flat 3 GB startet im August
Internet Flat 3 GB startet im August (Bild: Blau.de)

Blau.de will im August 2011 eine vierte mobile Datenflatrate für mobile Vielsurfer anbieten. Diese ist von der Leistung und vom Preis her zwischen den Tarifoptionen Internet-Flat XL und Internet-Flat XXL angesiedelt.

Im August 2011 will Blau.de eine weitere mobile Datenflatrate ins Sortiment nehmen. Das berichtet Teltarif und Blau.de hat das Golem.de bestätigt. Ab wann genau im August 2011 die neue mobile Datenflatrate angeboten wird, ist noch nicht entschieden, erklärte Blau.de auf Nachfrage.

Anzeige

Die "Internet Flat 3GB" ähnelt im Preis und Leistungsumfang der neuen Flat Internet Maximum, die Simyo seit diesem Monat anbietet. Die Internet Flat 3 GB kostet für 30 Tage 14,90 Euro. Bis zu einem Volumen von 3 GByte steht dem Kunden dann die komplette Bandbreite zur Verfügung. Werden mehr als 3 GByte an Daten innerhalb der 30 Tage übertragen, wird die Bandbreite automatisch auf GPRS-Geschwindigkeit verringert.

Die Internet Flat 3 GB kann ab dem kommenden Monat als Option zu einem Blau.de-Tarif dazugebucht werden. Die Tarifoption wird sich automatisch verlängern, sofern das Guthaben auf der Blau.de-SIM-Karte dafür ausreicht. Wenn das Guthaben dafür nicht ausreichend ist, wird die Tarifoption nicht verlängert.

Blau.de hat bald vier mobile Datenflatrates im Angebot

Mit der "Internet Flatrate 3 GB" bietet Blau.de ab kommendem Monat insgesamt vier mobile Datenflatrates an. Als günstigster Tarif mit der geringsten Leistung gibt es die Internet-Flat S. Diese Tarifoption kostet für 30 Tage 4,90 Euro. Dafür erhält der Blau.de-Kunde ein Datenvolumen von 100 MByte bei voller Bandbreite. Sobald mehr als 100 MByte pro Monat übertragen wurden, wird die Bandbreite auf GPRS-Geschwindigkeit reduziert.

Die nächstgrößere mobile Datenflatrate heißt Internet Flat XL und kostet 9,90 Euro für 30 Tage. In diesem Zeitraum steht ein Volumen von 1 GByte ohne Einschränkungen zur Verfügung. Auch hier wird die Datenflatrate auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt, wenn das Volumen im Abrechnungszeitraum aufgebraucht wurde. Das gilt auch für die Internet Flat XXL für 19,80 Euro. Bei einer Laufzeit von 30 Tagen gibt es bis 5 GByte die volle Bandbreite.

Im Blau.de-Tarif kosten die Telefonminute und SMS innerhalb Deutschlands jeweils 9 Cent. Jede angefangene Telefonminute wird dabei voll berechnet. Seit Oktober 2010 gibt es eine dynamische Flatrate, die sich ab einem monatlichen Umsatz von 39 Euro aktiviert. Bis zu dieser Umsatzgrenze zahlt der Kunde nur den tatsächlichen Verbrauch. Kommen pro Monat mehr als 39 Euro zusammen, kann der Kunde weiterhin innerhalb Deutschlands telefonieren, SMS versenden und im Internet surfen, ohne dass dafür weitere Kosten anfallen.

Sobald die dynamische Flatrate aktiviert ist, wird die Bandbreite für die mobile Internetnutzung auf GPRS-Bandbreite reduziert. Das gilt aber nur, wenn der Nutzer das mobile Internet nach Volumen abrechnet, also 24 Cent pro MByte zahlt. Sobald eine Internetoption gebucht wurde, gilt die dynamische Flatrate dafür nicht.


eye home zur Startseite
Jakelandiar 12. Jul 2011

Ah ok. Hilft mir leider nicht da ich kein Nokia Handy habe sondern ein Android Gerät.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. TSO-DATA Nürnberg GmbH, Nürnberg
  3. SEAP Automation GmbH, Egelsbach
  4. Infokom GmbH, Karlsruhe und Bad Nauheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 9,99€
  3. 21,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10 Anniversary Update

    Cortana wird zur alleinigen Suchfunktion

  2. Quartalsbericht

    Amazon schwimmt im Geld

  3. Software

    Oracle kauft Netsuite für 9,3 Milliarden US-Dollar

  4. Innovation Train

    Deutsche Bahn kooperiert mit Hyperloop

  5. International E-Sport Federation

    Alibaba steckt 150 Millionen US-Dollar in E-Sport

  6. Kartendienst

    Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here

  7. Killerspiel-Debatte

    ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

  8. Mehr Breitband für mich (MBfm)

    Telekom-FTTH kostet über 250.000 Euro

  9. Zuckerbergs Plan geht auf

    Facebook strotzt vor Kraft und Geld

  10. Headlander im Kurztest

    Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
Huawei Matebook im Test
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  1. Netze Huawei steigert Umsatz stark
  2. Huawei Österreich führt Hybridtechnik ein
  3. Huawei Deutsche Telekom testet LTE-V auf der A9

Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

Amoklauf in München: De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
Amoklauf in München
De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte

  1. Re: Mit anderen Worten...

    amagol | 02:02

  2. Re: Wer würde 1,56 $ (1,40¤) pro Monat zahlen für...

    amagol | 01:55

  3. Re: Spinnt MA denn vollkommen?

    Wallbreaker | 01:44

  4. Re: Dumme Frage: Was zählt zum Begriff...

    Mephir | 01:40

  5. Re: W10 Sharewarepark

    Wallbreaker | 01:38


  1. 23:26

  2. 22:58

  3. 22:43

  4. 18:45

  5. 17:23

  6. 15:58

  7. 15:42

  8. 15:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel