Abo
  • Services:
Anzeige
Die Bilder des Tablets stammen vom Server im Hintergrund.
Die Bilder des Tablets stammen vom Server im Hintergrund. (Bild: Intel)

Intel

Raytracing aus der Cloud auf das Tablet

Die Bilder des Tablets stammen vom Server im Hintergrund.
Die Bilder des Tablets stammen vom Server im Hintergrund. (Bild: Intel)

Grafikforscher Daniel Pohl von Intel hat seine Raytracing-Version des Spiels Wolfenstein weiter verfeinert. Inzwischen reicht auch ein Tablet als Client, die Berechnungen finden auf vier Knights-Ferry-Karten in einem Server statt.

Gegenüber den früheren, unter anderem auf der Cebit gezeigten, Raytracing-Beispielen von Intel hat das Team um Daniel Pohl vor allem an der Software für die Clients gearbeitet. Das ist nun auch in einem Video zu sehen.

Anzeige

Pohl verwendet dabei das Tablet S10-3t von Lenovo als Client. Das Gerät muss dabei die mit DXT1 komprimierten Bilder, die es vom Raytracing-Server empfängt, wieder decodieren. Die Änderung des Videoformats auf H.264 ist möglich, wie Pohl Golem.de sagte, hat aber derzeit keine Priorität.

Ein noch höher komprimiertes Format braucht die Anwendung bisher auch nicht, denn: Das Lenovo-Tablet verfügt über einen Port für Gigabit-Ethernet und ist auch darüber mit dem Server verbunden. Die Optimierung der Bandbreite, so dass auch WLAN-Verbindungen ausreichen, steht erst für die Zukunft an.

Bisher geht es Intel vor allem darum, zu zeigen, dass sich Raytracing in der Cloud mit kleinen Endgeräten überhaupt machen lässt. Das ist eine Beispielanwendung für Intels MIC-Architektur und die darauf basierenden Knights-Ferry-Karten. MIC war früher unter dem Codenamen Larrabee bekannt.


eye home zur Startseite
Milchkanne 10. Jul 2011

ist mir auch unverständlich wie einer der so gut englisch kann sich so wenig um seine...

xmaniac 10. Jul 2011

Danke, und nicht zu vergessen, das hier mal garnichts Cloud ist, sondern immernoch sein...

xmaniac 10. Jul 2011

Nein, du bist schon fortschritlicher, schliesslich hängt seine tastatur offenbar direkt...

xmaniac 10. Jul 2011

...also aus der Cloud kommt da schonmal garnichts! Schliesslich ist es nur EIN Server...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. init AG, Karlsruhe
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  3. Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Freiburg im Breisgau
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Regensburg, Neutraubling


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,85€
  2. 44,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Suchmaschinenkonzern Yandex baut fahrerlosen Bus

  2. No Man's Sky

    Steam wehrt sich gegen Erstattungen

  3. Electronic Arts

    Battlefield 1 setzt Gold, aber nicht Plus voraus

  4. Kaby Lake

    Intel stellt neue Chips für Mini-PCs und Ultrabooks vor

  5. Telefonnummern für Facebook

    Threema profitiert von Whatsapp-Datenaustausch

  6. Browser

    Google Cast ist nativ in Chrome eingebaut

  7. Master of Orion im Kurztest

    Geradlinig wie der Himmelsäquator

  8. EU-Kommission

    Apple soll 13 Milliarden Euro an Steuern nachzahlen

  9. Videocodec

    Für Netflix ist H.265 besser als VP9

  10. Weltraumforschung

    DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

  1. Re: Wann kommt die Marktbereinigung?

    bplhkp | 22:36

  2. Re: Dumpingpreise

    Mingfu | 22:32

  3. Re: Wie bescheuert muss man eigentlich sein

    igor37 | 22:31

  4. Re: Energieversorgung?

    Snooozel | 22:31

  5. Re: Conversations (XMPP Client) Downloadzahlen...

    nightmar17 | 22:30


  1. 17:39

  2. 17:19

  3. 15:32

  4. 15:01

  5. 14:57

  6. 14:24

  7. 14:00

  8. 12:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel