Abo
  • Services:
Anzeige
Älterer Mann im Plattenbau in Prenzlau
Älterer Mann im Plattenbau in Prenzlau (Bild: John Macdougall/AFP/Getty Images)

(N)Onliner Atlas

Internetnutzung ist weiter eine Einkommensfrage

Älterer Mann im Plattenbau in Prenzlau
Älterer Mann im Plattenbau in Prenzlau (Bild: John Macdougall/AFP/Getty Images)

Nur 53 Prozent der Haushalte mit einem Nettoeinkommen von unter 1.000 Euro leisten sich einen Internetanschluss. Zugleich nimmt die Internetnutzung in der deutschen Bevölkerung insgesamt weiter zu.

74,7 Prozent der deutschen Bevölkerung nutzen das Internet. Das geht aus dem neuen (N)Onliner Atlas (PDF) der Initiative D21 hervor, der am 7. Juli 2011 vorgelegt wurde. Laut der Studie zeigt sich damit 2011 im Vergleich zum Vorjahr ein Wachstum von 2,7 Prozentpunkten. Zugleich bleibt "das Internet für knapp 18 Millionen Menschen über 14 Jahren kein selbstverständliches Medium". Der typische Offliner ist eher weiblich, 66,8 Jahre alt, nicht mehr berufstätig, lebt in einem Haushalt mit 1 bis 2 Personen und hat ein Haushaltsnettoeinkommen von rund 1.560 Euro.

Anzeige

Der typische Internetnutzer ist dagegen eher männlich, 41,5 Jahre alt, berufstätig, lebt in einem Haushalt mit 2 bis 3 Personen und hat ein Haushaltsnettoeinkommen von etwa 2.380 Euro.

Internetnutzung ist weiter eine Kostenfrage. Aktuell nutzen nur 53 Prozent der Haushalte mit einem Nettoeinkommen von unter 1.000 Euro das Internet. Die Einkommensschicht zwischen 2.000 und 3.000 Euro ist dagegen zu 83,1 Prozent online und der Teil der Bevölkerung mit über 3.000 Euro Einkommen sogar zu 92,3 Prozent.

Hohe Zuwächse bei der Internetnutzerschaft gab es bei Menschen mit Volksschulabschluss und ohne Berufsausbildung. Erstmals liegt hier das Wachstum bei 4,9 Prozentpunkten. Der Anteil der Befragten mit Internetzugang aus der Gruppe erreichte 51,4 Prozent. 4,4 Prozent planen, sich einen Internetzugang einzurichten.

Die Gruppe der Schüler liegt unter den Internetnutzern weiter ganz vorne. Hier werden in diesem Jahr 97,7 Prozent erreicht. Doch ist an der geringen Wachstumsrate von 0,2 Prozentpunkten bereits ein Sättigungsgrad erkennbar.

Mit 11,8 Prozentpunkten hat der Abstand bei der Internetnutzung zwischen den Geschlechtern einen erfreulichen Tiefstand erreicht. Im Vergleich zum Vorjahr gehen 4,1 Prozent mehr Frauen online und liegen jetzt bei einer Nutzungsquote von 68,9 Prozent. Männer nutzen zu 80,7 Prozent das Internet. Das sind 1,2 Prozentpunkte mehr als im Vorjahr.

Auch Menschen über 50 nutzen verstärkt das Internet. Mit einem Wachstum von 2,9 Prozentpunkten überschreitet diese Gruppe erstmals die 50-Prozent-Marke und kommt auf 52,5 Prozent. Diese Steigerung findet hauptsächlich in der Altersgruppe der 50- bis 69-Jährigen statt. Die Gruppe ab 70 Jahren ist am wenigsten online. Bei einem Wachstum von 1,3 Prozentpunkten nutzen hier nur 24,6 Prozent das Internet.

Zum Vergleich: In der Gruppe der 14- bis 29-Jährigen gibt es dagegen kaum noch Offliner. Hier sind 97,3 Prozent online. Bei den 30- bis 49-Jährigen werden 89,7 Prozent erreicht.

15,9 Prozent der Bevölkerung gehen weiter mit Analogmodem oder ISDN-Anschluss ins Internet. Seit 2009 ist dieser Anteil nur geringfügig zurückgegangen.


eye home zur Startseite
Bandyt 08. Jul 2011

Erstmal denke ich, dass das Nettobeträge sind. Dann gibt es einfach auch sehr viele Leute...

Thread-Anzeige 07. Jul 2011

Ein richtiges Bewerbungs-System hat die ersten Filterstufen anonym per Internet...

Anonymer Nutzer 07. Jul 2011

ich verdiene noch mehr... zumindest wenn ich mein Alter nehme und meine Vorstellungen...

Thread-Anzeige 07. Jul 2011

Von 15% geplantem LTE-Ausbau habe ich bisher nichts gehört... 15% weiter...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  4. 20-20 Technologies GmbH, Osnabrück


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  2. (täglich neue Deals)
  3. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)

Folgen Sie uns
       


  1. Besuch bei Dedrone

    Keine Chance für unerwünschte Flugobjekte

  2. In the Robot Skies

    Drohnen drehen einen Science-Fiction-Film

  3. Corelink CMN-600

    ARMs Interconnect macht 128 Kern-Chips möglich

  4. Systemüberwachung

    Facebook veröffentlicht Osquery für Windows

  5. Onlinehandel

    Bundesweite Streiks bei Amazon und Prime Instant Video

  6. Soziale Netzwerke

    Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte

  7. Modulare Geräte

    Phonebloks will nicht aufgeben

  8. Smart Lock

    Amazon will den Schlüssel zur Haustür

  9. Propilot Chair

    Nissan entwickelt autonomen Stuhl für Warteschlangen

  10. Tradfri

    Smarte Beleuchtung von Ikea



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Fitnessportale Die Spielifizierung des Sports

Forza Horizon 3 im Test: Autoparadies Australien
Forza Horizon 3 im Test
Autoparadies Australien
  1. Die Woche im Video Schneewittchen und das iPhone 7
  2. Forza Motorsport 6 PC-Rennspiel Apex fährt aus der Beta
  3. Microsoft Play Anywhere gilt für alle Spiele der Microsoft Studios

Interview mit Insider: Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
Interview mit Insider
Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
  1. Facebook 100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht
  2. Nach Whatsapp-Datentausch Facebook und Oculus werden enger zusammengeführt
  3. Facebook 64 Die iOS-App wird über 150 MByte groß

  1. Re: Ernsthaft?

    TorstenReise | 12:10

  2. Re: Änderungen in der Lizensierung

    elgooG | 12:08

  3. Re: Wie kleine Kinder ...

    mac4ever | 12:07

  4. Re: Warum kein komplettes Refresh?

    DWolf | 12:06

  5. Es gab aber einen Vertrag

    FaLLoC | 12:06


  1. 12:02

  2. 11:49

  3. 11:12

  4. 10:30

  5. 10:23

  6. 09:05

  7. 08:52

  8. 08:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel