Cancom verkaufte HOH Home of Hardware weiter.
Cancom verkaufte HOH Home of Hardware weiter. (Bild: HOH Home of Hardware)

Home of Hardware

Cancom trennt sich von Onlineshop HOH

Cancom hat den Onlinehändler Home of Hardware (HOH) wieder verkauft. Damit trennt sich das Systemhaus von seinem im Dezember 2008 zugekauften Etail-Geschäft.

Anzeige

Die Cancom AG hat ihre HOH-Geschäftsanteile für 3 Millionen Euro veräußert. Im Dezember 2008 hatte Cancom insgesamt 75 Prozent der HOH Home of Hardware GmbH erworben. Den Käufer nannte Cancom nicht, CRN zufolge gibt es Gerüchte, dass es sich um ein Unternehmen aus Frankfurt handle.

Cancom will sich künftig wieder auf das laut offizieller Ankündigung "margenstärkere B2B-Geschäft konzentrieren und mittelfristig eine fünfprozentige EBITDA-Rendite erzielen". Cancom ist ein Anbieter von Komplettlösungen für IT-Architektur, Integration, Consulting und Services.

"Der Umsatzanteil der HOH am Konzernumsatz in Höhe von 550 Millionen Euro betrug 2010 rund 61 Millionen Euro. Wesentliche Auswirkungen auf das operative Konzernergebnis ergeben sich mit dem Verkauf nicht", so Cancom.

Mit dem Zukauf hatte Cancom offenbar kein gutes Händchen. Nach der Übergabe distanzierte sich HOH nach CRN-Einschätzung von der ehemals aggressiven Preis- und Wachstumsstrategie und büßte damit bei den Kunden an Attraktivität ein. Echte Synergieeffekte seien zudem nicht erkennbar gewesen.


Thread-Anzeige 06. Jul 2011

Die Rabatte bei zeitschriften sind wohl 30%-45% vom Endkundenpreis. Den Rest kriegt der...

Anonymer Nutzer 06. Jul 2011

Kannst es ja schicken lassen. Ist billiger und dauert immer noch 2 Tage.

%username% 06. Jul 2011

aus orange wird rot.... mark my words!

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Experte für SAP-ERP-Betrieb und -Projektmanagement (m/w)
    SE Tylose GmbH & Co. KG, Wiesbaden
  2. Principal Business Analyst (m/w) Projektmanager für strategische IT-Projekte
    Vector Informatik GmbH, Stuttgart
  3. Spiele-Programmierer (m/w)
    upjers GmbH, Bamberg
  4. Referent (m/w) Testmanagement
    ING-DiBa AG, Frankfurt

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. PCGH-Supreme-PC GTX980-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 980)
  2. Medion Erazer X7835 PCGH-Notebook mit Geforce GTX 980M und Core i7-4710MQ
    1999,00€
  3. NEU: PCGH-Professional-PC GTX970-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 970)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Google Cardboard

    Mit VR-Pappbrille in Street View unterwegs

  2. Story Mode

    Telltale arbeiten an Minecraft-Episodenabenteuer

  3. Deutscher Entwicklerpreis 2014

    Lords of the Fallen schafft eines von drei Triples

  4. General vor dem NSA-Ausschuss

    Der Feuerwehrmann des BND

  5. Outcast 1.1

    Technisch überarbeiteter Klassiker bei Steam und GOG

  6. Microsoft

    Webbrowserauswahl in Windows ist abgeschafft

  7. Streaming

    Netflix schließt Offline-Videos kategorisch aus

  8. KDE Applications 14.12

    Erste Frameworks-5-Ports der KDE-Anwendungen erschienen

  9. Spearfishing

    Icann meldet Einbruch in seine Server

  10. Amiibos

    Zubehör für Super Smash Bros wird rar und teuer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Games-Verfilmungen: Videospiele erobern Hollywood
Games-Verfilmungen
Videospiele erobern Hollywood
  1. Adr1ft Mit Oculus Rift und UE4 ins All
  2. The Game Awards 2014 Dragon Age ist bestes Spiel, Miyamoto zeigt neues Zelda
  3. Space Engineers Minecraft im Weltraum

Nexus 6 gegen Moto X: Das Nexus ist tot
Nexus 6 gegen Moto X
Das Nexus ist tot
  1. Teardown Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus
  2. Google Nexus 6 kommt doch erst viel später
  3. Google Nexus 6 erscheint nächste Woche - doch nicht

O2 Car Connection im Test: Der Spion unterm Lenkrad
O2 Car Connection im Test
Der Spion unterm Lenkrad
  1. Urteil Finger weg vom Handy beim Autofahren
  2. Urban Windshield Jaguar bringt Videospiel-Feeling ins Auto
  3. Tweak Carplay ohne passendes Auto verwenden

    •  / 
    Zum Artikel