Cancom verkaufte HOH Home of Hardware weiter.
Cancom verkaufte HOH Home of Hardware weiter. (Bild: HOH Home of Hardware)

Home of Hardware

Cancom trennt sich von Onlineshop HOH

Cancom hat den Onlinehändler Home of Hardware (HOH) wieder verkauft. Damit trennt sich das Systemhaus von seinem im Dezember 2008 zugekauften Etail-Geschäft.

Anzeige

Die Cancom AG hat ihre HOH-Geschäftsanteile für 3 Millionen Euro veräußert. Im Dezember 2008 hatte Cancom insgesamt 75 Prozent der HOH Home of Hardware GmbH erworben. Den Käufer nannte Cancom nicht, CRN zufolge gibt es Gerüchte, dass es sich um ein Unternehmen aus Frankfurt handle.

Cancom will sich künftig wieder auf das laut offizieller Ankündigung "margenstärkere B2B-Geschäft konzentrieren und mittelfristig eine fünfprozentige EBITDA-Rendite erzielen". Cancom ist ein Anbieter von Komplettlösungen für IT-Architektur, Integration, Consulting und Services.

"Der Umsatzanteil der HOH am Konzernumsatz in Höhe von 550 Millionen Euro betrug 2010 rund 61 Millionen Euro. Wesentliche Auswirkungen auf das operative Konzernergebnis ergeben sich mit dem Verkauf nicht", so Cancom.

Mit dem Zukauf hatte Cancom offenbar kein gutes Händchen. Nach der Übergabe distanzierte sich HOH nach CRN-Einschätzung von der ehemals aggressiven Preis- und Wachstumsstrategie und büßte damit bei den Kunden an Attraktivität ein. Echte Synergieeffekte seien zudem nicht erkennbar gewesen.


Thread-Anzeige 06. Jul 2011

Die Rabatte bei zeitschriften sind wohl 30%-45% vom Endkundenpreis. Den Rest kriegt der...

Anonymer Nutzer 06. Jul 2011

Kannst es ja schicken lassen. Ist billiger und dauert immer noch 2 Tage.

%username% 06. Jul 2011

aus orange wird rot.... mark my words!

Kommentieren



Anzeige

  1. Business Analyst (m/w) Yield Management
    HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg
  2. Webentwickler (m/w) für mobile Anwendungen
    ibau GmbH, Münster
  3. Mitarbeiter / Mitarbeiterin für IT-Systemadministration
    Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V., Marburg
  4. Senior Business Analyst - Simulation & Systems Engineering, IT Services (m/w)
    Bombardier Transportation, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Elektroautos

    Tesla will Akkufabrik in Deutschland bauen

  2. Studie

    Mädchen interessieren sich quasi gar nicht für IT-Berufe

  3. Taxi-Konkurrenz

    Uber will Gesetzesreform

  4. Star Citizen

    Virtuelles Raumschiff für 2.500 US-Dollar

  5. Patentstreit

    Samsung fordert Importverbot für Nvidia-GPUs

  6. Spieleklassiker

    Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)

  7. Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test

    Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln

  8. Kanzlerhandy

    Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen

  9. Internetsuche

    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

  10. 15 Jahre Unreal Tournament

    Spiel, Bot und Sieg



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

SE Android: In Lollipop wird das Rooten schwer
SE Android
In Lollipop wird das Rooten schwer
  1. Lollipop Android 5.0 für deutsche Nexus-Geräte ist da
  2. Android 5.0 Lollipop wird für Nexus-Geräte verteilt
  3. Android 5.0 Aktuelles Moto G ist erstes Smartphone mit Lollipop-Update

Battlefield Hardline angespielt: New Action Hero
Battlefield Hardline angespielt
New Action Hero
  1. Videostreaming Youtube startet 60-fps-Wiedergabe
  2. Electronic Arts Business-Ergebnisse und Battlefield-Termine
  3. Dreijahresplan EA will Spielervertrauen zurückgewinnen

    •  / 
    Zum Artikel