Abo
  • Services:
Anzeige
Eine der ersten GPUs von S3 unter Via-Flagge aus dem Jahr 2001
Eine der ersten GPUs von S3 unter Via-Flagge aus dem Jahr 2001 (Bild: Via)

Handheld-Grafik

VIA verkauft S3 an HTC für 300 Millionen US-Dollar

S3 Graphics, die Grafikabteilung von Via, wird an den taiwanischen Smartphone-Hersteller HTC verkauft. Die beteiligten Unternehmen sind sich über eine Überführung der komplizierten Eigentumsverhältnisse bereits einig.

Mit S3 Graphics will sich HTC eigenes Grafik-Know-how ins Haus holen. Via ist bereit, seine Grafiksparte zu verkaufen. Sofern die Kartellwächter zustimmen, soll die Übernahme noch 2011 abgeschlossen werden.

Dabei gilt es, die durch die wechselvolle Geschichte des einstigen 3D-Mit-Pioniers verteilten Eigentumsverhältnisse nun aufzulösen. Via hatte das strauchelnde Unternehmen S3 im Jahr 2001 mit einem Joint Venture übernommen und versuchte, im Grafikmarkt mitzuspielen. Das Interesse von Grafikkarten- und PC-Herstellern blieb jedoch gering, so dass S3-Technik meist nur in Chipsätzen von Via selbst zum Einsatz kam.

Anzeige

2005 ging der Firma S3 Graphics das Geld aus, woraufhin der private Investor WTI Anteile des Unternehmens übernahm. WTI wurde eigens dazu unter anderem von Vias Aufsichtsratsvorsitzender Cher Wang gegründet. Wang ist auch eine der Mitbegründerinnen von HTC und zudem mit Via-Chef Wen Chi Chen verheiratet.

Im Zuge der Übernahme von S3 Graphics durch HTC soll Via umgerechnet 147 Millionen US-Dollar erhalten und WTI 153 Millionen. Via soll die Techniken von S3 weiterhin in eigenen Produkten nutzen können, Details zu etwaigen Lizenzzahlungen dafür gaben die beteiligten Unternehmen noch nicht bekannt.

Mit der Übernahme von S3 folgt HTC einem Trend bei Smartphone-Herstellern, die sich schrittweise von Technologielieferanten unabhängig machen wollen und dazu eigenes Know-how einkaufen oder lizenzieren. So hatte vor kurzem erst LG angekündigt, künftig nicht mehr Tegra-Chips von Nvidia kaufen zu wollen, sondern mit lizenzierten ARM-Designs eigene Chips zu entwickeln. HTC will nun offenbar die S3-Lösungen in eigene mobile Geräte integrieren.


eye home zur Startseite
Yeeeeeeeeha 06. Jul 2011

S3 Virge 3D hieß die richtig tolle. 3D-Decallerator. ;) Monstertruck Madness, Descent...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Bonn, Bremen, Hamburg, München
  2. T-Systems International GmbH, Berlin
  3. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden (Baden) bei Lörrach
  4. Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Homefront 7,97€, The Wave 6,97€, Lone Survivor 6,97€)
  2. (u. a. Minions 11,97€, Game of Thrones, The Dark Knight Trilogy)
  3. (u. a. Lone Survivor, Riddick, Homefront, Wild Card, 96 Hours Taken 2)

Folgen Sie uns
       


  1. Leap Motion

    Early-Access-Beta der Interaktions-Engine für VR

  2. Princeton Piton

    Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen

  3. BGH-Urteil

    Abbruchjäger auf Ebay missbrauchen Recht

  4. Übernahme

    Instapaper gehört Pinterest

  5. Kooperation vereinbart

    Delphi und Mobileye versprechen autonomes Auto bis 2019

  6. Galaxy Note 7 im Test

    Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!

  7. Terrorbekämpfung

    Denn sie wissen nicht, wen sie scannen

  8. Neuer Akku

    Tesla lässt fliegen

  9. FBI

    Russland soll die New York Times attackiert haben

  10. Smach Z ausprobiert

    So wird das nichts



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

Analog in Rio: Die Technik hinter den Olympia-Kulissen
Analog in Rio
Die Technik hinter den Olympia-Kulissen
  1. Technik bei Rio 2016 Per Stromschlag zu Gold
  2. Rio 2016 Twitter soll Nutzerkonto wegen IOC-Beschwerde gelöscht haben
  3. Rio 2016 Keine Gifs und Vines von den Olympischen Spielen

­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  2. Festplatten mit Flash-Cache Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

  1. Re: ... ich bin privat umgestiegen. Leider.

    snadir | 13:40

  2. Re: "Flüssige Performance"

    George99 | 13:40

  3. Re: Firmenpolitik?

    oxybenzol | 13:40

  4. Re: Reichweite Autobahn

    ikso | 13:39

  5. Re: Konkurrenz für Supersportwagen?

    Sebbi | 13:37


  1. 13:40

  2. 13:25

  3. 13:10

  4. 13:00

  5. 12:40

  6. 12:16

  7. 12:14

  8. 11:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel