Abo
  • Services:
Anzeige
Google+: Google löscht private Profile
(Bild: Google+)

Google+

Google löscht private Profile

Google+: Google löscht private Profile
(Bild: Google+)

Ab August 2011 soll es nur noch öffentliche Google-Profile geben. Sämtliche privaten Profile werden ab dem 31. Juli gelöscht.

Bereits 2007 wurden die Google-Profile eingeführt. Konnten diese bislang auch vor der Öffentlichkeit versteckt werden, soll es künftig nur noch öffentliche Google-Profile geben. Entsprechende Pläne kündigte Google bereits vor einigen Monaten an. Auf den Supportseiten von Google+ heißt es jetzt, ab dem 31. Juli 2011 will Google private Profile nun löschen.

Anzeige

Google weist darauf hin, dass schon heute die meisten Google-Profile öffentlich sind. Sie werden nun in Googles neuem sozialem Netzwerk Google+ verwendet. Die öffentlichen Profile enthalten mindestens einen Namen und das Geschlecht. Sämtliche anderen Informationen können versteckt werden.

Google+ bietet zudem die Möglichkeit zu verhindern, dass das eigene Google+-Profil in den Suchergebnissen auftaucht (Profil-Bearbeiten/Sichtbarkeit in der Suche). Wer aber direkt ein solches Profil aufruft, bekommt die öffentlichen Informationen in jedem Fall angezeigt.

Wer wissen will, wie sei eigenes Google-Profil aus Sicht eines anderen Nutzers aussieht, kann auf seiner eigenen Profilseite die Funktion "Profil ansehen als" nutzen.


eye home zur Startseite
peter.corticelli 07. Jul 2011

Sicherlich, es mag naiv anmuten, seine E-Mail-Adresse in einem Forum zu posten. Aber...

AsgarSerran 07. Jul 2011

Bei Google+ hast du ja auch keine "Freunde". Du hast lediglich Kontaktkreise, also die...

taudorinon 07. Jul 2011

Dafür muss bei G+ explizit angegeben werden ob ein Nutzer, Kreis oder alle deinen...

wb 07. Jul 2011

Kleiner Tip zur Registrierung: Dieses Tool installieren: http://www.xcep.net/blog/google...

koflor 06. Jul 2011

Vielleicht, um sich einfach nur Favoriten bei Youtube speichern zu können. Vielleicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Karlsruhe
  2. Deutsche Rückversicherung AG Verband öffentlicher Versicherer, Düsseldorf
  3. Hemmersbach GmbH & Co. KG, Nürnberg
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 349,99€
  2. 24,96€

Folgen Sie uns
       


  1. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  2. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  3. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  4. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  5. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  6. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  7. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  8. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  9. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  10. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

  1. Re: Desktop-Android - Clickbait at it's best!

    pythoneer | 20:44

  2. Re: Es beginnt...

    pythoneer | 20:42

  3. Re: Ist doch billiger

    NoLabel | 20:35

  4. Re: "Darin fanden sie 47 Galaxien, die bisher...

    Ach | 20:22

  5. Re: "Fingerabdruck verlässt das Gerät nicht"

    Sander Cohen | 20:17


  1. 15:59

  2. 15:18

  3. 13:51

  4. 12:59

  5. 15:33

  6. 15:17

  7. 14:29

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel