Anzeige
Epson-Aculaser-Multifunktionsgerät
Epson-Aculaser-Multifunktionsgerät (Bild: Epson)

Epson

Elf neue Laserdrucker auf einmal

Epson-Aculaser-Multifunktionsgerät
Epson-Aculaser-Multifunktionsgerät (Bild: Epson)

Epson hat sein Druckerangebot mit einem Schlag um elf Modelle erweitert. Darunter sind ein Schwarz-Weiß-Drucker, fünf Farbdrucker und fünf Multifunktionsgeräte, davon drei mit Farbdruck.

Der Aculaser M1400 ist ein Schwarz-Weiß-Drucker mit einer Druckgeschwindigkeit von bis zu 24 Seiten pro Minute für rund 130 Euro. Das Monochrom-Angebot wird durch die Multifunktionsgeräte MX14 mit bis zu 24 Seiten pro Minute Druckgeschwindigkeit (230 Euro) und den MX14NF ergänzt. Der MX14NF kann Faxe verschicken und besitzt einen Netzwerkanschluss. Er kostet rund 300 Euro.

Anzeige
  • Epson Aculaser C1700 (Bild: Epson)
  • Epson Aculaser C2900N (Bild: Epson)
  • Epson Aculaser CX17 (Bild: Epson)
  • Epson Aculaser CX17NF (Bild: Epson)
  • Epson Aculaser CX17WF (Bild: Epson)
  • Epson Aculaser MX14NF (Bild: Epson)
Epson Aculaser C1700 (Bild: Epson)

Die Aculaser-Serie C/CX 17 druckt in Farbe. Sie besteht aus dem C1700 mit einer Geschwindigkeit von bis zu 12 Schwarz-Weiß- und 10 Farbseiten pro Minute. Er kostet 220 Euro und wird über USB angeschlossen. Der C1750N ist zusätzlich noch mit einem Netzwerkanschluss ausgerüstet und kommt auf 15 Schwarz-Weiß- und 12 Farbseiten pro Minute. Sein Preis liegt bei 300 Euro. Der C1750W ist mit WLAN ausgerüstet und kostet 340 Euro.

Die CX-Modelle sind Multifunktionsdrucker und unterscheiden sich durch ihre Anschlussmöglichkeiten voneinander. Alle drucken maximal 15 Schwarz-Weiß- und 12 Farbseiten pro Minute. Der CX17 mit USB-Anschluss kostet 340 Euro, während der CX17NF zusätzlich mit Ethernet-Schnittstelle und Fax für 470 Euro angeboten wird. Beim CX17WF für 680 Euro kommt noch WLAN dazu.

Darüber hinaus hat Epson mit dem C2900N und dem C2900DN Farbdrucker im Angebot, die bis zu 23 Seiten pro Minute in Farbe und Schwarz-Weiß drucken und mit ihrem Ethernetanschluss auch über das Netzwerk angesprochen werden können. Der einfachere der beiden kostet rund 420 Euro. Das Modell mit Duplexdruckwerk kostet 570 Euro. Die neuen Geräte sollen zwischen August und Oktober 2011 in den Handel kommen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Gerlingen-Schillerhöhe
  2. über 3C - Career Consulting Company GmbH, Stuttgart
  3. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  4. Computacenter AG & Co. oHG, Ratingen, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Layer-2-Bitstrom

    Bundesagentur fordert 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro

  2. Thomson Reuters

    Terrordatenbank World-Check im Netz zu finden

  3. Linux-Distribution

    Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung

  4. Anrufweiterschaltung

    Bundesnetzagentur schaltet falsche Ortsnetznummern ab

  5. Radeon RX 480 im Test

    Eine bessere Grafikkarte gibt es für den Preis nicht

  6. Overwatch

    Ranglistenspiele mit kleinen Hindernissen

  7. Fraunhofer SIT

    Volksverschlüsselung startet ohne Quellcode

  8. Axon 7 im Hands on

    Oneplus bekommt starke Konkurrenz

  9. Brexit

    Vodafone prüft Umzug des Konzernsitzes aus UK

  10. Patent

    Apple will Konzertaufnahmen verhindern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neue Windows Server: Nano bedeutet viel mehr als nur klein
Neue Windows Server
Nano bedeutet viel mehr als nur klein
  1. Windows 10 Microsoft zahlt Entschädigung für nicht gewolltes Upgrade
  2. Betriebssystem Noch einen Monat Gratis-Upgrade auf Windows 10
  3. Microsoft Patchday Das Download-Center wird nicht mehr alle Patches bieten

Geforce GTX 1080/1070 im Test: Zotac kann Geforce besser als Nvidia
Geforce GTX 1080/1070 im Test
Zotac kann Geforce besser als Nvidia
  1. Die Woche im Video Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam
  2. Geforce GTX 1080/1070 Asus und MSI schummeln mit Golden Samples
  3. Geforce GTX 1070 Nvidia nennt Spezifikationen der kleinen Pascal-Karte

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

  1. Re: So wird es auch mit VR und geschehen!

    motzerator | 04:02

  2. Re: Mit Virtual Reality kommt schon die nächste...

    motzerator | 03:54

  3. Re: Bestätigen.

    t3st3rst3st | 03:41

  4. Wenn Amazon die Rücksendung nicht passt,...

    Mik30 | 03:32

  5. Re: wollte mich schon aufregen...

    tritratrulala | 03:21


  1. 18:14

  2. 18:02

  3. 16:05

  4. 15:12

  5. 15:00

  6. 14:45

  7. 14:18

  8. 12:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel