Pegatron-Finanzchef Charles Lin (links) und Asustek Chief Financial Officer David Chang (rechts)
Pegatron-Finanzchef Charles Lin (links) und Asustek Chief Financial Officer David Chang (rechts) (Bild: Reuters/Nicky Loh)

Foxconn unter Druck

Pegatron bekommt Auftrag für 15 Millionen neue iPhones

Foxconn-Konkurrent Pegatron hat einen größeren Auftrag für das neue iPhone erhalten. Im September soll das neue iPhone laut einem Medienbericht ausgeliefert werden.

Anzeige

Der Auftragshersteller Pegatron Technology hat einen Auftrag zur Fertigung von 15 Millionen neuer iPhones erhalten. Das berichtet die taiwanische IT-Zeitung Digitimes unter Berufung auf Komponentenhersteller. Pegatron Technology hat auf Anfrage der Digitimes erklärt, seine Kundenbeziehungen nicht öffentlich zu kommentieren. Pegatron ist im Jahr 2008 aus dem Asus-Konzern ausgegründet worden.

Foxconn und Pegatron gehören zu den wichtigsten Auftragsherstellern für Apples iPhones.

Pegatron wird das neue iPhone laut dem Bericht im September 2011 ausliefern. Für das Vorgängermodell iPhone 4 hatte der Hersteller bereits seine Produktionskapazität massiv ausgebaut, die Fabriken erweitert und mehr Arbeiter eingestellt. Das Unternehmen mit Sitz in Taiwan stellt das Apple-Smartphone in seinen Fabriken in Schanghai her.

Die Aktie von Pegatron legte heute um 3,1 Prozent auf 30 Taiwan Dollar (72 Cent) zu.

Pegatron hatte zuvor einen Fertigungsauftrag für 10 Millionen CDMA iPhone 4 erhalten. Weil hier die Nachfrage aber geringer als erwartet war, wurden im ersten Quartal weniger als 4 Millionen des Gerätetyps ausgeliefert. Damit war die Produktionskapazität nur zu 50 Prozent ausgelastet.

Pegatron versucht, auch Aufträge für iPads und Macbooks von Apple zu erhalten. Hier konnten die Konkurrenten aber ihre Anteile verteidigen.

Pegatron hatte Notebookaufträge von Asus verloren und versuchte mit aggressiven Angeboten mehr für Acer zu produzieren. Pegatron konnte für die zweite Hälfte des Jahres 2012 Bestellungen für mehr als sechs Millionen Notebooks ins Unternehmen holen. Gegenwärtig lagen nur Bestellungen für zwei Millionen Einheiten vor.


windowsverabsch... 06. Jul 2011

Könntest du das nochmal neu und fehlerfrei formulieren? Ich ahne schon, was du sagen...

Anglizismus 05. Jul 2011

Ja, da bist du nicht allein. Aber die Regierung der Vereinigten Staaten braucht iPhones...

watcher 05. Jul 2011

Warum DE? EU oder USA reicht doch, oder wo ist hier das Problem?

lottikarotti 05. Jul 2011

Haha.. so könnten die Amis ihre Überwachungs-Chips direkt integrieren. Natürlich nur um...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler / Softwareentwicklerin für den Bereich Datenmanagement
    BBF GmbH, München und Dresden
  2. ABAP Software Ingenieur (m/w) für Entwicklung und Support
    REALTECH AG, Walldorf
  3. Business Intelligence Consultant (m/w)
    BIVAL GmbH, Ingolstadt
  4. Systemadministrator/in Schwerpunkt E-Mail und DNS
    Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken, Heidelberg

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. PCGH-Supreme-PC GTX980-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 980)
  2. Raidmax Blackstorm Green
    64,99€
  3. GeForce GTX 960
    ab 199,90€ bei Alternate lieferbar

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Mitteilungszentrale erhält iTunes-Widget

  2. Datenschutz

    Microsoft Outlook für iOS und Android mit gefährlicher Funktion

  3. Quartalsbericht

    Googles Werbeeinahmen wachsen nicht mehr so stark

  4. Quartalsbericht

    Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar

  5. Operation Eikonal

    Telekom sieht sich als Abschleppdienst des BND

  6. Android

    Microsoft will wohl in Cyanogen investieren

  7. Wirtschaftsminister

    NRW will 100 Millionen Euro in Breitbandausbau stecken

  8. Word, Excel, Powerpoint

    Microsoft veröffentlicht neue Office-Apps für Android

  9. 3D-Filme im Flugzeug

    Gear VR fliegt in Qantas' A380 mit

  10. Verkehrsgerichtstag

    Nehm will Mautdaten zur Verbrechensaufklärung nutzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  2. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs
  3. Befristungen Amazon verteidigt sich gegen Hire-and-Fire-Kritik

The Witcher 3: Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
The Witcher 3
Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
  1. The Witcher 3 angespielt Geralt und die "Mission Bratpfanne"
  2. CD Projekt The Witcher 3 hätte gerne eine 350-Euro-Grafikkarte
  3. The Witcher 3 Geralt von Riva hext erst im Mai 2015

    •  / 
    Zum Artikel