Farmville
Farmville (Bild: Zynga)

Farmville & Co

Zynga gibt Börsenpläne bekannt

60 Millionen Spieler aus 166 Ländern pro Tag, Umsätze in Höhe von 597 Millionen US-Dollar im Jahr 2010 und weiter starkes Wachstum: Zynga hat erstmals Zahlen veröffentlicht - und offiziell bei der SEC den Antrag auf Zulassung zur Börse gestellt.

Anzeige

Das auf Socialgames wie Farmville und Cityville spezialisierte Unternehmen Zynga aus San Francisco hat bei der Securities and Exchange Commission (SEC) offiziell einen Antrag auf Zulassung zur Börse gestellt. Die Firma will in einer erste Tranche rund eine Milliarde US-Dollar erlösen, was laut New York Times eine Gesamtbewertung der Firma von rund 20 Milliarden US-Dollar ergibt - deutlich mehr als die Konkurrenten Electronic Arts und Activision Blizzard zusammen.

Das 2007 von Mark Pincus gegründete Unternehmen mit derzeit rund 2.000 Beschäftigten hat 2010 einen Umsatz von 598 Millionen US-Dollar erzielt und dabei einen Nettogewinn in Höhe von 91 Millionen US-Dollar gemacht. Im ersten Quartal 2011 ist bei Umsätzen von 235 Millionen US-Dollar ein Nettogewinn von 11,8 Millionen US-Dollar übrig geblieben.

Pro Monat steuern angeblich 148 Millionen Spieler aus 166 Ländern eines der vor allem über Facebook vermarkteten Programme von Zynga an. Täglich sollen so zwei Milliarden Spielminuten zusammenkommen, was in 24 Stunden einen Datenstrom von rund 15 Terabyte ergibt.

Federführend bei dem Börsengang sind die Investmentbanken Morgan Stanley und Goldman Sachs. Wann es soweit ist, steht noch nicht fest.


Baron Münchhausen. 03. Jul 2011

@makeworld: http://de.southparkstudios.com/alleEpisoden/1404/ die Folge meine ich...

Emulex 02. Jul 2011

...wird die Zukunft bezahlt. Ich erinnere mich sehr gut an die Zeit um 1999 rum, als eine...

x00x 02. Jul 2011

Wenn ein Unternehmen, dass 1,2 Millionen Kunden hat die bereit sind für ein mehrere Jahre...

Thread-Anzeige 01. Jul 2011

Alle lauern ja schon gierig auf die Anmeldung von Facebook zur SEC. Weil man dann solche...

Kommentieren


Confluence: Information Technology / 04. Jul 2011

Gründer



Anzeige

  1. JBoss Administrator (m/w)
    DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut
  2. Senior Software Engineer (m/w) ASP.NET und SharePoint
    adesso AG, Dortmund, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart
  3. Service Manager (m/w)
    GIS Gesellschaft für InformationsSysteme AG, Hannover oder Hamburg
  4. Fachreferent (m/w) HGÜ-Technik und Datenmanagement
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Game of Thrones - Staffel 4 (Digipack + Bonusdisc) (exkl. bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    44,99€
  2. A.I. - Künstliche Intelligenz (Steelbook) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    14,99€
  3. Musik-Filme u. Konzerte auf Blu-ray/DVD bis zu 40% reduziert

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Gigaset

    Ex-Siemens-Sparte bringt eigene Smartphones heraus

  2. Legacy of the Void

    Starcraft 2 geht in die Beta

  3. Streaming

    Fernbedienungen bekommen Netflix-Taste

  4. DNS/AXFR

    Nameserver verraten Geheim-URLs

  5. Lizenzklage

    "VMware wollte sich nicht an die GPL halten"

  6. Kabelnetzbetreiber

    Routerwahl soll zu Bruch des Fernmeldegeheimnisses führen

  7. Ineffiziente Leuchtmittel

    Erweitertes Lampenverbot tritt in Kraft

  8. Mini-PCs unter Linux

    Installation schwer gemacht

  9. Game Development

    Golem.de lädt zum Tech Summit ein

  10. Khronos Group

    Grafik-API Vulkan erscheint für die Playstation 4



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2
  2. Bastelrechner Das Raspberry Pi 2 hat viermal mehr Wumms
  3. Dual-Monitor-Betrieb VGA-Anschluss für Plus-Modelle des Raspberry Pi

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

  1. Re: Hat mal jemand "Unterhalten" während der...

    plutoniumsulfat | 08:31

  2. Re: Zum Glück bin ich nicht der Durchschnitt

    okaisan | 08:30

  3. Re: Warum so umständlich?

    Mikrotherion | 08:28

  4. Netflix?

    triplekiller | 08:27

  5. Re: Wenn man meckert kriegt man ein Modem.

    Tuxraxer007 | 08:26


  1. 19:04

  2. 17:03

  3. 16:09

  4. 15:47

  5. 15:02

  6. 13:23

  7. 13:13

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel