Fliegen und fahren: Konzeptzeichnung des Flugautos
Fliegen und fahren: Konzeptzeichnung des Flugautos (Bild: Trekaero)

Trekaero

US-Unternehmen entwickelt Flugauto mit Hybridantrieb

Fliegen und fahren, und das auch noch mit einem sauberen Antrieb - das verspricht das US-Unternehmen Trekaero: Es entwickelt eine Mischung aus Auto und Flugzeug mit einem Hybridantrieb.

Anzeige

Das US-Unternehmen Trekaero will ein Fahrzeug entwickeln, das auf der Straße fahren und fliegen kann. Derzeit suchen die Kalifornier nach Investoren.

Angetrieben wird das Flugauto von vier Mantelpropellern. Das sind Propeller, die in einem Gehäuse sitzen. Das Gehäuse verhindert Verwirbelungen an den Spitzen der Rotorblätter, was die Leistung erhöht. Die Mantelpropeller sind schwenkbar, so dass das Fahrzeug senkrecht starten und landen kann. Als Antrieb wollen die Konstrukteure Michael Moshier und Robert Bulaga Hybridmotoren einsetzen.

  • Konzeptzeichnung des Flugautos (Bild: Trekaero)
  • Das Ein-Mann-Fluggerät Solotrek (Bild: Trekaero)
Konzeptzeichnung des Flugautos (Bild: Trekaero)

Das Flugauto wird eine Weiterentwicklung von Trekaeros Antriebskonzept, das zuvor in mehreren unbemannten Fluggeräten sowie in dem Solotrek getestet wurde. Solotrek ist ein knapp 160 Kilogramm schweres Exoskelett, mit dem eine Person fliegen kann. Angetrieben von zwei Mantelpropellern kann der Pilot mit dem Solotrek knapp 200 Kilometer weit fliegen. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei rund 110 km/h.

Die Entwicklung des Solotrek wurde seinerzeit von der Defense Advanced Research Projects Agency (Darpa) mitfinanziert. Die Forschungsagentur des US-Verteidigungsministeriums dürfte auch Interesse an Trekaeros Flugauto haben: Sie hatte im vergangenen Jahr das Projekt Transformer ausgeschrieben, in dessen Rahmen ein Hybrid aus Auto und Flugzeug entwickelt werden soll, der senkrecht starten und landen kann und der über einen hybridelektrischen Antrieb verfügt - also genau das, was Trekaero auch plant.

Trekaero sieht für sein Flugauto Anwendungsmöglichkeiten als Transportmittel in unterentwickelten Ländern, in denen es ein schlecht ausgebautes Straßennetz gibt. In den Industrieländern könnte es von Polizei und Rettungskräften eingesetzt werden, etwa um Verletzte abzutransportieren.

Das US-Unternehmen Terrafugia hat im vergangenen Jahr das Flugauto Transition vorgestellt. Das soll noch dieses Jahr in Kleinserie gebaut werden.


SatchelPhilosop... 01. Jul 2011

Die Reifen sind Optional und im Normalpreis nicht enthalten. Das wirst du in der...

msdong71 01. Jul 2011

dann lieber das "bike" das letztens auf engadget war.

Paykz0r 01. Jul 2011

Es soll sauber sein, und hybrid... heist?

Kommentieren



Anzeige

  1. Datenbankadministrator (m/w) Oracle und MS SQL Server
    Standard Life, Frankfurt am Main
  2. Projektmanager (m/w)
    Abrechnungszentrum Emmendingen, Emmendingen
  3. Software Quality Engineer (m/w)
    Takata AG, Berlin
  4. Senior Betriebs-System Engineer (m/w)
    DATAGROUP Köln GmbH, Aschaffenburg

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Xbox One Konsole inkl. Evolve [Xbox One]
    349,00€
  2. 6 EURO GÜNSTIGER: Grand Theft Auto V [PC Download]
    53,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) USK 18 - Release 14.04.
  3. NEU: Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory Download
    4,95€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Elon Musk

    Acht Kilometer Hyperloop für Kalifornien

  2. London

    Animierte Miniaturwelt für Apple Maps

  3. Moto Maker

    Online-Konfigurator für die Motorola Moto 360 geplant

  4. WD My Cloud

    Western Digitals 24-TByte-NAS werden schneller

  5. Netzneutralität

    FCC verbietet Überholspuren im Netz

  6. Produktpräsentation

    Apple-Event für 9. März angekündigt

  7. Netzausbau

    Telekom will LTE-Abdeckung auf 95 Prozent erhöhen

  8. Anbieterwechsel

    Wenn die Telekom-Subfirma nicht einmal klingelt

  9. Privatsphäre

    Privdog schickt Daten unverschlüsselt nach Hause

  10. Watch Urbane LTE

    LG präsentiert Smartwatch zum Telefonieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Fertigungstechnik: Der 14-Nanometer-Schwindel
Fertigungstechnik
Der 14-Nanometer-Schwindel
  1. Ezchip Tilera Tile-Mx100 Der 100-ARM-Netzwerkprozessor
  2. Britischer Röhrencomputer EDSAC Seltenes Bauteil in den USA gefunden
  3. Prozessor AMDs Zen soll acht Kerne in 14-nm-Technik bieten

IMHO: Mars One wird scheitern
IMHO
Mars One wird scheitern
  1. Raumfahrt Raumsonde New Horizons knipst Pluto-Monde
  2. Saturnmond Titan Nasa baut ein U-Boot für die Raumfahrt
  3. Kamera der Apollo-11-Mission Neil Armstrongs Souvenirs von der Mondreise

Filmkritik Citizenfour: Edward Snowden, ganz nah
Filmkritik Citizenfour
Edward Snowden, ganz nah
  1. Operation Glotaic BND griff Daten offenbar über Tarnfirma ab
  2. Laura Poitras Citizenfour erhält einen Oscar
  3. Spionage Geheimdienste klauten SIM-Karten-Schlüssel

  1. Re: erstmal 4g

    Lala Satalin... | 08:33

  2. Keine Handys mit USB 3?

    ThorstenFunpeter | 08:32

  3. Re: So ist das heute

    co | 08:32

  4. Re: 75.000 ist zu wenig

    Dwalinn | 08:32

  5. Re: "Ich hab' ...

    Itchy | 08:31


  1. 08:09

  2. 07:53

  3. 07:43

  4. 02:15

  5. 23:14

  6. 21:37

  7. 20:10

  8. 19:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel