Steve Ballmer bei der Vorstellung von Windows Phone 7
Steve Ballmer bei der Vorstellung von Windows Phone 7 (Bild: Emmanuel Dunand/AFP/Getty Images)

Windows Phone 7

Entwickler erhalten Mango-Update

Microsoft bietet registrierten Entwicklern ab sofort eine Vorabversion des Windows-Phone-7-Updates Mango an. Das Update kann auf alle verfügbaren Windows-Phone-7-Smartphones aufgespielt werden.

Anzeige

Die Vorabversion des Windows-Phone-7-Updates Mango erhalten alle im App Hub registrierten Entwickler, damit diese ihre Anwendungen an das Update anpassen können. Dann sind etwa auch Applikationen mit Zugriff auf die im Gerät integrierte Kamera möglich. Zudem umfasst Mango eine Motion Sensor Library, die am besten direkt mit einem Gerät ausprobiert wird. Das Windows-Phone-7-Update Mango kann in einer Vorabversion auf alle auf dem Markt verfügbaren Windows-Phone-7-Smartphones installiert werden. Noch enthält die Mango-Vorabversionen nicht alle geplanten Neuerungen.

Die Vorabversion von Mango gibt es über Microsoft Connect. Dort finden sich auch Konfigurationstools, um das Betriebssystem auf ein Windows-Phone-7-Smartphone zu installieren. Außerdem gibt es über Microsoft Connect Vorabversionen der kommenden Zune-Version für die Windows-Plattform.

Parallel dazu hat Microsoft eine zweite Betaversion der Windows Phone Developer Tools für Mango veröffentlicht. Endkunden sollen das Mango-Update für Windows Phone 7 im Herbst 2011 erhalten. Einen genaueren Zeitrahmen nannte Microsoft weiterhin nicht.

Mit dem Mango-Update unterstützt Windows Phone Multitasking. Ein Druck auf die Zurücktaste zeigt eine Übersicht der laufenden Applikationen, ähnlich wie es Palm vor einiger Zeit mit WebOS eingeführt hatte. Außerdem wird das Kachelsystem erweitert. Die bisherigen Live-Kacheln werden dynamischer und liefern nun mehr Informationen, so dass der Anwender alle für ihn relevanten Informationen auf dem Startbildschirm im Blick hat.

Dazu werden Kontakte in personalisierten Live-Kacheln angezeigt, die aktuelle Statusupdates, SMS, E-Mails oder Instant Messages zeigen. Mit einem Klick auf die Live-Kachel kann der Anwender darauf antworten. Die E-Mail-Anwendung erhält einen kombinierten Posteingang, der Nachrichten verschiedener Konten bündelt. Zudem sollen Threads einen besseren Überblick in dem E-Mail-Client bringen, indem Unterhaltungen zusammengefasst werden.

Der mitgelieferte Internet Explorer 9 kommt mit Hardwarebeschleunigung und Unterstützung von HTML5. Die Browser-Engine entspricht der, die auch auf Windows-PCs von Microsofts Browser verwendet wird. Zudem lassen sich darüber Standortinformationen abfragen und mittels Local Scout sollen sich Restaurants, Läden und Ähnliches leichter in der Umgebung finden lassen. Bing für Windows Phone wird neben einer Musiksuche auch das Finden von Informationen zu Produkten unterstützen, indem diese vor die Linse der Kamera des Smartphones gehalten werden. Die Kamera erkennt das Objekt und zeigt passende Informationen dazu an. Mittels Quick Cards erhält der Nutzer Zusatzinformationen zu einem Produkt, einem Film, einem bestimmten Ort oder anderen Kulturveranstaltungen.


Cyruss1989 30. Jun 2011

http://de.wikipedia.org/wiki/Geheimhaltungsvertrag ;-)

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Koordinator/-in im Bereich Service Delivery für SAP ERP
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Technischer Projektleiter / Scrum Product Owner (m/w)
    Hohenstein Institute, Boennigheim bei Heilbronn
  3. IT Spezialist Middleware Webapplicationserver (m/w)
    Sparda-Datenverarbeitung eG, Nürnberg
  4. Interaktionsdesigner/-in für Bedien- und Anzeigekonzepte
    Daimler AG, Sindelfingen

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Metal Gear Solid V: The Phantom Pain gratis bei PCGH-PCs mit GTX 970/980 (Ti)
  2. PCGH-Performance-PC Fury-X-Edition
    (Core i7-4790K + AMD Radeon R9 Fury X)
  3. NEU: Turtle Beach Headsets reduziert

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Smartwatch

    Krankenkasse bezuschusst Kauf von Apple Watch

  2. Square Enix

    Erfahrungen eines Schwarmfinanzierungshelfers

  3. Autodesk Stingray-Engine

    Wenn Stachelrochen Rattenmenschen erschaffen

  4. Dota 2

    Wer wird neuer Dota-Millionär?

  5. Macbooks

    IBM wechselt vom Lenovo Thinkpad zum Mac

  6. Xperia M5 und C5 Ultra

    Sonys Angriff auf die Mittelklasse

  7. Virtual Reality

    Strategien gegen Übelkeit

  8. Juke

    Film-Streaming-Flatrate bei Media-Saturn künftig möglich

  9. Anonymisierung

    Weiterer Angriff auf das Tor-Netzwerk beschrieben

  10. Internet

    Unitymedia senkt die Preise



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



New Horizons: Pluto wird immer faszinierender
New Horizons
Pluto wird immer faszinierender
  1. Die Woche im Video Trauer, Tests und Windows 10
  2. New Horizons Gruß aus den Pluto-Bergen
  3. Raumfahrt New Horizons wirft einen kurzen Blick auf den Pluto

In eigener Sache: Preisvergleich bei Golem.de
In eigener Sache
Preisvergleich bei Golem.de
  1. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen
  2. In eigener Sache Golem.de erweitert sein Abo um eine Schnupper-Version

Deep-Web-Studie: Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
Deep-Web-Studie
Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
  1. Identitätsdiebstahl Gesetz zu Datenhehlerei könnte Leaking-Plattformen gefährden

  1. Re: Alle zu groß

    TTX | 07:51

  2. Re: naeher an dem optimum wie viele glauben

    david_rieger | 07:51

  3. Sind 50GB viel?

    sedremier | 07:43

  4. Re: TempleOS ist Gut und Richtig

    TTX | 07:41

  5. Re: UI ist auf Tablets ein einziger Kuddelmuddel

    deefens | 07:40


  1. 07:51

  2. 07:39

  3. 07:22

  4. 19:36

  5. 19:03

  6. 17:30

  7. 17:00

  8. 15:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel