Abo
  • Services:
Anzeige
Optimus Six
Optimus Six (Bild: Art Lebedev)

Art Lebedev

Neuigkeiten zur Minitastatur Optimus Six

Optimus Six
Optimus Six (Bild: Art Lebedev)

Das russische Designstudio Art Lebedev hat einige Details zur neuen Tastatur Optimus Six veröffentlicht. Die sechs Tasten sind mit kleinen Bildschirmen bestückt und können beliebig belegt werden.

Die Optimus Six ist die kleine Ausgabe der großen Bildschirmtastaturen von Art Lebedev. Nur sechs Knöpfe zieren das Eingabegerät, das über USB an den Rechner angeschlossen und von ihm mit Strom versorgt wird. Die Tasten sind mit farbigen LC-Displays ausgerüstet - auf teure OLEDs verzichtet der Hersteller.

Anzeige
  • Optimus Six (Bild: Art Lebedev)
  • Optimus Six (Bild: Art Lebedev)
Optimus Six (Bild: Art Lebedev)

Jede Taste bietet, verglichen mit den OLED-Versionen der vorangegangenen Modelle, reichlich Bildschirmplatz. Hier können zum Beispiel die Uhrzeit, Wetterdaten, die Systemauslastung oder Informationen zu eingehenden E- Mails eingeblendet werden.

Das Optimus Six ist deutlich flacher als die bisherige Maximus. Es wird neben der Tastatur platziert und erfüllt die Funktionen, über die sonst die Zusatztasten vieler Tastaturen verfügen: So lassen sich zum Beispiel Programme auf Tastendruck starten.

Wann das Optimus Six genau auf den Markt kommen soll, teilte Art Lebedev, wie schon oft in der Vergangenheit, nicht mit. Als grobes Erscheinungsdatum wird Ende 2011 genannt. Das Gerät befinde sich jedoch mittlerweile in einem frühen Produktionszustand, teilte das Designbüro mit, das in der Vergangenheit schon mehrfach durch schier endlose Verzögerungen und Vorankündigungen auffiel.

Eine Tastatur mit der üblichen Zahl von Tasten soll unter dem Namen Optimus Popularis erst 2012 veröffentlicht werden. Sie wurde schon Mitte 2010 angekündigt. Damals hieß es, dass das Modell unter 1.000 US-Dollar kosten wird und Ende 2010 oder Anfang 2011 erscheinen sollte. Aus diesen Plänen wurde offensichtlich nichts.


eye home zur Startseite
golam 30. Jun 2011

lol Trotzdem. Die Idee ist zwar gut eine in sich variierende Tastertur oder Addon...

Me.MyBase 30. Jun 2011

Die Screens sind natürlich ein Gimmick, wenn auch ein sehr geiles, wie ich finde. Vor...

RazorHail 30. Jun 2011

diese STRG+ALT+ENTF tastatur-bilder ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über OPTARES GmbH & Co. KG, Großraum München
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München, Nürnberg, Wolfsburg
  3. Preh GmbH, Bad Neustadt (Saale)
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen, Stuttgart, Neu-Ulm, Ulm


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 229,00€
  2. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. AR-Brille

    Microsoft spricht über die Hardware der Hololens

  2. Ransomware

    Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor

  3. Megaupload

    Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA

  4. Observatory

    Mozilla bietet Sicherheitscheck für Websites

  5. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  6. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  7. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  8. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  9. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  10. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper
  2. Landwirtschaft 4.0 Swagbot hütet das Vieh
  3. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

  1. Re: Und der Rest ist Zuckerwatte

    Ach | 07:05

  2. Re: BQ Aquaris X5 Plus (~290¤)

    demokrit | 07:03

  3. Re: er hätte in Deutschland bleiben sollen ...

    crazypsycho | 06:51

  4. Re: Warum wird die Netzabdeckung nicht auf die...

    thesmann | 06:45

  5. Re: PC von der Stange vs Selbstbau

    DetlevCM | 06:42


  1. 07:26

  2. 13:49

  3. 12:46

  4. 11:34

  5. 15:59

  6. 15:18

  7. 13:51

  8. 12:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel