Anzeige
PHP: Zend Server 5.5 als Beta veröffentlicht
(Bild: Golem.de)

PHP

Zend Server 5.5 als Beta veröffentlicht

Mit Zend Server 5.5 erhält der PHP-basierte Anwendungsserver sein erstes Update seit Februar 2010. Schwerpunkt in Zend Server 5.5 ist der automatische Einsatz und die Verteilung von Anwendungen.

Anzeige

Zend Server 5.5 ist das erste Update des PHP-basierten Anwendungsservers seit der Veröffentlichung von Version 5.0 im Februar 2010. Der Fokus in Zend Server 5.5 liegt beim vereinfachten Einsatz und der Verteilung von Applikationen. Dazu haben die Entwickler die Paketierung von PHP-Anwendungen vereinfacht, die aus dem Source-Code, den dazugehörigen Metadaten und Skripte bestehen. In den Metadaten können auch globale Einstellungen für den Zend Server definiert werden, etwa notwendige Parameter in der Konfigurationsdatei php.ini. Die Funktion ist unter dem Namen Zend Deployment in die Benutzeroberfläche von Zend Server sowie in die WebAPI integriert.

Mit Hilfe einer einfachen API können Applikationen auch an mehrere Server gleichzeitig verteilt werden. Zusätzlich steht für die gleiche Aufgabe auch Wizard zur Verfügung. Fehler bei der Verteilung von Applikationen können auf dem Zend-Server oder in den Cluster Manager Events eingesehen werden. Zudem können später auch Updates einfach verteilt oder Applikationen von den Servern wieder deinstalliert werden. Die Funktionen sollen später auch in die Entwicklungsumgebung Zend Studio PHP integriert werden.

Zudem erhält Zend Server 5.5 eine Verwaltungssoftware, die das Erstellen von Clustern vereinfachen soll. Sie soll mit anderen Konfigurationswerkzeugen wie Puppet und Chef verwendet werden können, um Zend Server in Entwicklungs- oder Produktionsumgebungen nahtlos einzufügen. Sobald ein neuer Server in einem Cluster registriert wird, installiert Zend Server darauf Applikationen und richtet sie ein.

Zend Server 5.5 enthält PHP 5.2.17 oder PHP 5.3.6 sowie das Zend-Framework 1.11.7. Außerdem wird der Webserver Apache 2.2 benötigt, der in den Windows-Installern und in den Tar.gz-Dateien für Linux enthalten ist. Alternativ kann Zend Server auch mit Microsoft IIS 5, 6 und 7 verwendet werden. Zu den unterstützten Browsern gehört Firefox, Chrome, der Internet Explorer oder Safari.

Neben den Installern für Windows mit wahlweise PHP 5.2 oder 5.3 und den Komplettpaketen für Linux als Tar-Dateien, stehen auch RPM- und DEB-Pakete in entsprechenden Repositories für Red Hat Enterprise Linux, CentOS und Fedora sowie Suse Linux Enterprise Server, Opensuse und Debian zur Verfügung. Für die Nutzung der Betaversion wird eine kostenlose 30-Tage-Lizenz benötigt.

Preise für Zend Server 5.5 stehen noch nicht fest. Die aktuelle Version kostet je nach Support zwischen 1.195 und 9.166,50 Euro.


Baron Münchhausen. 30. Jun 2011

Dann sollten wir wohl xampp auch Server nennen, ganz unabhängig vom Einsatzbereich ist...

Kommentieren



Anzeige

  1. Thesis "Efficient Invariant Deep Models for Computer Vision" PhD Position at the MPI for Intelligent Systems
    Robert Bosch GmbH, Tübingen, Leonberg
  2. Senior Java-Entwickler (m/w)
    SoftProject GmbH, Ettlingen
  3. Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in beim Deutschen Literaturarchiv
    Deutsche Schillergesellschaft e.V. Deutsches Literaturarchiv Marbach, Marbach
  4. Entwicklungsingenieur Ethernet (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Die Tribute von Panem - Complete Collection [Blu-ray] [Limited Edition]
    82,95€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Sherlock - Staffel 3 [Blu-ray]
    16,97€
  3. 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Lone Survivor, Homefront, Inception, Blade Runner, Herr der Ringe, Das fünfte Element...

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Umbau

    Die Mediencenter Cloud der Telekom ist offline

  2. Fertigungstechnik

    Globalfoundries baut Forschungszentrum für EUV-Lithographie

  3. Gehackte Finanzinstitute

    Kriminelle greifen die Infrastruktur von Banken an

  4. Streaming

    Mobiler Datentraffic steigt um das Siebenfache

  5. Recht auf Vergessenwerden

    Google sperrt Links für alle europäischen Nutzer

  6. Abodienst

    Humble Bundle finanziert neue Indiegames

  7. 28HPCU-Fertigung

    ARM und UMC machen Smartphone-Chips günstiger

  8. Poseidon-Gruppe

    Über ein Jahrzehnt internationale Cyberattacken

  9. EU-Datenschützer

    Ein langer böser Brief an Facebook

  10. Graphite-Bibliothek

    Wenn Schriftarten zur Sicherheitslücke werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xcom 2 im Test: Strategie wie vom anderen Stern
Xcom 2 im Test
Strategie wie vom anderen Stern
  1. Vorschau Spielejahr 2016 Cowboys und Cyberspace
  2. Xcom 2 angespielt Mit Strategie die Menschheit retten

Verschlüsselung: Nach Truecrypt kommt Veracrypt
Verschlüsselung
Nach Truecrypt kommt Veracrypt

Sèbastien Loeb Rally Evo im Test: Mit dem Weltmeister über Stock und Stein
Sèbastien Loeb Rally Evo im Test
Mit dem Weltmeister über Stock und Stein
  1. Dirt Rally im Test Motorsport für Fortgeschrittene
  2. Rockstar Games Jede Kugel zählt in GTA Online
  3. Microsoft Forza 6 bekommt Mikrotransaktionen

  1. Re: Ziemlich spät...

    Clarissa1986 | 03:04

  2. Re: GNOME 3 ist toll, die Anwendungs-"Updates...

    Vanger | 03:02

  3. HAHA! :D

    Clarissa1986 | 03:00

  4. Re: ist dich klar, das der traffic steigt

    Golressy | 02:24

  5. Re: Viel Wind im Nichts!

    User_x | 02:20


  1. 18:25

  2. 17:27

  3. 17:24

  4. 17:14

  5. 16:51

  6. 16:23

  7. 15:54

  8. 15:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel